Anfäner - Estrich selbst machen im Keller

Diskutiere Anfäner - Estrich selbst machen im Keller im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, hatte vor einiger Zeit schonmal ne Frage zum Thema Estrich im Keller (Boden um 5cm anheben). Mir wurde da gut geholfen....

  1. #1 lattengustel, 20. November 2008
    lattengustel

    lattengustel Gast

    Hallo zusammen,

    hatte vor einiger Zeit schonmal ne Frage zum Thema Estrich im Keller (Boden um 5cm anheben). Mir wurde da gut geholfen.

    jetzt möchte ich Nägel mit Köpfen machen, lieber aber in einem weniger wichtigen Raum beginnen (zur Übung).

    Zustand IST:
    Raum, ca. 18m², Boden fällt zur Mitte hin etwas ab, dort ist ein Abfluss. Der Bodenbelag sieht wie gestrichener Beton aus (Oberfläche ist recht grob, Kiesel drin bis ca. 8mm). Raum hat zwei kleine Kellerfenster, eine Tür nach draussen, eine nach innen.

    SOLL:
    möchte den Boden so bearbeiten (Estrich), dass er eben ist, um darauf fliesen zu können. D.h. an den Wänden müsste ich ca. 1cm Estrich einbringen, zur Mitte hin sind es dann etwa 4 bis 5 cm. Einen Abfluss werde ich wohl wieder in der Raummitte einbauen, auch wenn ich nicht so recht weis, wozu der gut sein soll. Ein Abwasseranschluss für die Waschmaschine ist vorhanden.

    Genutzt werden soll der Raum als Waschküche und um Sportgeräte aufzubauen (und zu nutzen).


    Ich habe nun ein paar ganz konkrete Fragen:
    1. funktioniert das mit Estrichdicke zw. 1cm und 5cm, oder kann das irgendwelche Probleme mit sich bringen?
    2. ist schnelltrocknender Estrich bei so einer Raumgröße und Estrichstärke VIEL teurer als normaler Estrich? Mit welchen Materialkosten muss ich rechnen?
    3. nach wievielen Tagen Trocknungszeit kann ich bei normalem Estrich den Raum als Rumpelkammer benutzen?
    4. nach wievielen Tagen könnte ich in dem Raum fliesen, wenn ich schnelltrocknenden Estrich verwende?

    Kennt ihr einen Internetlink zu einer Estrich-für-Anfänger-Anleitung?

    Mal ganz grundsätzliche Frage zur Vorgehensweise:
    Schienen aus (z.B.) Dachlatten exakt waagerechts im Raum ausrichten und fixieren? Estrichmasse dazwischen schütten? abziehen? Schienen raus nehemen und Lücken auffüllen?

    Ist das grob der Vorgang beim Estrich einbringen?

    Danke schonmal für alle Tipps, Tricks und Kniffe
    lattengustel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi!

    Das ist hier kein Selberbastelforum!

    Danke Lukas
     
  4. EMKA

    EMKA

    Dabei seit:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauingenieur
    Ort:
    Gifhorn
    Estrich mit Gefälle zum Bodenablauf = Top Voraussetzung für Waschküche

    Sportgeräte aufbauen = Warum haben die Dinger eigentlich einzeln in der Höhe justierbare Füße ?

    Antworten zu den Fragen
    1) Nein, Ja
    2) Da 1)=Nein auch hier Nein
    3) siehe 2)
    4) siehe 3)

    ___________________________
    Dem Inschenör ist nix zu schwör.
     
  5. Gast943916

    Gast943916 Gast

    nennt sich BERUFSAUSBILDUNG oder auch Lehre.......
     
  6. #5 lattengustel, 20. November 2008
    lattengustel

    lattengustel Gast

    :respekt Danke für die hilfreichen Antworten :motz

    naja, vielleicht kommen auch noch konstruktive Beiträge
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    YES.

    www.bauexpertenforum.de :mega_lol:


    Gruß
    Ralf
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hab ich zu leise geschrieben? Das, was Du möchtest, wirds hier nicht geben.

    Gruß Lukas
     
  9. kalauer71

    kalauer71

    Dabei seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. techn. Informatik
    Ort:
    Ulm
    Ich denke auch, die Erfahrung lehrt, dass es hier keine Anleitungen zum Selbermachen gibt. Falls Du so was suchts würde ich Dir das Buch "Es gibt immer was zu tun: Das Große Hornbach-Projekt-Buch" ISBN 978-3766717085 empfehlen. Kostet 25€ gibts bei Hornbach oder auch bei Amazon. Das ganze ist ganz gut bebildert und zielt klar auf den Selbstbauer ab. Ob man sich so was wirklich antun will ist natürlich die andere Frage. Aber da kann man dann zumindest mal nachlesen, was man alles machen müsste. (Ich habe nach dem Lesen der entsprechenden Kapitel bei den meisten Sachen wo ich ursprünglich dachte, dass ich das in Eigenleistung mache beschlossen, dass ich da die Profis ranlasse. Das gilt bei vielen Tätigkeiten am Bau, da man oft schon sehr spezielles Werkzeug braucht um es einigermaßen flott zu machen oder man am Ende 3 oder 4 mal so lange braucht weil man es ja alles zum ersten Mal macht.) Wenn Du da wagemutiger bist erhältst Du da aber zumindest die Erklärung.
    Für Selbermacher gibt es aber ja auch ne Menge anderer Foren - hier wirst Du mit solchen Fragen nicht glücklich, da hier vor allem die Profis aktiv sind und die sehen verständlicherweise die Selbermacher mit einer Mischung aus Mitleid und Eifersucht an.

    Gruß,
    Thomas
     
  10. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Mitleid ist richtig, Eifersucht bestimmt nicht.:)

    Zu 1.
    1 cm auf 5 cm funktioniert als Verbundestrich, aber da tun sich selbst viele Profis schwer.;)

    Die anderen Fragen hängen davon ab, ob Du es mit Schnellestrich selber machen willst. Das wäre gleichzusetzen mit Geldverbrennung. Diese Estriche funktionieren nur mit dem vom Hersteller vorgeschriebenen Wasserzementwert, und den kannst Du mit keinem normalen Mischwerkzeug einhalten.
    Zu alledem musst bei 1 cm auch mit Epoxydharzhaftbrücke gearbeitet werden, da hier sofort die Feuchtigkeit einer normalen mineralischen Haftschlämme durch den 1 cm Estrich durchschlägt.

    Also, entweder Du lässt es vernünftig machen, oder Du fuscht Dir da was hin, und kehrst es vielleicht anschließend wieder raus.:)

    Aber eine Pfuschanleitung erwartest Du doch hier nicht ernsthaft, oder?:D
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Zum Selbermachen:

    Es gibt im Forum schon Hinweise und Tipps.

    1. Muss erkennbar sein, dass man weiss was man tut - Grundkenntnisses vorhanden sind.

    2. Ist nicht alles sinnvoll und überschaubar.

    3. Wird geblockt, wenn jemand an Dinge herangeht, die für Profis schon eine Herausforderung sind.

    Hier klappert einer alle Punkte auf einmal ab.
     
  13. stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
    wo soll den der Estrich herkommen ??

    ausm Sack ? zum Selbermachen ?

    wenn ich mich folgende nicht verrechnter habe :

    ein 25 KG Sack ca 13 liter
    3 cm im Mittel aufzubringen auf 18 qm = 540 liter
    d.h ca 40 Sack.
    d.h 1000 Kg Materialtransport
    d.h bei ca 3 Min pro Sack NUR FÜRS ANMISCHEN : 2 Std. zzgl Einbringen und glattziehen.

    selbst ohne Pause bindet dass am Anfang schon ab während du noch den letzten Sack aufmachst.
     
Thema:

Anfäner - Estrich selbst machen im Keller

Die Seite wird geladen...

Anfäner - Estrich selbst machen im Keller - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  3. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  4. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...