Architekt / Innenarchitekt ?

Diskutiere Architekt / Innenarchitekt ? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Aktueller Grund meiner Frage : Bekannte von mir, von der Sorte zuviel Geld und zuwenig Zeit, planen zurzeit ein neues Haus. Architekten und...

  1. AQ127CK

    AQ127CK

    Dabei seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwicklerin
    Ort:
    Duisburg
    Aktueller Grund meiner Frage :
    Bekannte von mir, von der Sorte zuviel Geld und zuwenig Zeit, planen zurzeit ein neues Haus. Architekten und Grundstück haben sie schon und auch schon ein paar Vorschläge. Als wir nun zusammensaßen, fiel mir auf, dass in die schönen Entwürfe (sehen wirklich toll aus) vieles von ihrem Mobiliar, dass auch weiterbenutzt werden soll nicht wirklich hereinpasst. Da wäre z.B. ein Flügel und ein antiker Kaminofen und 6m wunderschöner Bücherschrank. Da das Haus auch repräsentativen Zwecken dienen soll und die beiden sich ihres Geschmackes nicht so sicher sind fragen sie sich nun ob man bei so einer Planung einen Innenarchitekten schon in einer so frühen Planungsphase hinzuziehen sollte.
    Arbeiten Architekten überhaupt mit Innenarchitekten zusammen?

    danke

    AQ127CK
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    Warum stellst du die Frage hier und nicht dem beauftragten Architekten?
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 25. Oktober 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nicht ärgern lassen...

    vom Grantelbart
    Natürlich arbeiten Architekten auch mit Innenarchitekten zusammen.
    Aber merkwürdig ist schon, das Einrichtungen nicht passen. Entweder haben die Bauherren vergessen, den Architekten zu informieren :o
    Oder er hats vergessen zu berücksichtigen :frust
    Egal wie - zurück auf Start - und in sinnvoller Zusammenarbeit mit dem Innenarchitekten.
    MfG
     
  5. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    Eigentlich etwas, auf das intelligente Leute selber kommen können...

    Wozu noch kommentieren?
     
  6. AQ127CK

    AQ127CK

    Dabei seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwicklerin
    Ort:
    Duisburg
    @butterbär
    leider bin das nicht ich. ich bin nur jemand mit z u w e n i g geld und ein bischen Zeit.

    Na dann werde ich mich mal mit dem Architekten in Verbindung setzen und fragen ob er jemand empfehlen kann. Die Bauherren haben nämlich wirklich wenig Zeit sich um irgendwas zu kümmern und haben mich gefragt ob ich das nicht für sie machen kann.
    Natürlich nur so organisatorischen Kram nicht fachliches.

    Danke
     
  7. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    Auch noch so angespannte Leutchen, die nicht mal Zeit haben sich um den Grund Ihrer Investition zu kümmern... Wichtig, wichtig!!!

    Mein Tipp:

    Such den Leuten einen Architekten mit hellseherischen Fähigkeiten und der Gabe des Gedankenlesens.

    Meines Erachtens hat der derzeitige Architekt dies alles nicht zu bieten - wie man ja an deiner Frage erkennen kann.
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das is was, worauf du selber kommen könntest:
    wir leben in einer arbeitsteiligen (spezialisten)gesellschaft.
    warum und woher soll ein bauherr, der ein einziges mal in seinem leben mit "bauen" zu tun hat, alle ablaufe und anforderungen kennen?
    wofür ist denn der architekt als generalbausachwalter da, wenn er dem bauherren den sinn oder die notwendigkeit der hinzuziehung von (sonder-)fachleuten nicht rechtzeitig nahebringt?
    ich seh in dem text von AQ127CK kein indiz, dass die bauherren zu der unbelehrbaren sorte gehören, die keinen innena., keinen ht-ler, keinen baugrundler .. etc. beauftragen wollen.
    das mögen ausnahmebauherren sein - aber auch die gibt´s irl.
     
  9. #8 butterbär, 25. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2006
    butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    Ich stellte lediglich die Frage - warum muss man da erst hier nachfragen und klärt das nicht mit dem Architekten, mit dem man ja bereits am Tisch saß?

    Wenn ich ein Auto bestelle lass ich mich da auch nicht vom Verkäufer überraschen - schaue aber trotzdem mal im Internet, was es denn so alles an Zubehör gibt und hoffen: "Der wird schon wissen was ich will."

    Seltsam... wenn´s um das heilige Blechle geht - da kann man nicht oft genug zum Händler rennen... und das auch noch vor 18 Uhr.
     
  10. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    Die Frage ist, ob man überhaupt einen Innenarchitekten braucht... was reden denn die Leute miteinander wenn sie beeinander sitzen.

    Ich kenn das schon... da fragt man was man alle berücksichtigen soll... Lebensgewohnheiten, Möbel, Blickbeziehungen und als so Schnigges.. macht ein paar Entwürfe, stellt die Bauvorlagen zusammen, schreibt aus und bei Baubeginn kommt man dann und mosert rum, dass nix passt.

    Daran hätten SIE denken müssen HERR ARCHITEKT!!! :deal
     
  11. mawi

    mawi

    Dabei seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Arch.
    Ort:
    LK Celle
    Benutzertitelzusatz:
    Kunst ist Weglassen (Leonhard Frank, 1882- 1961)
    Die Frage...

    ...ob Architekten und Innenarchitekten zusammen arbeiten, finde ich berechtigt. Was ist dabei, wenn das jemand wissen möchte der 1. kein Fachmann ist und 2. nicht erstmal einen Termien haben will, dann den Archi selber fragen will. Das geht doch hier (normalerweise, wenn alle einigermaßen mitspielen) viel einfacher und schneller. Ist doch genauso, als ob jm. fragt ob Konditoren auch Brot backen...oder ob ein Bäcker auch kuchen kann. Nix schlimmes bei. :bounce:
    Ich kenne einige, die an ihrer Hütte GAR NIX gemacht haben. Brauchten sie auch nicht- gibt Menschen die machen das für sie... die Architekten nämlich. Ist doch schön so! Wir verdienen was dabei und die Bauherren brauchen sich nicht die Finger schmutzig zu machen. Und wenn noch mehr Geld da ist, lässt man halt den Innenarchitekten kommen und sagt dem: richte mir die Hütte ein. Dann, nach Fertigstellung, ruft man das Umzugsunternehmen an und -schwubdiwubs- hockt man in einer schönen neuen Bude in der ggf. sogar die Natursteinplatten des Fußbodens zur Kubatur des Gebäudes passen. Ich finde das irgendwie klasse. Und ehrlich gesagt, kann ich mir einen Chirurgen usw. auch nicht auf einer Baustelle vorstellen... ausser zum Richtfest.

    :28:
    MfG mawi
     
  12. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    Arbeiten Anästhesisten mit Chirugen zusammen.. ich hoffe es doch sehr!!!

    :yikes

    Hmm.... eigentlich bin ich mir da sogar ziemlich sicher... obwohl... ich bin kein Fachmann für Medizin und Schmerzen... mein Gott... ist das alles kompliziert.
     
  13. AQ127CK

    AQ127CK

    Dabei seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwicklerin
    Ort:
    Duisburg
    Genauso ist's wie mawi sagt und das mit dem Chirurgen haut auch fast hin.

    Und zu Butterbär. Meine Frage war ist es sinnvoll ist s o f r ü h einen Innenarchitekten hinzuzuziehen oder ist dafür allein der Architekt zuständig.


    Wie erwähnt soll ich ein paar organisatorische Sachen machen und wenn ich für andere Leute nicht sicher bin, wie man's richtig macht, frag ich in einem Forum nach. Dachte immer dafür wär's da. Und ausserdem blamier ich mich mit solchen Fragen lieber anonym, als dasss ich bei dem Architekten anrufe und der durch die Blume sagt:" Mein Gott, schon wieder jemand der gar keinen Plan hat". Wahrscheinlich begegne ich ihm ja nochmal persönlich.

    Habe gerade den Architekten angerufen und der hat ganz unproblematisch noch einen Hausbesuchstermin verabredet um sich die Sachen anzusehen und in seiner Vorplanung zu berücksichtigen. Offenbar war im Erstgespräch da einiges untergegangen. Und jemanden innenarchitektonisches bringt er mit, der, wie er sich ausdrückte, mit den Bauherren die grundsätzliche Wohnatmosphäre auslotet, damit auch das in seinen Entwurf einfliesst.
     
  14. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    neue Telenovela?

    Bekannte von mir, von der Sorte zuviel Geld und zuwenig Zeit, planen zurzeit ein neues Haus. ... haben wenig Zeit sich um irgendwas zu kümmern und haben mich gefragt ob ich das nicht für sie machen kann ... Habe gerade den Architekten angerufen und der hat ganz unproblematisch noch einen Hausbesuchstermin verabredet ... Und jemanden innenarchitektonisches bringt er mit

    Habe ich das richtig verstanden? Liebe Bekannte wird von gestresstem Geschäftsleute-Pärchen beauftragt, sich um den Hausbau zu kümmern und wird mit Vollmacht für Ermittlung des Leistungsbedarfs, Vereinbaren von Terminen, Verhandlung mit und Beauftragung von Sonderfachleuten bevollmächtigt?

    TV-Tipp: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/inhalt/3/0,4070,2362179-1,00.html
     
  15. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    Lese ich da etwa Ironie aus deinen Worten... sollte es zwischen Bären doch mehr als nur das ungebändigte Verlangen nach Honig geben?

    :D
     
  16. AQ127CK

    AQ127CK

    Dabei seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwicklerin
    Ort:
    Duisburg
    ne keine telenovela.

    es gibt tatsächlich menschen, die andere bitten, was für sie zu erledigen. und es gibt menschen die das dann tun, sogar ohne dafür geld zu kriegen. einfach nur weil man schon im sandkasten zusammen gespielt hat.
    und weil es mir spass macht und ich es interessant finde wie häuser geplant werden, besonders welche die ich mir nicht leisten kann.
    und weil der architekt, wenn die leute selbst nach hause kommen nicht mehr erreichbar ist, weil er nämlich eine sekretätrin hat die pünktlich feierabend macht.
    und weil sich sonst bei so einer terminabsprache tagelang die anrufbeantworter gegenseitig anrufen.
    und weil keiner mich bevollmächtigt sondern einfach nur bittet und ein gewisses vertrauen in meine intelligenz, mein urteilsvermögen und mein organisationstalent hat.

    wahrscheinlich habe ich mich jetzt blamiert aber wie gesagt anonym, da ist es mir egal
     
  17. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm

    Mir auch! :winken
     
  18. #17 VolkerKugel (†), 25. Oktober 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ich denke mal ...

    ... eher nicht. Und lass´ die Bären ruhig grummeln :konfusius .
     
  19. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Ich grummel nicht, ich schmunzle ob der eigentlich kleinen Frage und der großen Novela darum herum :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Klingt tatsächlich reizvoll.
    Ich hoffe nur, dass Eure Freundschaft einiges aushält. Bei Verträgen gibt es (meistens...) klare Definitionen von Anspruch und Leistung. Da muss man sich auch mal streiten. Unter Freunden fällt das schwerer...
    Grüße!
    Uli
     
  22. #20 PMT-Wienert, 29. Oktober 2006
    PMT-Wienert

    PMT-Wienert

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    61476 Kronberg
    Auch wenn ich manchen Architekten mit meiner Äußerung zu nahe trete, bevor über einen Innenarchitekten nachgedacht wird, sollte der Bauherr eine Baubetreuung einsetzen und bezahlen. Der Leistungsumfang kann aus dem Katalog für Projeksteuerer zusammengestellt werden. Gute Architekten sind chronisch in Zeitnot und man sollte nicht erwarten, dass sie alle Randbedingungen erkennen.
    Ob ein Innenarchitekt sinnvoll ist, hängt davon ab, wiviel Geld der Bauherr für neue Möbel, neue Einbauten, neue Teppiche usw. ausgeben will. Will er nur seinen vorhandenen Geschmack übertragen, reicht es, wenn der Architekt die Bauherren in der aktuell möblierten Wohnung erlebt und die Wünsche des Bauherrn umsetzt. Wenn ein Innenarchitekt gewünscht wird, sollte er aber von Beginn an dabei sein. Man sollte aber bedenken, Innenarchitekten sind entweder Einrichtungsberater von Möbelhäusern oder Ausstatter von Hotels und Seniorenwohnheimen. Es ist nicht so einfach, hier jemand zu finden, der den eigenen Geschmack umsetzt. Der Architekt selbst bleibt - wenn es um den Gesamtstil geht - in jedem Fall der wichtigste Berater.
     
Thema:

Architekt / Innenarchitekt ?

Die Seite wird geladen...

Architekt / Innenarchitekt ? - Ähnliche Themen

  1. Architekt Kundenaquise vs. Honorar

    Architekt Kundenaquise vs. Honorar: Guten Tag, folgender Fall: Familie A möchte bauen. Hierzu verhandelt sie mit einem Makler über ein Grundstück G. Über ein anderes...
  2. Ermittlung Architekten-Honorar bei Anbau???

    Ermittlung Architekten-Honorar bei Anbau???: Hallo, ich hätte mal eine Frage, die vielleicht einer der Architekten, die im Forum vertreten sind, beantworten könnte. Andere Meinungen sind...
  3. Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht

    Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht: Hallo, wir, eine junge Familie aus dem Vogtland, suchen auf diesem Weg einen Architekt oder Ingenieur oder ein Büro mit : - Erfahrungen im Bau...
  4. Maße Podesttreppe - Architekt vs. Maurer

    Maße Podesttreppe - Architekt vs. Maurer: Hallo zusammen, wir bauen gerade unser EFH und sind derzeit bei den Innenwänden im Keller. Nun hat sich folgendes Problem aufgetan. Unser...
  5. Angebot Architekt LPH 1-4

    Angebot Architekt LPH 1-4: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zu dem Thema wissen :) Unser Bauvorhaben soll ein EFH mit ca. 150qm Wohnfläche, Keller,...