Anfängerfrage zu Gründung / Geländeausgleich

Diskutiere Anfängerfrage zu Gründung / Geländeausgleich im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Servus! zunächst mal: Entschuldigt bitte meine Ahnungslosigkeit... ich bin Bürohengst ohne jegliche praktischen Veranlagungen und Talente. :D...

  1. #1 mig3zwo, 05.10.2015
    mig3zwo

    mig3zwo

    Dabei seit:
    05.10.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Jena
    Servus!

    zunächst mal: Entschuldigt bitte meine Ahnungslosigkeit... ich bin Bürohengst ohne jegliche praktischen Veranlagungen und Talente. :D

    Unser Grundstück liegt auf einer "Insel" umgeben von einer Straße. Leider liegt die Insel in der Mitte etwa 30-50cm unterm Straßenniveau. Also wurde uns ein Geländeausgleich empfohlen, um das Niveau des späteren Hauses anzuheben, da es am Standort wohl viel Oberflächenwasser gäbe, und wir ja kein Hausboot bauen wöllten... öhm ja... Das gesamte Grundstück ist etwa 540m² groß... also müsste da wahrscheinlich eine Menge Material herangefahren werden. Und ich gehe davon aus, dass man auf dem aufgebrachten Material nicht einfach eine normale Gründung vornehmen kann...?
    Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass das Bodengutachten keine weiteren Überraschungen zu bieten hat... mit welchen Mehrkosten gegenüber dem Normalfall könnte ich hier rechnen?

    Unser Bauträger hat mir 4000,- für den Geländeausgleich, und 5000,- für die "Mehrgründung" genannt (ein "normales" Fundament ist wohl im Preis enthalten)... Und der hat auch noch kein Baugrundgutachten gesehen...
    Kann das hinkommen?

    (Da soll ein EFH mit ~70m² Grundfläche drauf...)

    Also wie gesagt... haut mich nicht! Wenn man diese Frage nicht mal ganz grob beantworten kann, dann tuts mir leid! :) Vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar gezielte Fragen stellen, die ich weiterleiten kann.
    Danke schonmal im Voraus!
     
  2. #2 planfix, 05.10.2015
    planfix

    planfix Gast

    umme 4000€ für auffüllung ist eigentlich fair.
    umme 5000€ mehrkosten für gründung ist nicht nachvollziehbar. ich gehe jetzt von frostschürze, bodenpatten aus, also OHNE keller.
     
  3. #3 Onkel Dagobert, 05.10.2015
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    ja 5000€ Mehrgründung kann schon sein. Mal so ein paar Annahmen ins blaue:

    tragfähiger Boden ca. 80 cm unter OK Gelände bedeutet also Aushub und Fundament bis minus 80 cm.
    Bei Auffüllung um 40 cm i.M. würde das bedeuten Fundamente und Aushub minus 1,20m bzw. -80 bis -120 mit Magerbeton auffüllen.
    Könnte also durchaus passen, aber ohne genauere Angaben wirds schwierig.

    Wichtig wird dann im Auftragsfall was im Vertrag steht und wer für evtl. Mehrkosten aufkommt wenns anders wird wie gedacht. Bei 9000€ für Auffüllung + Mehrkosten Fundamente bei Übernahmen des Baugrundrisikos durch BT würde ich direkt unterschreiben, aber das wird er nicht machen.
     
  4. #4 mig3zwo, 05.10.2015
    mig3zwo

    mig3zwo

    Dabei seit:
    05.10.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Jena
    Wenn 4000,- für das Auffüllen fair klingen, dann wird's doch mit Sicherheit am Ende mehr kosten, oder?
    Ein Keller ist nicht vorgesehen... genau.
    Vertraglich ist das so geregelt, dass wir alles was über die normale Gründung hinaus geht, selbst tragen. Im Idealfall würden wir also nix extra zahlen müssen...
     
  5. #5 Onkel Dagobert, 05.10.2015
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    1. Was ist eine normale Gründung?
    2. Da "BT = normale Gründung = Minimal ohne Reserve" würde ich sagen: Chancen auf den idealfall tendieren gegen Null
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn BT, was interessieren Dich die Gründungskosten???
    Will sagen: Vermutlich ist es gar keiner!

    Allgemein:
    Erst Baugrund-GA, dann alles weitere.
     
  7. #7 planfix, 05.10.2015
    planfix

    planfix Gast

    ohne keller,
    dann ist es doch egal ob auffüllung oder nicht, ... gräben baggern, frostschürze, bodenplatte, ... das sind doch alles sowieso nummern.
    mit der auffüllung muß eben erst ein planum bis UK Bodenplatte gemacht werden, dann kommen ganz normale frostriegel und die bodenplatte, dann wird der rest aufgefüllt, was soll da ein mehraufwand sein?
     
  8. #8 Ralf Dühlmeyer, 05.10.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Jeder, der Dir ohne ein Baugrundgutachten schon Kosten nennt, bewegt sich zumi dest am Rande der Unseriösität, wenn nicht gar jenseits!

    Auch ist fraglich, obs überhaupt eine Aufschüttung braucht. Vielleicht kann man ja auch einfach die Fundamente höher ziehen und eine Decke drauf packen. Hätte den netten Nebeneffekt, über einen Kriechkeller jederzeit an alle Leitungen heran zu kommen!

    Oder es gibt gar nicht so viel Wasser. Oder oder oder.

    Such Dir nen vernünftigen Planer, der Eure Interessen vertritt!
     
Thema: Anfängerfrage zu Gründung / Geländeausgleich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mehrgründung

    ,
  2. Geländeausgleich

Die Seite wird geladen...

Anfängerfrage zu Gründung / Geländeausgleich - Ähnliche Themen

  1. Die leidige Anfängerfrage: Welche Reihenfolge (Estrich, Putz, Trockenbau etc.)

    Die leidige Anfängerfrage: Welche Reihenfolge (Estrich, Putz, Trockenbau etc.): Hallo alle zusammen, wir Sanieren unsere Bäder und wollen (müssen leider) viel selbst machen. Der Stand ist, dass wir die alten Fliesen vom...
  2. Anfängerfrage: Befestigung der Decken-UK an Direktabhänger

    Anfängerfrage: Befestigung der Decken-UK an Direktabhänger: Hallo alle, ich bin Anfänger und baue meine handwerklichen Kenntnisse und Geschick an der Abhängung einer Decke weiter aus. Dafür habe ich von...
  3. Anfängerfrage: Innenliegender Edelstahl-Schornstein an Holzbalken möglich?

    Anfängerfrage: Innenliegender Edelstahl-Schornstein an Holzbalken möglich?: Hallo, ich bin absoluter Laie und benötige ein "wenig" Unterstützung. Wir bauen bald ein EFH in Holzständerbauweise. Vorgesehen ist auch ein...
  4. Anfängerfragen: Finanzierung eines Kfw70 mit Kredit und BSV

    Anfängerfragen: Finanzierung eines Kfw70 mit Kredit und BSV: Hallo zusammen, ich habe mich extra angemeldet für meine Frage bezüglich Finanzierung eines Eigenheims… und wenn sich dies letztendlich...
  5. Anfängerfragen zur Baufinanzierung

    Anfängerfragen zur Baufinanzierung: Hallo erstmal dies ist mein erste Beitrag, ich lese hier schon ein weile mit und hab mich doch mal angemeldet. Meine Freundin und ich sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden