Anstieg Einfahrt / leichte Hanglage / FBH

Diskutiere Anstieg Einfahrt / leichte Hanglage / FBH im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Morgen zusammen, brauch mal kurz eure Meinung/Infos/Tips. Das Objelt liegt an einem leichten Hang. Die FBH soll ca. 4,5m über der Strasse...

  1. Voodo

    Voodo

    Dabei seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Stuttgart
    Morgen zusammen,

    brauch mal kurz eure Meinung/Infos/Tips.
    Das Objelt liegt an einem leichten Hang. Die FBH soll ca. 4,5m über der Strasse liegen. Der Eingang zum Haus wird aller voraussicht nach im UG liegen. Was ich vermeiden möchte, dass zum einen die Einfahrt zu steil ansteigt zum anderen, dass die Garage welche quer zum Haus steht zu hoch niedrig wird da das Dach als Terasse genutzt werden soll.

    Wenn ich mal kurz über den Daumen peile und ein Anstieg auf 5m um 50cm (zu viel? machbar?) dann hab ich eine Steigung von ca. 8grad.. Das ist machbar oder könnte man die Einfahrt noch höher Ansteigen lassen?

    Gruß und schonmal vielen Dank
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ralf9000, 4. Mai 2011
    ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Die Terassennutzung des Garagendachs ist Teil des genehmigten Bauantrags, oder?
     
  4. Voodo

    Voodo

    Dabei seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Stuttgart
    wird es werden, ja
     
  5. #4 ralf9000, 4. Mai 2011
    ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Es gibt hier einen schönen Threat und eine noch schönere und sehr effektive Abhandlung über Garagenabfahrten. Die Theorie und die Probleme sind dieselben wie für Garagenauffahrten. Lies Dir das mal durch ... und rechne und visualisiere mal ein bißchen.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Von welcher Bedrohung sprichst Du...?
     
  7. #6 wasweissich, 4. Mai 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    50 cm auf 5 metern sind keine steigung sonder eine leichte unebenheit .

    dafür brauchts keine spezialformeln und vizualisierungen .

    jede zweite garageneinfahrt ist steiler , und jede dritte ist doppelt so steil und jede achte 4x so steil .
     
  8. #7 ralf9000, 4. Mai 2011
    ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Der Fragesteller frug
    Und Du sagst
    Da kann ich nur den Kopf schütteln, es geht nichts über eine genaue Planung solcher Dinge, ansonsten :mauer
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich bin nur ein architekt, aber was hat die FBH (fußbodenheizung)
    mit der steigung einer einfahrt zu tun.???:mega_lol:

    ich würde erstmal die EFH ermitteln, danach die die lichte höhe /und geländehöhe
    der garage, welche als dachterrasse genutzt werden soll....

    dann irgendenwann, eine steigung zufahrt garage....
     
  10. #9 wasweissich, 4. Mai 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    pass aber auf , dass dir bei dem vielen kopfschütteln kein haar in deine visualisierte suppe fällt .
     
  11. #10 Venylomat, 5. Mai 2011
    Venylomat

    Venylomat

    Dabei seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landschaftsarchitekt
    Ort:
    Südholstein

    50 cm auf 5 m sind 10 % und keine leichte unebenheit

    soso, und jede achte Garageneinfahrt hat also 40 % Steigung :respekt ?
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 5. Mai 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Tja - was meinst Du wohl, was Kellergaragen für einen Rampenwinkel haben. :D Den man übrigens in Grad und nicht in % angibt. :p
     
  13. #12 wasweissich, 5. Mai 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    in schleswig holstein eher nicht ,

    zu lernzwecken würde ich empfehlen auf einer fahrt auf der A1 bei wuppertal einfach mal abzufahren und durch ein beliebiges wuppertaler wohngebiet zu fahren (zwischendurch mal links und mal rechts schauen ) und wenn man das unvorstellbare erblickt hat mal anhalten und die wasserwaage und den zollstock (gliedermassstab) dranhalten .....

    ich weiss , wuppertal ist unfair , da sind die steilen doppelt so häufig , wie im bundesdurchschnitt:D
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Josef, wir denken da ein wenig anders als die Flachländer *breitgrins*

    Remscheid ist da auch eine nette Stadt, da gibt es sogar Straßen mit 24% Steigung...
     
  15. #14 maveric00, 6. Mai 2011
    maveric00

    maveric00

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler von richtig guten Getrieben
    Ort:
    Bedburg
    Hallo,

    die maximale Steigung und speziell die Häufigkeit dieser variiert ziemlich je nach Gegend (und Land). Aktuelles Auslegekriterium für Getriebe ist für den 95%-Kunden in 5 Minuten 5 Anfahrten an einer 30%-Steigung bzw. eine Anfahrt an einer 35% Steigung. Wenn man den Fahrzeugherstellern also glaubt, so sind Garagenab- oder Auffahrten mit mehr als 35% nur bei weniger als 5% der Kunden zu erwarten.

    Ein normaler Fronttriebler hat eine maximale Anfahrbeschleunigung von 3,5 bis 4,5 m/s^2 bevor die Reifen durchdrehen. Dies entspricht also ungefähr 38 bis 51 Prozent (zum Vergleich: der Volvo XC90 hat eine angegebene Steigfähigkeit von 49%). Abgesehen davon hat der durchschnittliche Fahrer schon Probleme, an einer 25%-Steigung anzufahren (speziell wenn es geregnet hat).

    Ich kann mir deswegen ehrlich nicht vorstellen, dass 12,5% der Garagen eine Steigung von >=40% haben - ich würde sogar annehmen, dass Rampenwinkel von >=20° sehr selten sein dürften (das entspräche dann 36%).

    Aber um wieder On-Topic zu werden: Auffahrten bis 20% (11°) würde ich nicht als problematisch ansehen (außer eventuell im Winter); wenn allerdings ein Anhänger o.ä. mit in die Garage soll, muss beachtet werden, dass die meisten OEMs ihre Fahrzeuge für den Zugbetrieb nur bis 12% freigeben. Ach ja: je steiler die Auffahrt ist, desto höher sollte der Reibbeiwert der Oberfläche sein.

    Schöne Grüße,
    Martin
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 wasweissich, 6. Mai 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich habe sie nicht wirklich alle gezählt , es könnten auch nur 10% sein , oder auch 15%





    deine annahme beruht auf ???????



    ausserden braucht man nicht auf der rampe anfahren , das passiert in der tiefliegenden garage (bei garage unten) oder auf der strasse (bei garage oben) .

    auf der rampe rollt das fahrzeug weiter (u.u. mit bleibender geschwindigkeit ) und dann sind die meisten deiner ausführungen hinfällig .


    irgendwann (wenn ich die zeit dazu finde) schnappe ich mir eine richtlatte , zollstock und kamera ....:hammer:
     
  18. #16 Rigipser, 7. Mai 2011
    Rigipser

    Rigipser

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Hirschegg
    40 % Steigung - ein Klacks ?

    Vorwärts runter und rückwärts wieder hoch ? Oder umgekehrt ? Blind über die Kuppe ? Mit einem PKW ?

    Wer so denkt, ist herzlich eingeladen, mich zu besuchen: Mein Zuhause liegt an einer Genossenschaftsstrasse, 400m Länge, 22 bis 28 % Steigung. Nach meinem Gebäude folgt eine Privatstrasse mit bis zu 35 % in einer Kurve. Höhenlage 1200m. Am meisten Spaß gibt es im Winter. Bitte Schi und genügend Unterwäsche mitbringen.

    Zum Einstimmen:

    Steilste Strassen der Welt http://de.googlesightseeing.com/2009/06/03/die-steilsten-strasen-der-welt/

    Steile Pisten: http://www.youtube.com/watch?v=3hCzizfyD64&feature=related
    http://www.youtube.com/watch?v=D5obu2F1I_0&feature=related

    Meine Heimat: http://www.kleinwalsertal.com/aktuell/tv-video-radio/winter-ski-ifen.html
     
Thema: Anstieg Einfahrt / leichte Hanglage / FBH
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einfahrt maximale steigung

    ,
  2. maximale steigung hauszufahrt

Die Seite wird geladen...

Anstieg Einfahrt / leichte Hanglage / FBH - Ähnliche Themen

  1. Ventilantriebaktoren für FBH

    Ventilantriebaktoren für FBH: Hallo, ich verstehe nichts mehr. Mein Heizungsbauer sagt er liefert die FBH inkl. Verteiler und Stellmotoren. Ab den Stellmotoren muss der...
  2. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  3. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  4. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  5. Regal + Estrich + FBH

    Regal + Estrich + FBH: Hallo Leute. Hab eine Frage bezüglich Aquariumregal im Keller. Geplant wäre eine Art Schwerlastregal mit Aquarien gefüllt. Der Plan führte mich...