Anbau

Diskutiere Anbau im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich hab mich grad hier angemeldet, weil ich hoff ihr könnt mir hier ne Frage beantworten. Wir möchten einen Anbau an unser Haus...

  1. #1 Butterblume, 30.12.2009
    Butterblume

    Butterblume

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau für Bürokommunikation
    Ort:
    Bamberg
    Hallo,

    ich hab mich grad hier angemeldet, weil ich hoff ihr könnt mir hier ne Frage beantworten.

    Wir möchten einen Anbau an unser Haus machen. Gibt es da eine Satz, wieviel € man pro Quadratmeter rechnen muss?

    Danke für Eure antworten
     
  2. #2 gnu0815, 31.12.2009
    gnu0815

    gnu0815

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    BaWü
    Architekten rechnen grob mit € pro qm Umbauten Raum ja nach Ausstattung. bei einem Anbau ist das allerdings nicht ganz so einfach da ja meist Durchbrüche u.A. Anpassungen am Raum gemacht werden müssen.

    Teurer wird am Ende eh als geplant;)
     
  3. #3 Thomas B, 31.12.2009
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Nein!

    Solche Euro/ m2 kann man als ganz grobe Annäherung bei einer Neubaumaßnahme heranzuiehen um einen Rahmen zu haben an eine Planung heranzugehen (Bsp.: Bauherr kann max. 300.000 ausgeben, Architekt rechnet von mir aus mit 2.000 EUR/m2 => Planung wird sich an ein 140 - 160 m2 Haus annähern können.)

    Bei einem Umbau jedoch wird in die bestehende substanz eingegriffen (Anschluß an bestehende Heizung, Elektroanlage bzw. diese müssen evtl ausgetuascht werden, da diese für den dann größeren Bau nicht ausreichend groß dimensioniert sind.)

    Insofern kann man hier nicht einfach über m2 oder m3 an die Sache herangehen.

    Grüße

    Thomas
     
  4. #4 Butterblume, 01.01.2010
    Butterblume

    Butterblume

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau für Bürokommunikation
    Ort:
    Bamberg
    Herzlichen Dank für eure Antworten.

    An wen muss ich mich denn jetzt zuerst wenden um Fragen wie z.B. ob sich meine Vorstellung des Anbaus auch verwirklichen lassen. Muss man bei einem Haus von 1960 auch die Statik prüfen lassen usw??

    Wer ist denn jetzt mein erster Ansprechpartner?? Der Architekt??

    Fragen über Fragen ;)
     
Thema:

Anbau

Die Seite wird geladen...

Anbau - Ähnliche Themen

  1. Glasfuge Anbau zu Bestandseinfamilienhaus

    Glasfuge Anbau zu Bestandseinfamilienhaus: Hallo, ich bin auf der Suche nach Details zum Planung einer "Glasfuge". Ein Anbau (Kubus) soll abgerückt von einem Bestandseinfamilienhaus...
  2. Tipps für Umgestaltung EG, Anbau oder Wintergarten?

    Tipps für Umgestaltung EG, Anbau oder Wintergarten?: Hallo liebe Hausbesitzer, wir wohnen seit Oktober 19 in unserem neuen Haus, ein denkmalgeschütztes Reihenmittelhaus von 1924. Vor dem Kauf hatten...
  3. Nachträglicher Anbau eines Vordachs (Absprache mit Bauamt / Statiker notwendig?)

    Nachträglicher Anbau eines Vordachs (Absprache mit Bauamt / Statiker notwendig?): Hallo zusammen, ich möchte vor dem Hauseingang unseres EFH'es ein Vordach nachträglich anbauen. Im Bauplan war ein Vordach im Eingangsbereich...
  4. Entkoppelung Anbau Fundament

    Entkoppelung Anbau Fundament: Hallo, ich plane einen Anbau an ein bestehendes Doppelhaus. Beide Gebäude haben dann ein Streifenfundament. Wie ich bisher recherchiert habe,...
  5. Keller an Bestandskeller anbauen

    Keller an Bestandskeller anbauen: Guten Abend. Ich recherchiere derzeit auf eigene Faust im Internet und finde keine zufriedenstellende Antwort. Ich habe die Option zum Kauf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden