Anschluss Podest-Eingangstreppe

Diskutiere Anschluss Podest-Eingangstreppe im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forumsgemeinde, habe folgendes Problem bei dem ich nicht weiterkomme. Baue gerade meine Eingangstreppe ( soll alles Ortbeton werden...

  1. bauun

    bauun

    Dabei seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauleiter
    Ort:
    berlin
    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    habe folgendes Problem bei dem ich nicht weiterkomme. Baue gerade meine Eingangstreppe ( soll alles Ortbeton werden ) und weis nicht recht wie ich das Podest am Eingang verankern soll. Wenn ich das Haus neu gebaut hätte, hätte ich in der Decke über Keller an der Stelle vom Eingangspodest einen Isokorb eingebaut und das Problem wäre nicht da , jetzt muss ich jedoch irgendwie an die Bodenplatte ankern und das ganze gleichzeitg elastisch bzw. thermisch trennen ?! Hat jemand einen Vorschlag ?

    Skizze ist angefügt

    Gruß Alfred
     

    Anhänge:

    • neu.jpg
      neu.jpg
      Dateigröße:
      50,1 KB
      Aufrufe:
      3.061
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Es gibt auch den Isokorb R für nachträglich ... allerdings sowas immer mit Absegnung durch den Statiker.
     
  4. bauun

    bauun

    Dabei seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauleiter
    Ort:
    berlin
    Noch jemand eine Idee??? Statiker kenne ich leider keinen Persönlich der mir da einen Rat geben könnte. Isokorb müsste mit Hilti Hit eingeklebt werden wo ich mich mit wiederum nicht so auskenne. Vielleicht zum Podest noch , das soll L/B 2,20m x 1,30m (18cm dick) werden.
    Evtl mit Konsolen arbeiten unter dem Podest?
     
  5. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Wiegt dann ca. 1 Tonne, drückt auf 1,3m gegen das Haus oder muss sonstwie abgefangen werden. Ich würde hier nichts ohne Statiker machen!
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Du mußt den Statiker auch nicht vorab persönlich kennen.
    Es genügt, ihm den entsprechenden Auftrag zu erteilen.
    Kann man das Ding nicht völlig getrennt von der Platte davorstellen (also mit eigenem Fundament auch hausseitig)?
     
  7. bauun

    bauun

    Dabei seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauleiter
    Ort:
    berlin
    Anbei mein Vorschlag mit 2 Stützen am Podestanfang links und rechts jeweils auf 50/50/50cm Fundamenten.
     

    Anhänge:

  8. Gast036816

    Gast036816 Gast

    lass die podestplatte zur hauswand auskragen und die lastabragung erfolgt über vorderkante platte (deine fundamentlen) und vorderkante laufplatte. die stirnseite der laufplatte kann zur hauswand hin gedämmt werden. geht nicht ohne statiker.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Das hat was von Gebastel. Mal ne Frage: Als Bauleiter (für was?) kein Kontakt zu Bauleitern, Polieren? Da fehlen noch mehr Hintergründe.
     
  11. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Hallo,
    das mit dem Gebastel kam mir auch in den Sinn. Julius hat es bereits angesprochen, warum nicht als eigenes Bauteil losgelöst vom Gebäude erstellen? Und die Treppe nur halbe Breite des Podestes? Kommt da ein Geländer als Absturzsicherung hin? Sieht in meinen Augen bescheiden aus, als Ganzes. Und ich bin nur Bauingenieur, was ein Architekt dazu meint, weis ich nicht.

    svjm
     
Thema: Anschluss Podest-Eingangstreppe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. isokorb eingangspodest

    ,
  2. eingangspodest beton isokorb

    ,
  3. anschluss terrasse an hauswand

Die Seite wird geladen...

Anschluss Podest-Eingangstreppe - Ähnliche Themen

  1. Haustür Abdichten/Anschluss

    Haustür Abdichten/Anschluss: Hallo. Ich baue gerade eine Werkstatt in der nun die Eingangstür eingebaut wurde. In der nächsten Woche fange ich mit dem Fußbodenaufbau an....
  2. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  3. Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse

    Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse: Hallo an alle. Wir haben vor zwei Jahren ein Haus (BJ 1975) gekauft, im EG wohnen wir schon ein Jahr und wollen jetzt das OG (war vorher nicht...
  4. Dampfbremse Anschluss an unverputzter Wand

    Dampfbremse Anschluss an unverputzter Wand: Hallo zusammen, ich bin derzeit dabei das Dachgeschoss meines Hauses (Baujahr 1984) neu zu dämmen. Die Gibelwände sind unverputzt und bestehen...
  5. undichte Anschlüsse Anputzleisten und Fensterbänke

    undichte Anschlüsse Anputzleisten und Fensterbänke: Guten Tag zusammen, ich erzähle einfach mal unsere bisherige Geschichte und hoffe, nicht zu weit auszuholen: Wir (und unser Nachbar) haben leider...