Arbeitsbeginn bzw. Arbeitszeitabrechung

Diskutiere Arbeitsbeginn bzw. Arbeitszeitabrechung im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, hätte eine Frag zum Arbeitsbeginn und der Abrechung dieser. Bitte um Hilfe und Tips. Seit Montag ist ein Gartenbauer bei...

  1. #1 JoFenchel, 23.10.2009
    JoFenchel

    JoFenchel

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuweiler
    Hallo zusammen,

    hätte eine Frag zum Arbeitsbeginn und der Abrechung dieser.
    Bitte um Hilfe und Tips.

    Seit Montag ist ein Gartenbauer bei mir und macht die Aussenanlage.

    Er berechnet die Anfahrtszeit sowie , wie er sagt "das Herrichten der Arbeitsmittel bei sich zu Hause" schon mit.

    Ich dachte der Kunde zahlt nur für die Zeit an der Baustelle.

    Gibt es da Richtlinien habt Ihr Erfahrungen?

    Danke.

    Gruß
    Joachim
     
  2. chuck

    chuck

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Riedstadt
    Für sein Werkzeug zusammensuchen würd ich nix zahlen. Die Zeit läuft ab Arbeitsbeginn.
     
  3. #3 Jürgen V., 23.10.2009
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Genau und Arbeitsbeginn ist ab Firma Auftragsnehmer.

    Wenn hier Stundenbasis vereinbart wurde, eben ab Betriebshof einschließlich
    Rüstzeiten. Siehe auch VOB Teil B § 15.

    Doch welchen Anspruch haben Sie beim VOB- oder BGB-Vertrag wenn Stundenlohnarbeiten vorher nicht vereinbart wurden?
    Gesetzlich geregelt sind die verschiedenen Vergütungsarten nur in der VOB/B.

    Diese gesetzlichen Vorgaben der VOB/B sind wie gesagt auch Punkt für Punkt in einem BGB-Vertrag zu vereinbaren. Zwischen BGB-Vertrag und VOB-Vertrag gibt es aber einen gewichtigen Unterschied:

    BGB-Vertrag:
    Führt der Unternehmer Stundenlohnarbeiten ohne ausdrückliche vorherige Vereinbarung durch, so hat er nur Anspruch auf eine in dem Verkehrskreis „übliche Vergütung“, § 632 Abs. 2 BGB


    Aber Was ist üblich ??
    Was wurde vereinbart ??
    Was wurde beauftragt.

    Alles nur Vermutungen keine Rechtsberatung:winken
     
  4. #4 Jürgen V., 23.10.2009
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
  5. #5 wasweissich, 23.10.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn du die werkzeuge zur verfügung stellst , braucht er sie nicht zusammenzusuchen , und du brauchst das zusammensuchen nicht bezahlen .
    und wenn du ihm ein zimmer zur verfügung stellst , entfällt auch die anfahrt :bounce::bounce: da kanst du dann richtig sparen .:irre

    j.p.
     
  6. #6 JoFenchel, 23.10.2009
    JoFenchel

    JoFenchel

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuweiler
    Vielen Dank

    für die vielen Tips.

    Ich konnte mich mit der Firma einigen.
    Es wird nur der Montag für das Herrichten der Betriebsmittel berchnet.
    Dann war das für mich OK.

    Gruß
    Joachim
     
Thema:

Arbeitsbeginn bzw. Arbeitszeitabrechung

Die Seite wird geladen...

Arbeitsbeginn bzw. Arbeitszeitabrechung - Ähnliche Themen

  1. Festpreis Badsanierungsangebot zurückgezogen nach Arbeitsbeginn

    Festpreis Badsanierungsangebot zurückgezogen nach Arbeitsbeginn: Hallo, Was meinen sie zu diesem Fall: Famille 'A' renoviert ein Badezimmer & Gäste WC. Der Auftragnehmer 'B' ist ein freund der Famille und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden