Art der Finanzierung

Diskutiere Art der Finanzierung im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Zusammen Ich bin neu hier und trau mich mal einfach die erste Frage zu stellen,da ich schon ein bißchen gestöbert habe und keine exakte...

  1. Leonie

    Leonie

    Dabei seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Zusammen

    Ich bin neu hier und trau mich mal einfach die erste Frage zu stellen,da ich schon ein bißchen gestöbert habe und keine exakte Antwort gefunden habe.

    Ich plane eine gebrauchte Immobilie zu kaufen.Da sie renovierungs oder sanierungsbedürftig sein wird, möcht ich die monatlichen Belastungen so gering wie möglich halten.

    Die Hausbank bietet mir den Finanzierungsklassiker mit vorfinanziertem Bausparvertrag an,da ich wenig Eigenkapital habe.
    Die Begründung ist die sichere Zinsbindung über die gesamte Laufzeit.
    Oder ist ein reines Annuitätsdarlehen sinnvoller,mit dem Hintergedanken,dass man flexibler ist,wenn Reparaturen anfallen.

    Hat jemand Erfahrungen,Anregungen oder interessante Links?

    Vielen Dank in voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Gerade unter diesen Bedingungen dürfte ein BSV schlechter abschneiden als ein Annuitätendarlehen. Lass Dir mal eine Vergleichsrechnung aufstellen (Tilgungsplan), wobei die Bedinungen wie Laufzeit aber gleich sein sollten. Dann vergleiche die Restschuld nach xx Jahren, die bis dahin gezahlten Zinsen, eben den kompletten Ablauf des Kredits.

    BSV hat nichts mit wenig Eigenkapital zu tun. Die Bank hat nur den Vorteil, daß sich das Risiko verteilt wenn die BSpk. die Vorfinanzierung, oder zumindest einen Teil davon, macht.

    Wenn ich lese "renovierungs- und sanierungsbedürftig", denn gehen bei mir sämtliche Warnlampen an. Diese Kosten müssen erfasst und in die Finanzierung mit eingerechnet werden, da Du mit den paar gesparten Euro an der monatlichen Rate, wohl kaum diese Sanierungskosten bewältigen kannst. Schönheitsreparturen OK, aber Sanierung? Das ist ein ganz anderes Kaliber.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Leonie

    Leonie

    Dabei seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn ich lese "renovierungs- und sanierungsbedürftig", denn gehen bei mir sämtliche Warnlampen an. Diese Kosten müssen erfasst und in die Finanzierung mit eingerechnet werden, da Du mit den paar gesparten Euro an der monatlichen Rate, wohl kaum diese Sanierungskosten bewältigen kannst. Schönheitsreparturen OK, aber Sanierung? Das ist ein ganz anderes Kaliber.

    Danke für die Antwort.Für eine der Immobilien,die ich ins Auge gefasst habe mache ich noch einen anderen Tread auf.
    Ein Teil der Sanierung ist bereits miteingerechnet.
    Mein Hintergedanke ist der, dass ich flexibel genug sein muß für Überraschungen und trotzdem natürlich die günstigste Variante wählen will.
    Das Internet hat mich leider an Möglichkeiten grad mal erschlagen.

    Gruß
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mal anders gefragt, hat die Bank nur die BSV Variante angeboten?

    Hintergrund, vielleicht möchte man das Vorhaben nicht so richtig unterstützen und hat deswegen von einem Annuitätendarlehen Abstand genommen.

    Evtl. lohnt es sich noch einmal dort nachzufragen.

    Ich würde parallel auch die Unterlagen sammeln und mit den bekannten Vermittlern sprechen. Dann kriegst Du schnell ein Gefühl dafür was geht und was nicht. Vielleicht steckt ja in Deinem "Plan" noch ein Schwachpunkt der Dir noch nicht aufgefallen ist.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Leonie

    Leonie

    Dabei seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Niedersachsen
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann stehen Dir ja noch alle Optionen offen.
    Nimm Dir mal etwas Zeit und rechne Deine jährlichen Kosten für die Lebenshaltung zusammen. Kosten die zukünftig entfallen dann abziehen.

    Mit dem verbleibenden Betrag kannst Du nun rechnen. Wieviel davon in den Kredit fließen darf, wieviel für Nebenkosten des Gebäudes neu hinzukommt, ob und was noch als Reserve übrig bleibt.

    Wichtig ist, daß Du ein Gefühl für Deine Finanzen bekommst. Banken rechnen oft mit pauschalen Beträgen die für Deinen Fall nicht zutreffen müssen. Letztendlich ist es denen aber auch egal, ob Du am Ende des Monats noch Geld für Lebensmittel übrig hast. Hauptsache der Kredit wird bedient.

    Gruß
    Ralf
     
  9. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
     
Thema:

Art der Finanzierung

Die Seite wird geladen...

Art der Finanzierung - Ähnliche Themen

  1. Welche Art von Verblendfassade ist das?

    Welche Art von Verblendfassade ist das?: Hallo Experten, kann mir jemand sagen, welche Art von Verblendfassade unser Neubau hat? Sind die vielen Risse normal und aus reinen optischen...
  2. Finanzierung einer Gewerbeimmobilie

    Finanzierung einer Gewerbeimmobilie: Servus allerseits, Ich überlege den Kauf einer Gewerbeimmobilie (Lagerhalle), um die aktuellen Mietkosten von 3.500 Euro senken zu können....
  3. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  4. Finanzierung Eigenheim - Auszahlung ohne Beleg

    Finanzierung Eigenheim - Auszahlung ohne Beleg: Hallo, wir fangen bald an ein Einfamilienhaus zu bauen. Wir planen ein klassisches Annuitätendarlehen inkl. KfW 55. Wir werden das Haus selbst...
  5. Finanzierung machbar?

    Finanzierung machbar?: Hallo liebe Mitglieder :winken Meine Frau und ich möchten uns den Traum vom Eigenheim verwirklichen und sind uns aber unsicher wegen der...