Anwaltliche Vertragsprüfung?

Diskutiere Anwaltliche Vertragsprüfung? im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit der Prüfung von Bauverträgen durch einen Anwalt, genauer gesagt die Kosten dafür? Meine erste...

  1. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Hallo zusammen,

    hat jemand Erfahrung mit der Prüfung von Bauverträgen durch einen Anwalt, genauer gesagt die Kosten dafür?

    Meine erste Anfrage zu dem Thema hat einen Preis für die Erstberatung erbracht und dann pro angefangene halbe Stunde 110 EUR netto. Keine Ahnung, wie lang ein Anwalt für sowas braucht ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Love2Salsa

    Love2Salsa

    Dabei seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizin
    Ort:
    NRW
    Zahlen unserem Fachanwalt für Baurecht 145€/Stunde bzw. 2,41€/Minute für beratende Tätigkeiten. ;)
     
  4. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Klingt günstiger als bei mir :yikes
    Erst recht, falls es netto ist.
     
  5. ManfredH

    ManfredH Gast

    Mist, falschen Beruf gewählt:mauer
     
  6. Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Reden wir von einem EFH? Wieviele Seiten hat der Vertrag?

    Mein Anwalt meinte gerade, bei 400 EUR gehts los...
     
  7. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Nee, wir reden noch nicht von einem BT/GU/GÜ-Vertrag sondern von einem Kaufvertrag für ein Grundstück.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Ralf Wortmann, 20. November 2009
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo!

    Ich selbst verzichte meistens darauf, ein Stundenhonorar zu vereinbaren - das setzt die Mandanten meist zu sehr unter Zeitdruck.

    Je nach Umfang des Bauvertrags oder Grundstückskaufvertrags vereinbare ich i.d.R. eine Pauschalhonorar zwischen 190 € und 250 € brutto für die Beratung (190 eher selten), mit der Maßgabe, dass die Mandanten eine Kopie des Vertragsentwurfs 1-2 Tage vorher hereinreichen, damit ich mich einlesen kann.

    Bei der Beratung sollte dann, wenn Änderungen notwendig sind, auch der Entwurf von ein paar Klauseln oder zu ändernden Formulierungen enthalten sein, die die Mandanten dann mitnehmen können, um ggf. mit der Baufirma zu verhandeln.

    Honorarvereinbarungen stets vor der Beratung schriftlich treffen!

    Viele Grüße


    Ralf
     
  10. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Okay, danke für den Tipp!
     
Thema:

Anwaltliche Vertragsprüfung?

Die Seite wird geladen...

Anwaltliche Vertragsprüfung? - Ähnliche Themen

  1. Rechtsstreit

    Rechtsstreit: Ich bin Beteiligter (eine ETW von vielen) an einer Baugruppe in Mitte. Neben rd. 30 Baumängeln, von denen die meisten bis heute, 6 Wochen nach...
  2. Sockelleisten werden nicht bezahlt!

    Sockelleisten werden nicht bezahlt!: Wir kaufen gerade eine Wohnung (Neubau)und da wurde uns zugesagt dass wir zwischen Parkett oder Fliesen wählen können. Wir entschieden uns für...
  3. Zahlungsbedingungen / Vertragsprüfung

    Zahlungsbedingungen / Vertragsprüfung: Hallo Bauexperten, Es handelt sich um ein unterkellertes Passivhaus in Holzständerbauweise (Fertigteile), Grundlage = VOB Teil B. Was haltet...
  4. muss ich mir das gefallen lassen oder anwalt?

    muss ich mir das gefallen lassen oder anwalt?: wir haben gebaut. es ist auch alles gut, bis auf eine sache.die fugenfarbe mit der der klinker verfugt wurde ist stark unterschiedlich und das an...