Anschluss an Regenwasserleitung

Diskutiere Anschluss an Regenwasserleitung im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte das Fallrohr unsere neuen Terrassenüberdachung ans unser Regenwasserrohr, welches schon im Boden verläuft anschließen. Nun habe...

  1. #1 Melsdorfer, 26. April 2015
    Melsdorfer

    Melsdorfer

    Dabei seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo, ich möchte das Fallrohr unsere neuen Terrassenüberdachung ans unser Regenwasserrohr, welches schon im Boden verläuft anschließen. Nun habe ich zwei Fragen:

    1. wie tief verlaufen KG-Wasserrohre auf meinem Grundstück in der Regel?
    2. gibt es ein einfaches System, wie man an ein bestehendes Rohr (nachdem man es freigelegt hat- siehe Frage 1) ein weiteres Rohr anschließen kann? Ich hätte das jetzt mit meinem Tiefbau-Halbwissen so gemacht: 1. bestehendes Rohr freilegen 2. ein Stück rausflexen 3. T-Stück einsetzen --- aber kann ja sein, dass es da mitlerweile auch noch andere Lösungen für gibt...

    Danke für den Input
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    wenn man keine Ahnung hat, einfach mal.....

    lass es halt jemanden machen der sich damit auskennt.
    ich frag ja auch keinen Beamten dass er mir erklärt auf welcher Seite ich einen Bleistift anspitzen muss.
     
  4. Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Woher soll man hier wissen in welcher Tiefe das Rohre an der gewünschten stelle vergraben ist?
    Das können wenige cm sein, aber genauso gut auch mehrere Meter.

    Kann das Rohr des Terrassendaches an die Fallleitung des Hausdaches angeschlossen werden?
    Mach doch mal ein paar Bilder und Zeichne ein wo das Rohr verläuft und wo du anschließen willst.
     
  5. #4 Melsdorfer, 27. April 2015
    Melsdorfer

    Melsdorfer

    Dabei seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @reezer: danke für deinen höchst qualifizierten kompetenten Vorschlag, ich werde dies kurz überdenken...

    @diamond: ich hatte halt gedacht, dass es dafür (so wie alles in Deutschland) ne Vorschrift gibt. Z.b. Abwasser- (bzw. Regenwasser) KG-Rohre MÜSSEN mindestens in X Meter tiefe vergraben sein...
     
  6. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    gerne geschehen

    klar, so läuft das halt bei Beamtens.
    Für alles eine Vorschrift.
    KG Rohre müssen mindestens in X Meter Tiefe vergraben sein
    macht ja auch Sinn

    ganz einfach, da musst du nur in der entsprechenden Vorschrift nachsehen
     
  7. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    1. 80 cm bis 120 cm. Kann aber auch nur 60 cm tief sein oder sogar nur 30 cm sein.
    2. Ich keine auch nur diese Lösung.
     
  8. Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    OK reezer dann sag doch mal wie tief das Rohr bei Melsdorfer an der gewünschten Stelle vergraben ist, oder wie war deine Antwort gemeint.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    Hi!

    Da hier keine DYP-Empfehlungen gemacht werden dürfen, empfehle ich Dir, nachdem Du geklärt hast, ob die Dimension der vorhandenen Leitung einen weiteren Anschluss erlaubt, einfach mal in Deinen Baumarkt zu fahren und zu schauen, welche Art von Verbindungsstücken es gibt.
    Ich hoffe, dass Du dabei kein "Muffen"sausen bekommst.
     
  11. #9 Manfred Abt, 27. April 2015
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    hier war der Anschluss an das Regenrohr noch keine Option, mit drei Ausrufezeichen und der klaren Aussage "geht aber nicht". Am Ende gabs nen Lösungsvorschlag.

    Woher die neue Einschätzung?

    Überschätzung??
     
Thema:

Anschluss an Regenwasserleitung

Die Seite wird geladen...

Anschluss an Regenwasserleitung - Ähnliche Themen

  1. Haustür Abdichten/Anschluss

    Haustür Abdichten/Anschluss: Hallo. Ich baue gerade eine Werkstatt in der nun die Eingangstür eingebaut wurde. In der nächsten Woche fange ich mit dem Fußbodenaufbau an....
  2. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  3. Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse

    Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse: Hallo an alle. Wir haben vor zwei Jahren ein Haus (BJ 1975) gekauft, im EG wohnen wir schon ein Jahr und wollen jetzt das OG (war vorher nicht...
  4. Dampfbremse Anschluss an unverputzter Wand

    Dampfbremse Anschluss an unverputzter Wand: Hallo zusammen, ich bin derzeit dabei das Dachgeschoss meines Hauses (Baujahr 1984) neu zu dämmen. Die Gibelwände sind unverputzt und bestehen...
  5. undichte Anschlüsse Anputzleisten und Fensterbänke

    undichte Anschlüsse Anputzleisten und Fensterbänke: Guten Tag zusammen, ich erzähle einfach mal unsere bisherige Geschichte und hoffe, nicht zu weit auszuholen: Wir (und unser Nachbar) haben leider...