Arbeitsaufwand für die Erstellung einer kompletten Statik eines EFH

Diskutiere Arbeitsaufwand für die Erstellung einer kompletten Statik eines EFH im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo erstmal, mich würde es einmal interessieren wie lange ein Statiker so circa für die Berechnung der kompletten Statik eines EFH benötigt!?...

  1. bhtnovy

    bhtnovy

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leitstandfahrer
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo erstmal,
    mich würde es einmal interessieren wie lange ein Statiker so circa für die Berechnung der kompletten Statik eines EFH benötigt!? Das Haus soll 1,5 geschossig, mit zwei Gauben und freistehend sein.Die Maße 10m x 11m. Garage: 5m x 9m - Also eigenlich nichts außergewöhnliches...

    Ich habe wohl mit einem entfernten Bekannten (er ist Statiker von Beruf) gesprochen und der meinte so pauschal ca. 14 Tage! Kann das hinkommen? Mir kommt das nämlich ziemlich lang vor...(im Zeitalters des Computers!?)
    Was meint Ihr bzw. könnt Ihr erfahrungsgemäß berichten. (Kosten ca.?)

    Gruß bhtnovy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das war sicherlich nicht die reine Arbeitsstundensumme, sondern die Bearbeitungszeit.
     
  4. #3 Gast036816, 19. Juli 2009
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Statische Berechnung

    Moin Moin,

    selbst im Computerzeitalter muss ein Tragwerksplaner auch nachdenken. Leider ist es nicht so, dass die CAD-Planung vom Architekten digital reinflattert, man legt einen Ordner an, schiebt die Planung vom Archi dort rein, gibt die Formel qlquadratachtel ein, drückt den Startbutton und der Drucker spuckt eine fertige Statik aus.

    2 Wochen Bearbeitungszeit ist schon in Ordnung. Für die Honorarkosten gibt es eine HOAI - auch für Tragwerksplaner.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
  5. bhtnovy

    bhtnovy

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leitstandfahrer
    Ort:
    Dinslaken
    Unser Architekt hat halt 3000€ für den Statiker angesetzt - das wäre dann der Preis für eine reguläre Vergabe Auftrages. Aber man will ja als künftiger BH Kosten sparen und da spielt ja mit allen möglichen Gedanken. Wie hoch könnte den ein Freundschaftspreis sein bzw. was wäre gerechtfertigt?
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    spiel schön weiter.
     
  7. bhtnovy

    bhtnovy

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leitstandfahrer
    Ort:
    Dinslaken
    Danke für die Antwort.
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    gerne. :biggthumpup:
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    entweder richtig schlecht (und billig) oder so, dass sich der "statiker"
    neben dem schreibtischschwachsinn auch um die wichtigen sachen bei
    deinem bau kümmert wenn er kann
     
  10. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    ahh "billich will ich" :mauer
    Einen Stempelstatiker soll man ja bei uns so ab 1 k€ bekommen können ("Empfehlung" von anderen Bauherrn) Dementsprechend wird die Qualität sein. Er sorgt dafür, daß das Risiko für Ihn recht klein ist und denkt sonst nicht weiter nach. Optimierung für den Bauherrn kann er sich auch nicht leisten. Wahrscheinlich wird er sich noch nicht einmal auf der Baustelle blicken lassen.

    Ich habe mich für den regulär bezahlten TWP entschlossen und es nicht bereut. Zum einen sind auch so "Kleinigkeiten" wie 12cm Steinüberstand über Perimeter abgesichert, zum anderen sind die Konstruktionen wg. Qualiität (inkl. Dämmung und Luftdichtigkeit) und Kosten sorgfältig abgewogen und ausgeplant worden. Später war er dann auf der Baustelle und hat mitkontrolliert,

    An den eigenen Planern zu sparen, ist die dümmste Entscheidung, die ein Bauherr machen kann!

    Gruß
    Frank Martin
     
  11. bhtnovy

    bhtnovy

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leitstandfahrer
    Ort:
    Dinslaken
    Wie ich sehe legen hier die Leute besonderen Wert auf Ihre genaue Berufsbezeichung- Entschuldigung für meine laienhafte Frage bzw. Äußerung!
    Raumpflegerin = Putzfrau , Industriemechaniker = Schlosser , dumme Kommentare = Fachidioten (sorry, wird hier mit Sicherheit nicht auf alle zutreffen) Aber wofür gibt es solche Foren, etwa nur für Experten? Wahrscheinlich muß man hier schon Bauprofi sein um eine vernünftige Antwort zu bekommen. Danke
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    na wenn es bei 3000€ für TWP schon hapert
    und nach freundschaftspreisen gerufen wird,

    ist der BH vielleicht so klamm, dass er gar nicht
    bauen sollte?
     
  13. bhtnovy

    bhtnovy

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leitstandfahrer
    Ort:
    Dinslaken
    Leuchtet ein !
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    hast du doch.
    vernunft liegt im auge/hirn des betrachters. :winken
     
  15. bhtnovy

    bhtnovy

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leitstandfahrer
    Ort:
    Dinslaken
    Ich will ja die Tätigkieit und die Fachkenntnisse eines Architekten oder Tragwerkplaners nicht schmäligen - aber letzt endlich habe ich die Erfahrung gemacht das viele auch nur mit Wasser kochen und sich was Ihren Job betrifft nicht gerne in die Karten gucken lassen. Daher meine Frage!
     
  16. #15 wasweissich, 20. Juli 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und was ist , wenn mit offenen karten gespielt wird ? und geiz garnicht so geil ist ?
     
  17. bhtnovy

    bhtnovy

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leitstandfahrer
    Ort:
    Dinslaken
    Lass mal gut sein... Das Geiz nicht immer geil ist das weiß ich auch und schließlich will ich ja auch nur das mit offenen Karten gespielt wird.
    Der "gute Mann" mit dem ich gesprochen habe, ist selber ausgebildeter Dipl.Bauing., Statiker + SV für Brand-u. Wärmeschutz und hat mal beim Bauamt gearbeitet. Meine Frage war ja lediglich ob die 14 Tage für die Berechnungen, etc. realistisch sind oder nicht. Nur mir kam das halt ziemlich lang vor wenn man bedenkt das ein Arbeitstag 8 Std. hat und das man in dieser Zeit eine Menge erledigen kann. Man kann halt jedem nur vor dem Kopf gucken; quatschen kann man viel. Aber anscheinend gibt es hier wohl so einige die lieber um den "heißen Brei" herumreden, anstatt einfach nur mal klar zu antworten.
     
  18. #17 Shai Hulud, 20. Juli 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Bitte vor Vergabe der Statik um ein detaillierte Angebote, dann kannst du Preis und Leistung vergleichen.

    Es geht nicht nur um die kalkulierte reine Arbeitszeit, sondern z.B. auch um Bewehrungsabnahmen oder die Abdeckung des Haftungsrisikos.

    Deine abwertenden Äußerungen hier im Forum würde ich mir an deiner Stelle sparen. Nimm auch nicht erwünschte Antworten ernst und arbeite lieber an deiner Einstellung zu den künftigen Partnern deines Projektes. Zum Beispiel solltest du deinem Architekten bei seiner Schätzung einfach mal vertrauen.

    "Freundschaftspreis"... :mauer
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    komisch. ich hab noch nie so kalkuliert. weils nicht funktioniert.
    als nächstes fragt e. nach seitenpreisen .. oder quadratmeterpreisen für
    für pläne ..
     
  21. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich zweifle, ob der 3keuro-schätz-architekt die
    hoai kennt. und wenn´s da schon krankt ..
     
Thema: Arbeitsaufwand für die Erstellung einer kompletten Statik eines EFH
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. statik einfamilienhaus beispiel

    ,
  2. statische berechnung einfamilienhaus

Die Seite wird geladen...

Arbeitsaufwand für die Erstellung einer kompletten Statik eines EFH - Ähnliche Themen

  1. Kaminfundament komplett gerissen

    Kaminfundament komplett gerissen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem... ich habe ein 0,6x1,0m großes Fundament für unseren zukünftigen Kamin erstellt. Leider ist der...
  2. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  3. Fahrweg für unbebautes Wiesengrundstück aus Schotter erstellen?

    Fahrweg für unbebautes Wiesengrundstück aus Schotter erstellen?: Guten Morgen an alle Forenmitglieder erstmals! Ich plane eventuell auf einem Grundstück wo ich kaufen möchte 1-10 Wohnwagenplätze mit je 100qm...
  4. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  5. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...