Argumentation Diffunsionsband

Diskutiere Argumentation Diffunsionsband im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Moin Jungs, unser Tischlermeister (Fensterfachmann) sagt uns das an diese Fenstern kein Diffusionsband nötig ist. Was meint ihr dazu? Wie kann...

  1. Rudikx

    Rudikx

    Dabei seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Sachbearbeiter, Fahrzeug El.
    Ort:
    Wolfsburg
    Moin Jungs,

    unser Tischlermeister (Fensterfachmann) sagt uns das an diese Fenstern kein Diffusionsband nötig ist. Was meint ihr dazu? Wie kann ich argumentieren das es eigentlich vorgeschrieben ist?

    Es meint das diese art von abdichtung nur bei den Bodentiefen nötig ist.


    DSC07115.jpg DSC07117.jpg DSC07096.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 27. Juli 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du pech hast, dann ist die schwarze folie unten über die senkrechte fuge darüber hinterläufig!
     
  4. #3 Werner Sch, 27. Juli 2014
    Werner Sch

    Werner Sch

    Dabei seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Kreis Calw
    Bekommt die Wand ein WDVS? Was ist außen geplant?
     
  5. Rudikx

    Rudikx

    Dabei seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Sachbearbeiter, Fahrzeug El.
    Ort:
    Wolfsburg
    Ja, es kommt ein 18cm dickes WDVS drauf.

    @rolf: ich kann dir nicht ganz folgen, meinst du das jetzt auf das letzte Bild bezogen? Das Bodentiefe Fenster wo die Folie bereits drauf ist?
     
  6. #5 Gast036816, 27. Juli 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ja, wenn wasser in der senkrechten fuge runter läuft, weil die nicht niederschlagsdicht ist, dann hast du wasser hinter der folie!
     
  7. #6 Werner Sch, 27. Juli 2014
    Werner Sch

    Werner Sch

    Dabei seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Kreis Calw
    Wenn ein WDVS an die Fenster angeschlossen wird verzichtet man auf Dichtbänder, da diese sich auf den Anschluss eher nachteilig auswirken können. Die Rolladenführungsschienen sollten winddicht am Fenster montiert sein.
     
  8. Rudikx

    Rudikx

    Dabei seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Sachbearbeiter, Fahrzeug El.
    Ort:
    Wolfsburg
    Da hast du vollkommen recht rolf. Danke das du mich darauf aufmerksam gemacht hast :)

    Werner, du meinst glaube ich das selbe mit der Winddichten montage der Führungsschienen am Fenster, oder? Die Rolladen schienen sind jedenfalls an den Fenstern Montiert.


    Im Endeffekt also zwischen Führungsschiene und Wand eine Abdichtung, die nicht hinter sonder vor der Folie unten liegt.
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Unten die Folie muß aber noch an die Abdichtung angeschlossen werden! SO fehlt da noch einiges, ich lasse lieber die Abdichtung vom Fensterbauer unten komplett weg und dichte es mit Flüssigkunststoff ein. Dann weiß ich das es sauber und richtig gemacht wurde...
     
  10. Voda

    Voda

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    92699 Trebsau
    Auch bei WDVS muss der Fensterbauer außen seine Abdichtung machen. Man weiß ja nicht wann das WDVS gemacht wird und der Bauschaum ist nicht UV-Beständig.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Werner Sch, 28. Juli 2014
    Werner Sch

    Werner Sch

    Dabei seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Kreis Calw
    Was ist denn das für eine komische Logik?

    Der Fensterbauer muss genau das machen, was er im Auftrag hat. Selbstverständlich kann der Bauherr alles mögliche beauftragen. Er muss es dann natürlich auch bezahlen und mögliche Nachteile in Kauf nehmen.
     
  13. Rudikx

    Rudikx

    Dabei seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Sachbearbeiter, Fahrzeug El.
    Ort:
    Wolfsburg
    Oha.. doch einige verschiedene Meinungen...

    @H.PF: ich kann dich verstehen, in meinen Augen ist eine Abdichtung mit Bitumen oder ählichem sicherer. Da ich in den nächsten Tagen die Abdichtung gegen seitlich eintretendes Wasser an der Bodenplatte mache, werde ich es wohl auch wie du machen. Diese Folie allein überzeugt mich irgendwie nicht wirklich.

    @Voda: wenn es dabei um einen längeren Zeitraum geht sehe ich das auch so. Jedoch wird unser WDVS max. 4-5 Wochen nach den Fenstern montiert.

    Im Moment kann ich nicht wirklich einen Grund oder eine Argumentationsgrundlage für eine Diffusionsfolie bei nicht Boden tiefen Fenstern erkennen.
     
Thema:

Argumentation Diffunsionsband