Anschlussbewehrung Sohle-Wand

Diskutiere Anschlussbewehrung Sohle-Wand im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; hallo zusammen. ich stehe kurz vor baubeginn und habe eine frage. ich baue ein haus mit keller, der keller soll als ww-wanne hergestellt...

  1. masa

    masa

    Dabei seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leutnant
    Ort:
    Windeck
    hallo zusammen.

    ich stehe kurz vor baubeginn und habe eine frage.

    ich baue ein haus mit keller, der keller soll als ww-wanne hergestellt werden.
    nun sagt mir mein architekt, dass die keller-sohle laut statiker ohne anschlussbewehrung für die betonwände hergestellt werden. es soll nur ein fugenblech eingebaut werden. kann das so richtig sein? habe so etwas noch nie gehört oder gesehen! als ich ihn meine zweifel aüsserte, meinte mein architekt das die anschlussbewehrung überflüssig wäre. als argument brachte er hervor das ein gemauerter keller ja auch keine anschlussbewehrung hätte. was sich sicherlich plausibel anhört, dennoch habe ich wenn ich die baugebiete abgegrasst habe nie ein betonkeller ohne anschlussbewehrung gesehen. hoffe jetzt auf einige antworten von der gemeinschaft hier. hoffe sie geht positiv aus:) .

    folgende randbedingungen:

    1. betonsohle d= 25 cm, 2. kelleraussenwände d= 36 cm

    mfg masa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    36cm beton? pur?
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Gute Argumente des Archis

    wenn ein Mauerwerkskeller keine Anschußbewehrung hat, heißt das nicht das eine WW keine braucht, im Gegenteil. Bei einer WW treten auch Spannungen aus Thermischen Belastungen oder durch schwinden auf. Sowas rechnet der Statiker!

    Ein Auto hat auch keine Flügel, wobei ein Flugzeug auch fahren kann!
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    wenn der Archi

    anfängt das sich Mauerwerk auch bei Erddruck NICHT seitlich verschiebt, bitte antworten das es an etwas liegt "was in der Betonkonstruktion nicht eingebaut wird " :D
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nun

    bei 36er Wänden, kommt da schon die Frage, was für eine Ausführung?!?

    _ Unbewehrte Wände?
    _ Orange Wanne?
    _ Quinting Spezial?
    _ Hohlwände/Dreischichtwände?
    _ ________________

    Was wird angekreuzt?
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Hier stehts doch!


    Und bei der Wandstärke fällt schon das ein oder andere aus
     
  8. #7 Carden. Mark, 3. April 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    was fällt aus?
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    z.B.

    unbewehrte Wände und Drei-Scheiben Wände die wären dann nicht mehr rationell
     
  10. masa

    masa

    Dabei seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leutnant
    Ort:
    Windeck
    hallo, danke erstmal für die antworten.

    es handelt sich um 3-schichtwände!!!

    geht es denn generell ohne anschlussbewehrung oder muss dort unbedingt eine rein?

    @robby, wieso net mehr rationell?

    ist 36 cm denn auch zu dick?

    jetzt bin ich richtig am zweifeln, ob architekt bzw. statiker das alles richtig machen!!!
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    für den

    Kernbeton ist das eigentlich löblich, aber die Hersteller wollen dies ja rationell erstellen
     
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    @robby: immer langsam... irgendwie roch das danach, denn woher kommt sonst so ne Wanddicke. Bei 36,5 wärs klarer gewesen :28:
    Da fällt nix davon aus wegen WW!
     
  13. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Und nochmal:

    sind/werden es unbewehrte Wände - nach Norm (ernsthafte Frage)?
     
  14. #13 Carden. Mark, 3. April 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    ich lese nur das.
    Wie kommt Ihr drauf das da gar kein BST drin it?
     
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    kennst uns doch :D
     
  16. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nun, (mehr spekulative Info)

    das hat was davon, denn 36er Wand... Wenn die Beteiligten auf Zack sind, kommt das Thema unbewehrte Wände ruckzuck auf den Plan. (Readymix und Quinting machen auch nix anderes!)

    Unbewehrte Wände:
    Die Wände enthalten keine tragende, rechnerische Bewehrung entsprechend DIN 1045, sondern nix bis konstruktive Bewehrung für Herstellung und Transport.

    Und das dann keine Anschlußbewehrung eingebaut wird ist konsequent - die stört in dem Fall nur.

    Und ne "ordentliche" Bewehrung einzubauen ist selbst bei 36 - 2x6= 24cm Kernbeton nicht ausführbar. Und den Schalen ist für die Rissbildung eh egal, wie dick der Kernbeton ist. -> Also liegt es nahe.
    Und noch dazu: Die Bewehrungsmengen und -kosten für ne bewehrte 36er WW hauen jeden aus den Socken, vor allem EFH-Eigner.


    An den Fragesteller: Frag mal nach, wie die Fugen und überhaupt abgedichtet werden soll.
     
  17. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    aber nicht vergessen

    das bei 3 Scheiben Wänden die Rauhigkeit der Fertigteile Innenseitig die Rissbreitenbeschränkung übernimmt.
     
  18. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Öhm,

    das ist jetzt nicht dein ernst :confused:
     
  19. #18 VolkerKugel (†), 4. April 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Das ...

    ... interessiert mich aber jetzt auch!
    Ich hab´ immer gutgläubig die Stahlzulagen abgezeichnet :fleen .
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Carden. Mark, 4. April 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    In Verbindung mit der Bewehrung in den Dreischichtwänden oder was???
     
  22. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister

    und zusätliche Anschlußbewehrung im senkrechten Elementenfugen sache ich mal.

    Angeben tue ich immer Q513 Doppelt,Volker gibt das eh frei :respekt
     
Thema:

Anschlussbewehrung Sohle-Wand

Die Seite wird geladen...

Anschlussbewehrung Sohle-Wand - Ähnliche Themen

  1. 11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?

    11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?: Hallo liebe Community, ich würde gerne in einem Altbau Bj.1960 eine Wand entfernen. Jetzt ist mir im Grundrissplan - der liegt nur vor - ein...
  2. Die wand riecht sehr unangenehm

    Die wand riecht sehr unangenehm: Hallo, ich hoffe, mir kann hier jemand ein paar Ratschläge geben. Ich habe letzten sommer in einem zimmer zwei halbe Wände hellblau gestrichen....
  3. Nische in Wand mauern

    Nische in Wand mauern: Tag zusammen. Ich plane in unserem Bad eine Nische im Bereich der Dusche und oberhalb des Waschbeckens in die Wand zu mauern, als abläge für...
  4. Riegips unter Holzdekor direkt auf die Wand?

    Riegips unter Holzdekor direkt auf die Wand?: Ich plane eine Vorsatzschale mit einer größeren Nische im Wohnzimmer. Es sind keine Außenwände betroffen. Die Nische soll mit einem Holzdekor...
  5. Ständerwerk Wand mit Schiebetür?

    Ständerwerk Wand mit Schiebetür?: Hallo wir bauen gerade unseren Keller aus und haben dort auch eine neue Trennwand vorgesehen. Ich habe die Wand mit einem Ständerwerk und...