Anbau und damit keine Abstandsfläche ?

Diskutiere Anbau und damit keine Abstandsfläche ? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Überspitzte Frage mit Extremfall: Reicht es aus ein Haus neben ein bestehendes Gebäude zu setzten und dies mit einem kleinen gemauerten Gang...

  1. Fritz67

    Fritz67

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Hamm
    Überspitzte Frage mit Extremfall:

    Reicht es aus ein Haus neben ein bestehendes Gebäude zu setzten
    und dies mit einem kleinen gemauerten Gang zu verbinden,
    oder nur die Außenecken berühren zu lassen, damit es als Anbau gilt ?

    Gibt es Vorschriften die das regeln?

    Erklärung:
    Wir haben eine Scheune in NRW mit dem Grundriss 10 m (First und Straßenseite) und eine Tiefe von 15 m. Jetzt ist neben Scheune noch ein etwa 11 Meter breiter Streifen der bebaut werden kann. Laut Bauamt ist Innenbereich mit Wohnbebauung, die Bebauung soll der Umgebung angepasst sein etc., sonst 'keine weiteren' Einschränkungen. Nach überfliegen in den Foren komme ich auf einen Mindestabstand von mindestens ca. 3 m (Scheunenwand 4,5 Meter hoch, Dach 5,5 m, First 10 m). Es kommt quasi nur ein Anbau in Frage. Wir möchten aber das Haus möglichst separat lassen und nicht den Dachstuhl verbinden. Denkbar wäre vielleicht ein Anbau mit Überlappung von 5 m bei einer Hausgröße von 10m x 10m.

    Danke und Gruß
    Friedrich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reilinga

    Reilinga

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -EDV-
    Ort:
    Nordbaden
    Hallo,

    ich kenn mich zwar im Recht von NRW nicht aus, aber bei uns in BW muss man (ohne Berücksichtigung der Wandhöhe) entweder 2,50m oder 0,00m (bei Grenzbebauung) als Abstand zu den Nachbarsgrenzen einhalten. Zwischenmaße gehen nur in absoluten Sonderfällen. Abhängig von der Länge des Hauses (wenn >16m) und der Höhe muss auch mehr Abstand eingehalten werden. Hier hilft ein Blick in die Landesbauordnung (LBO).

    Ansonsten kannst das Haus, pardon deinen Anbau :D , ja evtl so gestalten, dass das Treppenhaus an die Scheune angrenzt. Hat in meinen Augen den Vorteil, dass der Bereich nicht sonderlich breit sein muss, dass keine "Heizung" benötigt wird (Treppenhaus kann ja ruhig ein kälterer Bereich sein) und außerdem, dass bei einem vorgesehenen Keller dort die Unterfangung leichter sein könnte (Teile der Treppe müssen ja nicht bis auf das Kellerniveau komplett runter gehen)

    Gruß Reilinga

    p.s. TIP: bei so was immer erst mit einer detaillierten Bauvoranfrage alles Abklopfen !!!
     
  4. Fritz67

    Fritz67

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Hamm
    Danke für Info

    Ich bin ja noch in der Vorplanung. Erstmal abchecken was so möglich ist. Persönlich bin ich ja schon mal auf dem Amt gewesen. Aber was im Detail möglich ist erfährt man dort nicht. Die sind leider nur dafür da, etwas zu genehmigen. Wenn ich eine konkrete Vorstellung habe mache ich erst mal ne Bauvoranfrage. Dafür wollen die aber schon nen Grundriss und so haben. Das es ohne Architekt nicht geht ist klar, aber trotzdem möchte ich selber schon mal abchecken was machbar ist. Mein Opa hat ja 1931 schon beim Bau der Scheune vorgehabt das Wohnhaus hinten dran zu setzten. Pläne dafür gibt es aber keine. Leider ist heute die Baugrenze schon nach 4 Meter hinter der Scheune zu Ende, wegen der Häuserflucht der Strasse, die eingehalten werden soll, und es sonst Hinterlandbebauung wäre. Die Scheune ist massiv und soweit gut in Schuß und abreißen wäre auch zu schade.

    Friedrich
     
Thema:

Anbau und damit keine Abstandsfläche ?

Die Seite wird geladen...

Anbau und damit keine Abstandsfläche ? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  3. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  4. Neuer Energieausweis bei Anbau?

    Neuer Energieausweis bei Anbau?: Hallo die Damen und Herren, die Baugenhemigung für unseren Anbau ist nun endlich durch. Ich kann euch sagen, das war eine Odysee. Als kleines...
  5. Anbau an Nachbargebäude

    Anbau an Nachbargebäude: Hallo, wir planen den Neubau eines Einfamilienhauses als Grenzbebauung mit Anbau an ein ca. 3 Meter hohes Nachbargebäude (Nebengebäude, massiv)....