Ardumur 828 + Silikat Innenfarbe = Diffusionsoffen?

Diskutiere Ardumur 828 + Silikat Innenfarbe = Diffusionsoffen? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo Liebes Forum, ich habe eine Frage zu folgendem Aufbau: Ich möchte gerne eine homogene weiße Wandfläche erzielen. Da in meinem Räumen...

  1. windibau

    windibau

    Dabei seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Köln
    Hallo Liebes Forum,

    ich habe eine Frage zu folgendem Aufbau:

    Ich möchte gerne eine homogene weiße Wandfläche erzielen. Da in meinem Räumen verschiedene Untergründe existieren (Gipsfaserplatten, Verputze Wand mit MP75, Alter Putz) würde ich gerne die Wände mit Ardumur "abziehen".
    Teils um im alten Putz Löcher zu füllen und teils um die Übergänge Gipsfaser und Putz verschwinden zulassen.

    Danach würde ich gerne die Wände mit Silikat Innenfarbe streichen.

    Meine Befürchtung nun: "Versiegel" ich die Wände mit Ardumur? Oder ist das Material genau so Diffusionsoffen wie der jetzige Untergrund?

    Ich hoffe das ich die Frage im richtigen Forum gestellt habe...

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    *hüstel*
    Silikatfarbe auf ne geGipste Wand?
    Habs noch nicht probiert, aber gibt bestimmt hübsche Effekte :D

    Wenn du Silikatdispersion meinst gibts vielleicht was zum vorbehandeln für drunter...
     
  4. windibau

    windibau

    Dabei seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Köln
    Nehmen wollte ich "Biosil" von Keim. Ist das Silikatdispersions Farbe?
     
  5. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Jo - ist sie.

    Wegen der Diffusionsfähigkeit von Ardumur musst Du Dir auch keine Gedanken machen.
    Grundierung vor der Biosil nicht vergessen, sonst wird die Fläche nicht so prickelnd.


    PS: Das heißt Dispersionssilikatfarbe

    (manche sagen auch Organsilikat)
     
  6. windibau

    windibau

    Dabei seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Köln
    Vielen Dank für die Auskunft!

    Dispersiossilikatfarbe - werde ich mir merken :think
     
Thema:

Ardumur 828 + Silikat Innenfarbe = Diffusionsoffen?

Die Seite wird geladen...

Ardumur 828 + Silikat Innenfarbe = Diffusionsoffen? - Ähnliche Themen

  1. Altbau: welche Bodenfarbe/Bodenbeschichtung für alten Kellerboden?

    Altbau: welche Bodenfarbe/Bodenbeschichtung für alten Kellerboden?: Hallo zusammen, wir planen in unserm 60er Jahre Altbau den Kellerboden zu renovieren bzw. zu streichen oder beschichten. Es geht also um die...
  2. Bimsthermstein, 36.5 cm, einschalig, diffusionsoffen > eure Meinung?

    Bimsthermstein, 36.5 cm, einschalig, diffusionsoffen > eure Meinung?: Hallo zusammen, meine Frau und ich beabsichtigen ein EFH (mit Architekt & Baubetreuer) zu bauen. Aktuell sondieren wir nach den ersten...
  3. Rolladenkastendämmung diffusionsoffen oder nicht ?

    Rolladenkastendämmung diffusionsoffen oder nicht ?: Hallo, ich bin gerade dabei mein Haus neu zu dämmen. Wie ich gelernt habe gehören die Rolladenkästen auf jedem Fall mit einbezogen. Nun habe ich...
  4. Welche Innenfarbe auf Rotkalk Filzputz???

    Welche Innenfarbe auf Rotkalk Filzputz???: Hallo Experten, vor allem die Maler. In unserem Neubau wurden einige Wände mit Rotkalk Filz 1mm versehen. Wir sind mit dem Ergebnis und der...
  5. Silikat oder Silikonharzfarbe?

    Silikat oder Silikonharzfarbe?: Hallo, ich plane bei einem Neubau mit einer dunklen roten Farbe (z.B. STO DC00010 oder AC16120, HBW 15). Nun sagt der eine so, der andere so in...