Angebot für 200qm Rollrasen i.O. / zu hoch?

Diskutiere Angebot für 200qm Rollrasen i.O. / zu hoch? im Nutz- und Ziergarten Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, da wir drei kleine Kinder haben und es vermutlich unmöglich sein wird diese für längere Zeit von eingesätem Rasen runter zu...

  1. Kicker11

    Kicker11 Gast

    Hallo zusammen,

    da wir drei kleine Kinder haben und es vermutlich unmöglich sein wird diese für längere Zeit von eingesätem Rasen runter zu halten wollen wir einen Rollrasen verlegen lassen.
    Wir haben jetzt ein Angebot von einem Landschaftsbauer erhalten und nicht sicher ob das Angebot preislich so i.O. ist (wir hatten mit weniger gerechnet)

    Als Laie wäre es nun eben gut von jemandem mit Erfahrung zu hören ob das Angebot so i.O. oder zu hoch ist.

    Unser Grundstück ist ebenerdig und für LKW, Traktoren, Bagger, etc. sehr gut zugänglich. Die Erde wurde durch unseren Bauträger angeschüttet und auch verdichtet. Zur Einebnung muss noch ca. 25 cbm Erde nachgeliefert werden.

    Die Gartenfläche beträgt ca. 240qm wobei ca. 200qm Rollrasen verlegt werden soll. Die restlichen qm werden wir selbstständig mit Rindermulch auffüllen und bepflanzen.

    Angeboten wurde folgendes:

    - 25 cbm Oberboden liefern und einbauen einschl. Verzahnung
    (25cbm x 34,80 = 870 Euro)

    - Sand als Bodenverbesserung liefern und aufbringen, sowie zum Verfüllen eines Sandkastens verwenden
    (40 t x 36,90 = 1.476 Euro)

    - Gelände aufreissen, fräsen, grob planieren
    (240qm x 4,55 = 1.092 Euro)

    - Gartensubstrat der Firma Riegraf liefern und als Feinplanie für Rollrasen ausbringen
    (20cbm x 56,70 = 1.134 Euro)

    - Rollrasen liefern und verlegen
    (200qm x 18,50 Euro = 3.700 Euro)
    ---------------------------------------
    Nettobetrag in Summe:
    8.272 Euro

    Bruttobetrag in Summe:
    9.843 Euro


    Wie gesagt, wir haben hier keine Ahnung was angebracht ist und sind für Eure Meinung sehr dankbar!!

    Grüße.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Josef, hilf...! :lock

    (keine Angst, erfahrungsgemäß hilft er schnell und kompertent - nur noch etwas Geduld)
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Gleich mal vorweg, auch ein Rollrasen sollte nicht sofort genutzt werden.

    Die Preise erscheinen auf den ersten Blick plausibel, aber bei fast 50,- €/m2 sagt mein Bauchgefühl "das geht günstiger". Sind wirklich alle Vorarbeiten erforderlich?

    Ich würde weitere Angebote einholen. Als ich vor 3 Jahren eine ähnliche Fläche angefragt habe, waren 20,- €/m2 im Gespräch. Ich müsste jetzt aber nachschauen ob inkl. oder zzgl. MwSt. Darin enthalten waren, den alten Rasen entfernen, düngen, und neuen Rollrasen verlegen.
    Es mag ja sein, dass sich die Preis in den letzten 3 Jahren erhöht haben, aber 50,- /m2, das erscheint mir dann doch etwas hoch.

    Also, weitere Angebote einholen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    oder der Odenwald ist halt günstiger als der Großraum Stuttgart :konfusius

    Gruß
    Frank Martin
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das mag schon sein, aber gleich Faktor 2?

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 gunther1948, 11. April 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo ralf
    kommt doch mit deinem preis hin. nur gras ab und rollrasen drauf bei dir und hier das ganze program einschl, sandkiste.

    gruss aus de pfalz
     
  8. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Dasmit dem Verlegen für 18,5 pro qm ist aber auch echt ne Hausnummer.
    Ich habe 70 qm in 2 Stunden locker alleine selbst verlegt. Und der Rasen kam für 5 EUR pro QM direkt auf der Palette vor die Haustür...
     
  9. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ich kenn ja nur die Kiesgrubenpreise... aber 40t Sand für 37€/t ... mitm Minibagger in zwei drei Stunden verteilt... uiuiui
    (wozu eigentlich so viel?, das wären ja bei 200m² ja gute 10cm Höhe und immernoch was für den Sandkasten übrig...)
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hast Recht. Die Sandkiste habe ich unter den Tisch fallen lassen. :mega_lol:

    Keine Ahnung ob die ganzen Vorarbeiten notwendig und die Preise gerechtfertigt sind. Ich könnte mir aber vorstellen, dass der Lukas für 50,- €/m2 die ganzen 200m2 mit Parkett auslegt. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  11. #10 wasweissich, 11. April 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die ganze aktion erscheint mir etwas übertrieben ...


    ist der vorhandene boden abraum aus dem braunkohletagebau ??
    das so ein aufwand getrieben werden muss ??
    gesamt das gelände um 30 cm anheben ?? nur um rasen auszulegen ??



    applegg du bist unser held .

    und das zeug , das für 5€ auf der palette vor der tür ist , muss quallitativ nicht der oberbrüller sein ....
     
  12. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Na endlich merkt es mal einer... :cool:
    naja, ich bin zufrieden. Superba ® Premium nennt sich das Produkt. Hält jetzt Jahr Nummer 4 und etliche Fussball - und Sommerfeste...

    Klar, für 8 Scheine kann man auch drauf golfen und nicht nur bolzen...
     
  13. Dennis1

    Dennis1

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Stuttgart
    was bringt der Kommentar? ist es etwa garantiert, für 18EUR einen besseren Rasen zu bekommen?

    @ Kicker11: bei Dir gibts doch ums Eck Rollrasen direkt vom Feld, hatte ich auch gekauft, wird morgens vors Haus geliefert und kostet weniger als 5EUR der Schattenrasen (den würde ich empfehlen ist qualitativ besser). Wenn Du dir den Boden vorbereiten lässt, ist das Verlegen tatsächlich nicht so wild, musst aber bei der Fläche schon dran denken, dass Du den Rasen auch an einem Tag verlegen musst (also am besten 3-4 Personen organisieren). und dann wässern, bis alles sumpfig ist, so 10l/qm mind. täglich für 3 Wochen. Rasen natürlich nicht betreten, sonst wirds uneben.

    viele Grüsse,
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Versau mir mal nicht die Preise! Das geht etwa beim Doppelten los und Untergrundvorarbeiten kämen ggf. dazu.

    Gruß Lukas
     
  15. #14 ralph12345, 17. April 2012
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Hol Dir noch ein paar Angebote ein. Es ist immer wieder erstaunlich, mit welchen Vorbedingungen Firmen ans Arbeiten gehen, Von Goldstandard bis Pfusch ist immer alles dabei und man muß wohl selbst entscheiden, was für einen das richtige ist.

    Hier in der Nachbarschaft haben sie den Rollrasen direkt auf den Mutterboden verlegt, war vorher ne große Pferdewiese. Nix mit Sand, nix Substrat. Kosten mit Verlegung 10€/m² (preis vom Höhrensagen, muß nicht auf den € stimmen).

    Klar, Rasen mag sandigen Boden. Dünger ist auch ein Muß. Andererseits gedeiht das Zeug woanders auch auf Mutterboden pur, Jahrzehnte ungedüngt.

    Und irgendwie erscheinen mir die Posten 25m³ liefern, einbauen, verzahnen, dann den Gesatboden fräsen und nochmal planieren und dann noch mal Rasenfeinplenum irgendwie doppelt und dreifach...
     
  16. #15 wasweissich, 17. April 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    12345 :D vor allem ist der 30cm aufbau äusserst interessant , weil die belebte vegetationsschicht unter rasen bei unter 10 cm liegt ......
     
  17. #16 Bauhamster0815, 18. Juli 2012
    Bauhamster0815

    Bauhamster0815

    Dabei seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    NRW
    Au Backe! Das ist ja mal ein netter Preis.

    Wir haben letzten Jahr unseren Garten gemacht. 360qm inkl. 72 qm Sandkasten (da steht jetzt ein riesen Kletterturm und da wächst eh nix!)

    Fräse: 50,- Euro für ein Wochenende inkl. Sprit
    Mutterboden anliefern lassen: 18 m³ => 25 Tonnen = 300,- Euro + 50,- Euro für's bringen
    und selber verteilt (5 - 10 cm hoch): 150,- Euro für einen Radlader für ein Wochenende + 50,- Euro Diesel + 200,- Euro Bewirtung von Freunden am Samstag beim helfen
    50m² Rollrasen = 250,- Euro (nur für den Bereich von der Terasse zum Sandkasten und drum rum)
    25 kg Rasenstarterdünger + 15 kg Rasensaamen "Sport und Spiel" (für den Rest des Grundstücks) = 150,- Euro bei Reiffeisen
    + alles, was ich sonst so vergessen habe bzw. keinen Preis mehr im Kopf (Sand, Rasenbord, ...)

    Wir kamen für die Aktion mit weniger als 2000,- Euro hin, hatten ein ganzen Wochenende Spaß beim Fräsen, Radlader fahren... inkl. der Kids. Lecker Grillen, das Wetter hat auch mitgespielt. Aber Sonntag waren auch alle ziemlich kaputt. Muss man halt wissen, was man lieber hat bzw. was man schaffen kann. Wir waren 6 kräftige Leute und 7 "Änhängsel".
     
  18. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi,
    hatte vor ca. 8 Jahren das gleiche Programm bei meinen Eltern mit knapp 100m2. Preislich/Bautechnisch lief das in etwas wie bei Bauhamster0815. Alten Rasen raus (leider per Hand), neuen gesiebten Mutterboden aufgebracht. Alles plan gezogen und abgewalzt. 14 Tage stehen lassen und immer mal gewässert. Danach nochmal etwas nachgefüllt und den Rollrasen drauf. Auslegen ist eigentlich kein Problem. Etwa so wie Teppich legen. Rasen ist immer noch in einem sehr guten Zustand.

    PS: Den Erd- und Sandpreis finde ich im Vergleich zu den mir bekannten Preisen etwas fett (Auch wenn der Einbau mit drinn ist).

    Ciao Christian
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Moin zusammen,
    wir haben letztes Jahr ein Teil des Gartens mit Rollrasen auslegen lassen. Auch wegen der Kinder sollte es schnell gehen.
    Angebot und Rechnung lauteten wie folgt:
    Fläche fräsen, Dünger einarbeiten, Feinplanum herstellen, walzen, Rollrasen liefern und fachgerecht verlegen.
    40 m² x 8.70 EUR/m² = 348.00 + 66,12 MWSt = 414.12 EUR brutto.
    Für das Finanzamt wurde auch der Arbeitslohnanteil noch ausgewiesen (ist Teil des o.g. Betrages)
    Um 2 Bäume wurde auch "drumherum" geschafft und zwei kleine Flächen rund um die Stämme ausgespart.

    Das Fräsen scheint mir sinnvoll, da hiermit (so geht es geht) Reste von nicht (mehr) erwünschten Pflanzen vernichtet werden sollen. Wär' ja schade, wenn der neue Rasen unter den Füßen piekst. Trotzdem haben wir uns im Frühjahr über die vereinzelten neugierigen Frühblüher gefreut, die scheinbar alles unbeschadet überlebt hatten.

    Gruß Holgi
     
  21. #19 ralph12345, 19. Juli 2012
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    DAs Thema ist von Mitte April. Ich drück die Daumen, daß sich das mittlerweile erledigt hat. Zu schade, daß man in Foren von den Hilfesuchenden selten Feedback zum Ausgang der Geschichte bekommt.
     
Thema: Angebot für 200qm Rollrasen i.O. / zu hoch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rollrasen liefern und verlegen preis

    ,
  2. rasen abtragen und neu verlegen kosten

Die Seite wird geladen...

Angebot für 200qm Rollrasen i.O. / zu hoch? - Ähnliche Themen

  1. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  2. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  3. Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot

    Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot: Hallo zusammen, Wir haben aktuell grosse Probleme mit unserem Gärtner Im August 2016 haben wir mit unserem Gärtner die Aussenanlage besprochen...
  4. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  5. Angebot Architekt LPH 1-4

    Angebot Architekt LPH 1-4: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zu dem Thema wissen :) Unser Bauvorhaben soll ein EFH mit ca. 150qm Wohnfläche, Keller,...