Ansatz eines Kachelofens in Enev Berechnung?

Diskutiere Ansatz eines Kachelofens in Enev Berechnung? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Ich mach grad nen Energiebedarfsausweis für ein KfW-60-Haus (Neubau). Die Hülle is eigentlich nicht das Problem, aber die Heizung! Die Fakten:...

  1. Rudi

    Rudi

    Dabei seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Neuburg a. d. Donau
    Ich mach grad nen Energiebedarfsausweis für ein KfW-60-Haus (Neubau). Die Hülle is eigentlich nicht das Problem, aber die Heizung!

    Die Fakten:
    -Pufferspeicher 1000L
    -Solaranlage 10 m² mit Heizungsunterstützung
    -Kachelofen geht auch in den Pufferspeicher
    -Ölbrennwert-Heizung

    Der Bauherr sagt, das die Ölheizung nur als "Sekundärheizung" in gebrauch kommt, d.h. sie läuft nur wenn keiner daheim ist, oder sie keine lust haben, Holz nachzulegen, und im Sommer, wenn die Solaranlage nicht genügend Wärme bringt!

    Könnt Ihr mir sagen, zu wieviel Prozent ich den Kachelofen in der EnEV Berechnung ansetzen darf.???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bauing24, 1. Juli 2007
    Bauing24

    Bauing24

    Dabei seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Franken
    bei KFW60 prinzipiell ungünstigster Fall

    Ich hatte mal einen ähnlichen Fall (neue Wechselbrandheizung Öl und Holz) und mich diesbezüglich bei der KFW-Hotline erkundigt. Dort wurde mir mitgeteilt, dass grundsätzlich mit dem schlechteren Brennstoff gerechnet werden muß (hier Öl).

    Ich würde empfehlen, dort einfach mal anzufragen. Per Telefon hat man die Info gleich, per EMail dauert es immer so ca. 1 Woche.

    By the way:
    Der Ansatz mit ausschließlicher Beheizung über den Kachelofen als ungeregelte Einzelfeuerstätte wird schwer zu führen sein, da dan 0,76xHt noch um die 30% KFW-60-Anforderung unterschritten werden muß.
     
Thema:

Ansatz eines Kachelofens in Enev Berechnung?

Die Seite wird geladen...

Ansatz eines Kachelofens in Enev Berechnung? - Ähnliche Themen

  1. §10 EnEV bei Altbau

    §10 EnEV bei Altbau: Hallo, am 24.11. haben wir einen Notartermin bezüglich eines Hauskaufs. Im Vertragsentwurf des Notares steht folgendes: "auf mögliche...
  2. EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...

    EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...: Hallo! Wir planen für kommendes Jahr ein Haus zu bauen. 155m² Wohnfläche, Keller und Doppelgarage. Es soll zwar vom Stand der Technik nach KFW 55...
  3. Muss der Holzverbrauch von Kachelöfen im Verbrauchsausweis berücksichtigt werden ?

    Muss der Holzverbrauch von Kachelöfen im Verbrauchsausweis berücksichtigt werden ?: Zum Objekt auf das die Frage sich bezieht: MFH Baujahr 1979 mit 2 je ca 100 qm Wohnungen und einem 30 qm Appartement. Geheizt wird mit Öl-ZH und...
  4. Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014)

    Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014): Hallo, wir stehen grade vor der Entscheidung der Heizanlagen, Luft-Wasser-Wärmepumpen sind mir aus einigen Gründen unsympatisch, von daher...
  5. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...