Anzahl Steckdosen pro Raum

Diskutiere Anzahl Steckdosen pro Raum im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir fangen allmählich mit der Planung der E-Inst. an. Sicherlich gibt es keine Vorgaben bei der Anzahl der Steckdosen pro Raum, haben...

  1. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    wir fangen allmählich mit der Planung der E-Inst. an.
    Sicherlich gibt es keine Vorgaben bei der Anzahl der Steckdosen pro Raum, haben aber gehört, dass zumindest 2 Steckdosen pro Ecke sinnvoll seien; also 4 Doppelsteckdosen im Raum. Für Ess-, Wohnzimmer und Küche natürlich noch mehr.
    Wie sind eure Erfahrungen, Empfehlungen etc.?

    Danke und Gruß,
    Gwenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. floauso

    floauso

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büromensch
    Ort:
    Hamburg
    Überlege einfach vorher, wo was angeschlossen wird. Dementsprechend kann es auch für einige Dinge mal Steckdosen außerhalb von Ecken geben. Ansonsten liegt man schon recht gut, wenn in fast jeder Ecke überhaupt Steckdosen sind. Nur vorsichtshalber noch Doppelsteckdosen draus zu machen, halte ich für Quatsch. Zur Not kann man das später immer noch....

    Achso, und wichtig finde ich sich vorher noch Gedanken zu machen, ob man bestimmte Steckdosen schaltbar machen möchte (Stehlampen, Küchenradio, Fernseher...) oder man noch Dinge wie bspw. Steckdosen in den Fensterlaibungen (Weihnachtsbeleuchtung, Lampe...) haben möchte.
     
  4. #3 andreas2906, 13. August 2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    Dosen kannste NIE genug haben - bei der E-Planung auch an SAT und LAN denken!
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :28:

    Wenn ich schon "mein" Haus plane, dann plane ich natürlich auch die E-Installation nach "meinen" Wünschen. Es gibt Dinge die sind quasi Standard, beispielsweise der Lichtschalter in Türnähe wenn man den Raum betritt, und Dinge die sind "mir" wichtig, beispielsweise eine 3 oder 4fach Steckdose bei der Arbeitsplatte in der Küche.

    So sollte in meinen Augen auch in der Nähe der Tür eine Steckdose sein, in die man den Staubsauger einstecken kann, ohne dass man im Raum selbst erst einmal Möbel rücken muss um an eine Steckdose ranzukommen.

    Wenn man ein Haus bzw. Räume plant, dann hat man doch immer eine mögliche Einrichtung im Hinterkopf, so nach dem Motto "in diese Ecke kommt das Bett, an diese Wand der Schreibtisch usw. usw." Daraus ergeben sich auch Anforderungen hinsichtlich der Position und Anzahl der Steckdosen.

    So finde ich, dass man in der Nähe des Schreibtischs zumindest 3 Steckdosen haben sollte, so dass man einen PC mit Drucker oder PC und Schreibtischleuchte in Betrieb nehmen kann, ohne dass man gleich diese Steckdosenleisten aus dem Schrank kramen muss. Analog im Wohnzimmer an der Stelle an der später TV, receiver, usw. stehen sollen.

    Wichtig ist (mir) die Einrichtung der Küche, da dort üblicherweise die meisten E-Geräte in Betrieb genommen werden, meist auch leistungsstarke Verbraucher, und Viele die parallel arbeiten sollen. Da lohnt es sich in meinen Augen darüber nachzudenken, ob man der Küche nicht auch 2 oder 3 Steckdosenkreise spendiert.

    Also, einfach mal über die Einrichtung der Räume und die eigenen Lebensgewohnheiten nachdenken. Man baut das Haus ja für sich und nicht für Andere.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 TylerDurden, 13. August 2012
    TylerDurden

    TylerDurden

    Dabei seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Gießen / Hessen
    Falls der Fernseher bei auch an die Wand gehängt werden soll: denkt an eine Steckdose hinter dem TV.
    In der Küche unbedingt alle möglichen Arbeitsplätze durchplanen und jeweils Steckdosen vorsehen.

    Ansonsten sind die Elektriker meist bei einer Begehung recht aufmerksam, lass dir Vorschläge machen und überlege was sinnvoll ist.
     
  7. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    nicht nur Steckdose hinterm TV, sondern auch (je nach Art des TV Signals) LAN, STAT Anschluss hinterm TV, oder ein verputzter Kabelkanal zum Mediaschrank.
     
  8. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Lade dir mal in diesem Link die Broschüre "Raumplaner" runter. Da sind viele Aspekte und der Ausstattungsgrad augeführt.
     
  9. omb2000

    omb2000

    Dabei seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik Entwickler
    Ort:
    Alfter
    Benutzertitelzusatz:
    Haus ist fertig (BT)
    Ich habe mir auch noch direkt Leerrohre mit Lautsprecherkabel zu den Satellitenboxen hinter dem Sofa legen lassen sowie ein Leerrohr mit HDMI für einen Beamer an der Decke. Wenn man so etwas direkt Plant, ist es später einfacher die Frau von den entsprechenden Gerätschaften zu überzeugen. Denn will man später Kabel auf Putz zu einem Beamer verlegen, wird bestimmt Einspruch von der Frau kommen.
     
  10. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    Jaja. Der berühmte WAF
     
  11. SteffiMi24

    SteffiMi24

    Dabei seit:
    12. August 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Meist ist es so, dass die Anzahl der Steckdosen, die im Vertrag angegeben sind nicht ausreichen. Man sollte sich genau Gedanken machen, wo man was hinstellt und das für jeden Raum. Wichtig ist auch, sich Alternativen zu überlegen, falls der Raum auch mal anders genutzt werden soll. Auch Spielereien wie Weihnachtsbeleuchtung sollten mit einbezogen werden. Ganz hilfreich ist die Seite hier. Da ist eine Beispielplanung je Raum angegeben. So kann man nachvollziehen, wie viele Steckdosen man je Raum einplant.

    http://www.hausbau-onlinehilfe.de/h...nergieversorgung/steckdosen-anzahl-im-neubau/
     
  12. #11 Thomas Traut, 13. August 2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Zur Anzahl gibt es genug zu lesen.

    Ich habe noch die Steckdosen am Fernseher und die für die Weihnachtsbeleuchtung in den Laibungen schaltbar machen lassen. Am Fernseher sind es doch schon wieder zu wenig geworden, weil da 6, eigentlich 7 Geräte (TV, Sat-Receiver, DVD-Player, Receiver/Amp Heimkino, Subwoofer, Videorecorder VHS, HD-Recorder) ran müssen. 4 sind nur, also liegt da schon wieder eine Verteilerdose (arrrrgh).
     
  13. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Ich finde an zwei Stellen Steckdosenleisten sogar von Vorteil:
    Am PC-Platz und rund um den Fernseher werden diverse Peripheriegeräte über eine Master-Slave-Steckdosenleiste spannungslos geschaltet.

    Weiterer Tipp an den Threadersteller: Alle Plätze mit mehreren Steckdosen über 5-adrige Leitung anfahren, damit man auch später noch ändern kann, welche Steckdosen schaltbar und welche dauerbestromt sein soll.
     
  14. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Da man am TV-Platz eh immer zu wenig Dosen hat habe ich gar nicht erst versucht dort viele hinzupacken - es gibt nun 3 - und alles andere über Verteilerdosen die am TV-Möbel angeschraubt sind - d.h. die liegen nicht kreuz- und quer.
     
  15. derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Als kleiner Erfahrungswert.
    Ich würde immer alle Steckdosen (ausser vielleicht der "Staubsaugersteckdose" neben der Tür) direkt als Doppelsteckdosen ausführen (lassen).
    Nie mit dem Argument abfertigen lassen "Dann nehmen sie später halt ein Verteilerstecker".
    Gerade die gilt es ja im Neubau zu vermeiden, da sie hässliche Staubfänger sind und im frischen Neubau auch von einer gewissen Planungsinkompetenz zeugen. Klar kann man das im Laufe der Jahrzehnte sicher nie vermeiden, aber man weiss/plant doch jetzt auch schon die Inneneinrichtung und somit auch die benötigten Steckdosen. Dann noch ein paar als Reserve und aus Einzel- wird Doppel- und es sollte passen.
    Natürlich kann man auch später noch mit wenig Aufwand eine Einzeldose verdoppeln, weil z.B. die Wohnzimmerleselampe immer ausgestöpselt werden muss, wenn der Laptop gerade leer ist, aber mal ehrlich: Wer macht das dann wirklich?.
     
  16. #15 Thomas Traut, 13. August 2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Das sollte nur ein Denkanstoß sein. Letztlich ist bei mir ja jetzt auch so. Die blöde Dose nimmt aber Platz weg und bringt nochmal 1 m Kabel mit, der irgendwo verstaut werden muss.
     
  17. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Wir haben in jedem Raum (auch Flur) neben der Tür eine 2er Kombination mit Lichtschalter und Steckdose. So muss man sich nicht bücken, um den Staubsauger einzustecken.
    In jeder Ecke eine Doppelsteckdose, am besten mit 5adriger Zuleitung, so kann man die Steckdosen schaltbar oder nicht oder beides machen.
    Steckdosen in Fensternähe sind, wie hier schon erwähnt, auch sehr praktisch für z.B. die Weihnachtsbeleuchtung.
    In einem anderen Thread habe ich schon mal darauf hingewiesen, dass egal, wie viele Steckdose in einer Kombination stecken (für z.B. Stereoanlage und TV), man immer eine zu wenig hat. Also auch dort nur eine Doppelsteckdose planen und lieber auf vernünftige (keine Baumarktprodukte) Mehrfachverlängerungen (gerne auch als Master/Slave) zurückgreifen.
     
  18. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Denkanstoß

    Beispiel Küche:
    Kaffeemaschine, Brotschneidemaschine, Mixer, Eierkocher, Zusatzgeräte zum backen, Braten, Waffeleisen, Radio, Telefonladedschale, falls nicht eingebaut Microwelle / Beleuchtung, 1x Dose für Ladegräte (Telefon, Tablet[mit Rezepten], ...) einfach mal gedanklich alles aufstellen, anschließen, einschalten, ausschalten, Stecker ziehen.
    Stecker gedanklich rein+raus: möglicherweise gibt es Gegenstände oder Geräte in der Küche, die unter den Steckdesen stehen sollten, statt davor = Einbauhöhe überdenken unter Berücksichtigung der Arbeitsplattenhöhe.
    Ggf. abschaltbare Dosen wg. Standby-Verbrauch?
    Ggf. Dosen mit Abdeckung, weil: über Strom sollte man nicht feucht drüberwischen.
    Viele Geräte stehen die meiste Zeit über im Schrank, aber wenn man sie braucht, sollte man nicht erst überlegen müssen, welches Gerät jetzt die Dose freigeben muss.


    Bsp. Fernsehecke
    Fernseher, DVD, Receiver, HDD-Recorder, Beamer, Multimediainternetdingsbumsgerät, 1 Dose Stromanschluss für Tablet/Laptop/Netbook wenn es an den TV angeschlossen ist, 1 Dose für Ladefunktion + ggf. Stehlampe + Reserve

    1 Dose hinter der Couch mit Verlängerung oben oder unten 'raus für spontanen Strombedarf von Laptops, Handy, Tablets - falls das surfen oder streamen mal wieder etwas länger dauert

    Gibt es Schränke, Vitrinen mit Beleuchtung
    Heizdecken, Inhalatoren, Nebelmaschinen, Zimmerspringbrunnen, Lausprecherdock für Handy, Ventilatoren ?

    Im Arbeitszimmer:
    Bügeleisen, Nähmaschine, Radio, Fernseher, Beleuchtung, Arbeitsplatzausleuchtung, Ladegeräte für Werkzeuge oder sonstige Akkus, Telefonladeschale, Anschluss für Ladegeräte, Schmuckbeleuchtung saisonaler Dekoration
    oder
    PC, Monitor, Laptop, Drucker, Lautsprecher, Scanner, NAS, Router, Strom für externe Festplatte, Anschluss für Akkuladegerät / akkubetriebene Geräte, Fotodrucker, Diascanner, Radio, TV, Beleuchtung, Arbeitsplatzausleuchtung, Shredder,

    Zusätzlich sollte in den Zimmern in denen mit dem Staubsauger gearbeitet wird auch immer mind. eine frei zugängliche Dose vorhanden sein, damit nichts anderes heraugezogen werden muss.

    Geräte die 24/7 laufen oder empfindlich auf Stromausfall reagieren (PC, NAS, Radiouhr, Aufnahmegräte, medizinische Geräte ...) könnten einen eigenen Stromkreis bekommen, damit bei einem Kurzschluss oder Reaktion des FI diese Geräte nicht auch stromlos werden.

    Netzwerk, Sat und Telefon kommen extra

    Gruß
    Holger
     
  19. Duarally

    Duarally

    Dabei seit:
    12. September 2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    zu viele Steckdosen sehen aber auch hässlich aus. Deswegen planen und genau wissen wie man seine Wohnung (Neubau) nach Fertigstellung einrichtet. Ich habe mir Papierschablonen genau im Maßstab ausgeschnitten und auf einen Grundriss (DinA3) entsprechend platziert. Dementsprechend wurden Möbel platziert und die Dosen Leitungen, Schaltungen, Auslässe geplant. Im Rohbau habe ich dann mit Hilfe von Straßenkreide mein Haus eingerichtet und auf den Boden/Wände alles aufgemalt, dementsprechend wurde der Plan auch visuell im Rohbau übertragen und wir konnten die Elektro sehr gut im Rohbau anzeichnen. Der Vorteil, man kann alles im Rohbau schon mal durchspielen und Änderungen direkt anzeichnen.

    Unser Elektriker war von unser Planung begeistert, wir waren sehr gut vorbereitet da alles mit "Kreide" eingerichtet war. Wenn eine Kreidstrich nicht stimmte, half ein Lappen :-).
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Das widerspricht dem Einsatz eines FIs und Steckdosen ohne FI sind m.E. nicht mehr zulässig.
    Besser mehrere FIs in der UV.
    Aber das ist Off-Topic
     
  22. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    mit "eigener Stromkreis" dachte ich schon an separaten FI und separate Sicherung. Die Technik an sich muss ja auch ordnungsgemäß abgesichert sein. Nur eben getrennt von anderen Steckdosen / Geräten.
     
Thema: Anzahl Steckdosen pro Raum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wei z wei stromkreise pro raum

    ,
  2. zimmersteckdosen

    ,
  3. Wieviel Steckdosen pro Zimmer

    ,
  4. steckdosenanzahl im zimmer,
  5. wieviele steckdosen,
  6. steckdosen pro Zimmer,
  7. wieviele steckdosen neubau,
  8. wieviel steckdosen im haus,
  9. Anzahl steckdosen benötigt,
  10. wie viele steckdosen neubau
Die Seite wird geladen...

Anzahl Steckdosen pro Raum - Ähnliche Themen

  1. Frontaler Arbeitsabstand oder -raum Gastherme

    Frontaler Arbeitsabstand oder -raum Gastherme: Hallo zusammen, wir möchten um unsere Gastherme einen Raum (so klein wie möglich, so groß wie nötig :-)) mit seitlicher Tür (vorgeschriebene Zu-...
  2. Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO

    Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit Rigips AquaBead Flex PRO? Das ist ein ein Eckband, das eine selbstklebende Schicht besitzt. Allerdings...
  3. Leistung Minibagger pro Stunge

    Leistung Minibagger pro Stunge: Hallo zusammen, im Rahmen meines Bauvorhabens möchte ich auf meinem Grundstück einen Graben für eine Entwässerungsleitung ausheben. Das...
  4. Pflasterarbeiten pro qm was habt ihr bezahlt?

    Pflasterarbeiten pro qm was habt ihr bezahlt?: Bei unserem Nachbarn baut gerade eine Firma eine Garage. Die würden auch Pflasterarbeiten durch führen und haben mir ein Angebot gemacht. Dies...
  5. Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke

    Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke: hi, es sollen 2 zusätzliche Stromkreise in den Media-Raum gelegt werden. Dort laufen mehrere PC´s (1000 Watt-Netzteile). Auch ein großer...