Antivirenprogramm

Diskutiere Antivirenprogramm im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen! Mal an die IT Experten oder sonst. welche sich damit auskennen. Ich suche ein gutes kostenloses Virenprogramm. Welche hatte ich...

  1. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen!

    Mal an die IT Experten oder sonst. welche sich damit auskennen.
    Ich suche ein gutes kostenloses Virenprogramm.

    Welche hatte ich bisher? Immer schon Antivir, aber seit der nervigen Meldung "Server ist ausgelastet" hab ich es heute deinstalliert und Avast installiert, danach ging gar nix mehr und ich musste eine Systemwiederherstellung machen. Jetzt läuft zwar der Rechner, aber ungeschützt.

    Wer kann helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 17. November 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    dein internetanbieter hat mit sicherheit für kleines geld ein anständiges AVprogramm im angebot . und da hast du mit sicherheit besseren schutz als bei den geizistgeilvierwochenabgelaufenaberumsonstdingern
     
  4. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Falls es für Deinen privaten Rechner mit Windows 7 oder 8 ist, würde ich Microsoft Security Essentials empfehlen.

    Solltest Du den Rechner beruflich nutzen, fällt mir kein kostenloses Programm ein.
     
  5. #4 ars vivendi, 17. November 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Ich würde als erstes einen Planer empfehlen. Denn ohne kann das schiefgehen.
    duckundweg
     
  6. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Privater Rechner mit XP.
    Security Ess. ist aber bei allen Tests gnadenlos durchgefallen.

    wwi: 1 und 1 möchte ich nicht
     
  7. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    bei mir auf dem Rechner läuft seit 2 Jahren Avira Free Antivierus
    sehr erfolgreich, täglich 2 Updates , regelmäßige Scans der Festplatte,
    was will man mehr
     
  8. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    siehe mein 1. Post. Probleme mit der Fehlermeldung, ist im Avira-Forum bekannt. Zudem ist der Systemstart durch das scannen der Software nervig lahm.
     
  9. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann hast Du ab April 2014 ein ganz anderes Sicherheitsproblem, falls der Rechner am Internet hängt.
    Mag sein. Der beste Virenschutz ist immer noch der zwischen den Ohren. Der funktioniert bei mir seit über 20 Jahren bestens.
     
  10. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    dann schau Dich um, da gibt es genügend, ich bin halt zufrieden
     
  11. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Die Sicherheit sollte einem etwas wert sein. Auch privat.
     
  12. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Ich weiß, dann geht mein geliebtes XP wohl in Rente.
    Der Virenschutz im Hirn funktioniert zwar, aber das wissen auch die Schädlingserfinder und umgehen mein Hirn permanent.
     
  13. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    und was könntest Du empfehlen?
     
  14. wasweissich

    wasweissich Gast

    ich auch nicht :D

    der norton den die pinke T-ruppe anbietet kommt ganz gut und kost nicht viel
     
  15. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Ich teste jetzt mal Panda Cloud. Hört sich ganz gut an und braucht nicht viele Resscourcen.
     
  16. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Ich arbeite mit Nod32 / eset in Mehrfachlizenz, Netzwerk.
    Gibt es auch als "Normaluser" Version. Die Wahl fiel und ist immer noch: geringer Resourcenverbrauch, seit Jahren keine Probleme mit Betriebssystem, Anwendungen.
     
  17. #16 MartyMcFly99, 17. November 2013
    MartyMcFly99

    MartyMcFly99

    Dabei seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Wuppertal
    Mein Tipp: Avast free Antivirus.

    Aber grundsätzlich würde ich eher zur kostenpflichtigen Version raten. Die kostenlosen sind meist sehr abgespeckt. Seltenere Aktualisierung, kein Mailscanner, nervige Werbung.
     
  18. #17 Carden. Mark, 17. November 2013
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    KA ob es wirklich gut ist - aber ich hatte noch nie Schwierigkeiten.
    5 Rechner + 1 Server werden von Kaspersky Pure gesichert.
     
  19. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Darf ich mich hier mal mit einklinken?
    Bei mir steht auch ein Systemwechsel ins Haus,
    ein neuer (noch unaufgesetzter) PC steht noch in der Garage und der soll als reine Workstation ohne I-Net Anbindung unter Win7 dienen.

    Mein alter PC (3 Jahre) soll dann ein reiner Internetrechner werden,
    als BS soll Win2k oder XPprof Basis sein.

    Vor 3 Wochen hab ich mir Kaspersky IS14 gekauft, liegt noch uninstalliert rum.

    Was macht da jetzt Sinn, wo man das AV-Proggie installiert,
    eine Workstation ohne I-Net Zugang bekommt ja keine aktuellen Virendefinitionen ab.

    Rein theoretisch würde ich denken, den Kasper;-) auf den 'alten' I-Net PC bügeln,
    und den neuen PC ganz ohne AV-Software belassen (zumal sich manchmal Virenschutz & CAD ausbremsen),
    ob man sich das aber so trauen sollte, das ist die große Frage.

    Alternativ könnte ich mir eine 2. Kaspersky-CD kaufen, dann hätten beide dieselbe Basis
    und man könnte ggf. die Virendefinitionen via Datei.dat wieauchimmer vom InternetPC in den NichtInternetPC schieben?

    Wenn die Frage zu komplex erscheint > einfach ingnorieren, ich frag auch nicht weiter nach,
    hab mich ja hier 'reingemogelt' ;)

    lg trekkie
    --

    @Geodesy: Im Büro hatten wir auch Jahre lang den Nod32 (wie Pemu) und der lief recht problemlos,
    allerdings keine Ahnung was das kostet.
    Die kostenlosen AV's sind mir auch etwas suspekt, deswegen hab ich mal das Kaspersky gekauft,
    was es taugt ..., kann ich jetzt noch nichts zu sagen.
    Muss aber hinzufügen, auf den 'Kasper';-) kam ich nur, weil der Computerladen hier vort Ort,
    diesen als einzigen AV-Software verkauft, also da gabs keine Wahl zwischen Norton, Nod etc., die haben halt nur den Kaspersky im CD-Verkauf.
    Und dem Kauf wiederrum ist geschuldet, dass ich mit ISDN unterwegs bin ...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. biologist

    biologist

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Riedstadt
    Habe ich das richtig verstanden? Du planst da ggf. Win2k zu installieren und willst damit ins Netz gehen? Abgesehen von Systemupdates wird man da nicht mal einen aktuellen Browser installieren können. Und wie schon geschrieben: auch bei XP ist spätestens im April Feierabend was die Updates angeht.
     
  22. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Jo, das haste richtig verstanden, ich bin aktuell mit einem 12 Jahre alten PC unter win2k unterwegs, als reiner I-net PC seh ich da keine Probleme bislang ...

    Natürlich falle ich damit aus dem gängigem Raster, zumal unter unter ISDN,
    aber ich scheue irgendwie das Billy-Hamssterrad.

    Nicht wegzudiskutieren sind aber die CAD-Anforderungen, deswegen auch der aktuelle Stand bei dem NichtOnlinePC.#

    Als ich die neue Kiste gekauft habe, sollte ursprünglich eigentlich nen Linux drauf,
    mittlerweile hat sich aber bei mir die Ernüchterung eingestellt, dass Linux und CAD nicht so wirklich zusammen passen:-)
     
Thema:

Antivirenprogramm