Architektenhonorar bei Neubau auf Bestandskeller

Diskutiere Architektenhonorar bei Neubau auf Bestandskeller im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Wenn auf einen bestehenden Keller ein Neubau EFH aufgesetzt wird, wie berechnet sich dann grundsätzlich das Architektenhonorar - wird der Bestand...

  1. #1 ChristianMa, 10. November 2009
    ChristianMa

    ChristianMa

    Dabei seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    NRW
    Wenn auf einen bestehenden Keller ein Neubau EFH aufgesetzt wird, wie berechnet sich dann grundsätzlich das Architektenhonorar - wird der Bestand des Kellers bei den anrechenbaren Kosten werterhöhend einbezogen und (zusätzlich) ein Umbauzuschlag erhoben?

    Grüße Christian Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 10. November 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja. Denn Maße und Anschlüße des Kellers an den Aufbau (oder umgekehrt) müssen ja berücksichtigt werden.
    Umbauzuschlag, wenn der Keller auch Innen und/oder aussen verändert wird.
    Dann aber mMn nur auf den Kelleranteil.

    Im Zweifel die Honorarberatung der zuständigen AK fragen.

    Auch und gerade im Zusammenhang mit den just umfangreich geänderten HOAI.

    MfG
     
  4. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    richtig, nur nach der neuen hoai gibt es keine "mitverarbeitende bausubstanz mehr" als bleibt nur der umbauzuschlag für den keller und die unmittelbar aufbauenden teile.
     
  5. #4 Manfred Abt, 10. November 2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    nette Wortschöpfung

    Ansonsten eher wie Sepp: da wohl Vertragsschluss noch bevorsteht gilt die neue HOAI. Deshalb keine Erhöhung der anrechenbaren Kosten durch "angemessene Berücksichtigung" der vorhandenen Bausubstanz, dafür Umbauzuschlag bis 80 %.
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    nennt sich wirklich so in den meisten ghv und schiedsgutachten,
    da es sich um vorh. bausubstanz handelt die mitverarbeitet wird. eine andere wird nicht honoriert.
     
  7. #6 Manfred Abt, 11. November 2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    na ja sepp, bei dir werkelt die Bausubstanz aber selbst wohl fleißig mit
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Ralf Dühlmeyer, 11. November 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    nicht verarbeitete
    Daher der Spruch.
     
  10. #8 ChristianMa, 11. November 2009
    ChristianMa

    ChristianMa

    Dabei seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    NRW
    Danke für die Antworten.
     
Thema:

Architektenhonorar bei Neubau auf Bestandskeller

Die Seite wird geladen...

Architektenhonorar bei Neubau auf Bestandskeller - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Wird das gezahlte Architektenhonorar als EK anerkannt?

    Wird das gezahlte Architektenhonorar als EK anerkannt?: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum, lese aber schon seit einiger Zeit mit. Vielleicht kurz zu unserer Situation: Das Grundstück ist...
  3. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  4. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  5. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...