Anregungen für neues Bad

Diskutiere Anregungen für neues Bad im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo wir planen zur Zeit unser neues Einfamilienhaus und sind uns absolut unschlüssig zwecks Bad Gestaltung/Aufteilung. Das Bad hat 4,84 x...

  1. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Hallo

    wir planen zur Zeit unser neues Einfamilienhaus und sind uns absolut unschlüssig zwecks Bad Gestaltung/Aufteilung. Das Bad hat 4,84 x 3,50m.

    Es soll eine Badewanne rein, 1 großes bzw 2 kleinere Waschbecken, ein WC und ne große Dusche (entweder mit Glaswand oder abgemauert und gefliest)

    Habt ihr irgendwelche Tips oder Seiten (mit Galerien) wo man sich Anregungen holen kann? Und sind Planer unter euch, die was tolles im Hinterkof haben?

    DANKE
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wozu 3 Waschbecken?

    Die Fläche erscheint erst einmal großzügig, aber ohne die Anordnung von Fenster(n), Tür, evtl. Dachschrägen usw. zu kennen, kann man nur schwer abschätzen wie man die Fläche am sinnvollsten nutzt.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    fast 17 qm bad und ideenlos. da kann man sich doch so richtig austoben und der gestaltung freien lauf lassen.
     
  5. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    3?? Dann hab ich vieliecht falsch geschrieben, entweder wollen wir einen großen Tisch oder eben 2 kleinere Becken
     
  6. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Soviel Platz fürs Bad finde ich verschwenderisch!
    Wir haben auf ca. 6,5 qm (nicht mal quadratischer Grundriss) eine Badewanne mit etwas abgeschrägte Ende - Betteluna galube ich (KEINE klassische Raumsparwanne, wo nichtmal die Füße nebeneinender passen), eine Dusche 90 x 110, eine Toilette und sogar einen Doppelwaschtisch. Bei der Planung hiess es, den Doppelwaschtisch soll ich schnellstens vergessen. Sollte eine Ecklösung her. Nach dem Einzug - ohne Waschtisch - haben wir keine Ecklösung gefunden, die groß genug für einen Hauptbad war. Nach etwas Suche in verschiedenen Ausstellungen, Baumärkten hat mein Mann einen gefunden, der zu den Enden hin abgerundet ist, somit bleibt genug Platz zum durchgehen.
    Es ist keine Wellnessoase, funktioniert aber mit 5 Personen.
    Den Platz haben wir lieber den KiZin gegönnt.
     
  7. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Achja hier mal ein Ausschnitt:

    IMG_2011.jpg
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sorry, da habe ich das "bzw." falsch interpretiert.

    Nachdem nun der Grundriss eingestellt wurde, kann man sich das besser vorstellen. Die Zwischenwand, die ja für einen Spiegel sicherlich etwas höher ausfallen muss, sorgt in meinen Augen dafür, dass das Badezimmer beim Betreten viel kleiner wirkt als es in Wirklichkeit ist. Der Weg "um die Ecke" erinnert mich irgendwie an ein öffentliches Schwimmbad, quasi mit Zugangsschleuse in den Duschraum.

    Ich glaube da sollte man noch etwas Zeit investieren, mit dem großzügigen Platz lässt sich sicherlich etwas Besseres gestalten.

    Gruß
    Ralf
     
  9. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    Was ist das für ein Raum rechts vom Bad?

    Würde ich ein Haus neu bauen und hätte 17 qm Platz fürs Bad würde ich vermutlich 2 Bäder draus machen....eins für die Kids eins für die Eltern oder wenn die Kids weg sind eins für die Frau eins für mich :-D ist aber Geschmackssache....

    Die Anordnung auf dem Grundriss finde ich nicht sooo dolle...
     
  10. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Hallo ihr 2 ja genau das ist die Aufteilung wie es der hausplaner eingebracht hat und die gefällt uns ÜBERHAUPT nicht!!
     
  11. #10 Rudolf Rakete, 30. Dezember 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Also gut, als erstes würde sich eine Eckbadewanne anbieten. Dann würde ich von einer abgemauerten Dusche abraten, das wird einfach immer Dunkel und man fühlt sich schnell eingeengt. Lieber eine schöne Ganzglasdusche.
    Das Duschbecken 120 cm x 80 cm ist eine schöne Größe oder 90 x 90. Auf keinen Fall kleiner.

    Aber viel kommt auf eure Vorlieben an. Soll das Bad etwas verspielt sein oder eher nur praktisch. Steht Ihr auf runde oder eckige Formen. Eher geradlinig oder auch etwas wild.

    Vielleicht sucht Ihr euch mal ein Badstudio mit Badplaner und laßt euch Vorschläge machen.
     
  12. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Oder investiert ein paar Euro für einen Innenarchitekten. Bei uns waren Welten zwischen den Vorschlägen aus den Badstudios und dem was am Ende der Innenarchitekt geplant hat. Der kann auch mal über Katalogware hinaus denken und plant nicht nur zwingend einfach die Wand lang.
     
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    die planung ist nicht nur ideenlos sondern auch noch geschmacklos. fehler sind auch noch enthalten. dafür hat die tür überdimensionierte u-profil als futter und bekleidung erhalten. die anordnung der 2 waschbecken ist für einen schreikrampf immer gut!
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    .... und macht ja keine eckbadewanne!!!!
     
  15. #14 Rudolf Rakete, 30. Dezember 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Warum?
     
  16. Gast036816

    Gast036816 Gast

    weil der raum etwas besseres verdient!
     
  17. kleineAnne

    kleineAnne

    Dabei seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt
    Hey funta1, natürlich sind Badstudios ganz nett um sich Ideen zu holen. Beachtet bitte, dort arbeiten Verkäufer auch wenn sie Badplaner, Innenarchitekten oder Designer heißen. Für eine unabhängige professionelle Badplanung zahlt man immer Geld. Die ist auf Eure Bedürfnisse abgestimmt und nicht abhängig von den Verkaufsprogrammen der Ausstellung von der Ihr sie grad habt.
    Die besten Lösungen findet man selten im Katalog. Den Waschtisch, bzw. das Möbel laßt euch vom Schreiner anfertigen, das kommt mit Becken häufig günstiger als ein Abverkauf aus einer Ausstellung.
    Sitzproben für Wannen kann ich nur empfehlen und auch der Vergleich der Füllmenge.
    Bei Neubauten würd ich an Eurer Stelle gleich auf die Einhaltung von barrierearmer Anordnung (altersgerecht), achten, das ist normal für einen guten Innenarchitekt mit sehr guter auch moderner Gestaltung. Letztlich ist es ein Mehrwert an Wohnkomfort, der sich später auszahlt.
    Es gibt dazu einige Fachleute im Netz, z.B. unter barrierefrei.de, Kfw-Programme mit Förderung usw., das als Anregung.
     
  18. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    So guten Morgen, das letzte Mal im alten Jahr! :-)

    - Eckbadewanne ist auch nicht so mein Geschmack, hab schon überlegt die Wanne unter das fenster zu packen, ist sicher schön im Winter wenn man da raus schauen kann. Keine Sorge wegen Nachbarn, nach 3 Seiten hin ist da 2km kein Mensch, nur Natur und Wald :-)

    - Ich hätte auch zu einer großen Dusche mit Glaswänden tendiert, eben wegen der Helligkeit, aber meine Freundin ist dagegen, Sie meint da kann man nach jedem Duschen stundenlang putzen

    - Deshalb haben wir mal eine gemauert und geflieste Dusche in Betracht gezogen! Hab da an ne Art T-Form gedacht: Vorne am T die/das Waschbecken und links und rechts die Dusche und das WC, so ähnlich wie hier: http://www.wunderweib.de/artikel/1911189/Quelle-der-Erfrischung.html


    Grüsse

    Martin
     
  19. altetante

    altetante Gast

    1.) Eckwannen sind sch.. zum Putzen, weil dafür jedesmal reinkrabbeln musst, damit überhaupt in die hinterste Ecke kommst. Zur Strafe bieten die Meisten dann auch noch weniger Platz, als eine normale 180er Rechteck- oder Ovalwanne.

    2.) Wenn Ihr nicht in kürzester Zeit lauter Kalkränder auf den Fliesen wollt, dann müssen die genauso geputzt werden! Bzw. müssen die Fliesen auch mit einem Abzieher halbwegs getrocknet werden nach dem Duschen. Sonst braucht man zum Putzen jedesmal so ein aggressives Zeug.
    Mit Glas geht das Ganze deutlich einfacher: nach dem Duschen schnell mit dem Abzieher über die fugenlose (!!) Glasfläche drüber, Armaturen trocknen und restliche Wassertropfen von Glas wischen, fertig. Ich mache das seit Jahren so un habe noch nie (!) einen Kalkreiniger für meine Armaturen oder die Wände gebraucht. Und das bei Härtebereich 3.

    Woanders bei einer gemauerten Dusche mit ganz leicht unebenen Fliesen musste man immer mal wieder trotz Abziehen nach jedem Duschen mit den Reiniger drüberschrubben. DAS war lästig.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. altetante

    altetante Gast

    Wo sind in da eigentlich die Fallrohre angedacht? Bei der Eingangsplanung habt Ihr ja in fast allen Ecken einen Abfluss... Wie sehen die Räume drunter aus?
     
  22. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Genau mein Reden!! Nur erklär das mal EINER Frau :winken
    Ich werd sie wohl davon überzeugen dass ich immer für die Scheibe verantwortlich bin und dann wird das schon klappen :-))



     
Thema:

Anregungen für neues Bad

Die Seite wird geladen...

Anregungen für neues Bad - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...