Auf alte Zaunmauer aufbauen

Diskutiere Auf alte Zaunmauer aufbauen im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei mir ist an der Grundstücksgrenze zum Fußßweg ein altes Zaunfundament aus Waschbeton. Darin sind Metallpfeiler vergossen (teilweise...

  1. #1 applegg, 16.03.2009
    applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Hallo,

    bei mir ist an der Grundstücksgrenze zum Fußßweg ein altes Zaunfundament aus Waschbeton. Darin sind Metallpfeiler vergossen (teilweise bereits vor Jahren abgeflext). Ist noch original 1930, aber bisher nur ein kleinerer Riss und sonst recht stabil. Das ganze ist ca. 15 cm breit und 20 cm hoch und 7 m lang. Ich möchte jetzt gern diese Mauer auf 60 cm erhöhen.

    Ich würde ungern die alte Mauer wegreißen, weil a) ich weiß nicht, wie tief die gegründet ist und b) werden sich dabei die öffentlichen Fußwegplatten bewegen, das bedeutet Einsatz des Bauamtes = sehr teuer).

    Kann ich einfach auf die bestehende Basis aufbauen ? Wenn ja, wie am besten (möglichst nicht gießen...).


    Danke
    Stefan
     
  2. #2 pauline10, 16.03.2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Vermutlich wird man aus rechtlichen Gründen 60 cm aufmauern dürfen.
    Genaues weiß die örtliche Satzung der Gemeinde. Also vorher dort fragen!!!

    Aus technischen Gründen sehe ich auch keine Hindernisse.

    Aber die Mauer steht im Regen und Frost!!! Bleibt sie unverputzt müssen die Stein frostsicher sein. Das sind eigentlich nur die höherfesteren Kalksandsteine.

    Wie man so eine Mauer gegen Umfallen und Wind sichert, steht sicher im Buch "Konstruktion und Statik" von den KS-Leuten.
    Es steht gerade neben mir im Regel, aber ich muß gleich weg und man sollte sich die Zeichnungen dazu schon ansehen.

    Übrigens ist eine 24 cm breite Mauer bereits bei einer Höhe von ca. einem Meter, beim rechnerischen Wind nicht mehr vollständig standsicher.
    D. h. an der Luvseite ist keine Druckkraft mehr im Mauerwerk.

    Also das sollte man schon ernst nehmen, wenn da ein Fußweg verläuft.


    Ansonsten kann man auch eine 10 cm dicke Betonschale ohne normalen Baustahl, sondern, wenn es denn sein muß ggf. rostfreiem Stahl betonieren.

    pauline
     
  3. #3 applegg, 16.03.2009
    applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    danke

    ....du bist sicher die einzige Hausfrau, die Statikbücher neben dem Rechner im Regal hat :)

    Ich dachte inzwischen an Betonsteine (34x24x11,5), zusätzlich mit Baustahl mit dem alten Mauerwerk verbunden. Verputzen kann ich mir dann ja noch überlegen.

    Ich wollte noch 1,9 m hohe Pfeiler dransetzen, da muss ich auch noch rauskriegen, wie die Grundfläche dimensioniert sein soll, wegen der Standfestigkeit. Danke für die Erinnerung, manchmal sollte man halt doch nicht einfach drauflos bauen...
     
  4. #4 pauline10, 16.03.2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Naja, so 1,5m werden es aufeinandergestapelt schon sein..

    Das Problem bei eingelegtem Stahl ist immer die Korrosion nach einigen Jahren durch Waser und CO2 der Luft. Dagegen hilft eine ausreichend große Betondeckung (5 cm) und gut gerüttelter Beton. Das ist aber bei den Betonsteinen in der Regel nicht gegeben.

    Deswegen mein Vorschlag, KS-Steine oder Beton ohne Stahl einzusetzen.

    Eine andere Möglichkeit wäre, eine obere Abdeckung gegen Regen mit Tropfkante. Am einfachsten Betonpfannen.

    Die Standsicherheit bekommt man dann mit dickeren Betonsäulen, die eine ausreichende Betondeckung des Stahls ermöglichen.

    pauline
     
  5. #5 wasweissich, 16.03.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    kohlendioxid macht den treibhauseffekt und nicht die korosion , das buch 98cm , seite 122 .............:shades
     
  6. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    und ich dachte, es macht den "Bierschäumeffekt" *flitz*
     
  7. #7 wasweissich, 16.03.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und trockeneis machts auch..........

    und schöne rote erdbeeren ...............und alles was grünt und blüht (fotosynthese...)
     
  8. #8 pauline10, 19.03.2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Und sogar eine Carbonisierung des Betons, die man dann mit Phenolphtalein nachweisen kann weil der basische Bereich verlassen wird.
     
Thema: Auf alte Zaunmauer aufbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. altes zaunfundament neu machen

    ,
  2. backstein Mauer als erhöhen

    ,
  3. alte mauer aufmauern

    ,
  4. betonmauer erneuern,
  5. neuer Zaun auf alte mauer,
  6. fundament erhöhen,
  7. alte mauer erhöhen,
  8. auf mauer aufbauen,
  9. betonmauer aufstocken,
  10. alte betonmauer erhöhen,
  11. betonmauer erhöhen,
  12. alte gartenmauer neu verputzen,
  13. zaunsockel erhöhen
Die Seite wird geladen...

Auf alte Zaunmauer aufbauen - Ähnliche Themen

  1. Luftzug an 40 Jahre alten Holzfenstern - Anpressdruck

    Luftzug an 40 Jahre alten Holzfenstern - Anpressdruck: Hallo zusammen :) Wir haben knapp 40 Jahre alte Holzfenster, die uns noch ein paar Jahre begleiten werden, bevor dann neue Fenster kommen sollen...
  2. Entscheidungshilfe - Putz an alter Holzbalkendecke ab oder nicht?

    Entscheidungshilfe - Putz an alter Holzbalkendecke ab oder nicht?: Hallo zusammen, In unserem Altbau (BJ 1925) sanieren wir gerade einen Raum. Der Raum ist entkernt, morgen kommt der Verputzer. Raumgröße: ca....
  3. Alte Zwischensparrendämmung belassen bei neuer Aufsparrendämmun?

    Alte Zwischensparrendämmung belassen bei neuer Aufsparrendämmun?: Bestandsgebäude (1969), den 1980-ern wurde heimwerkermäßig eine Zwischensparrendämmung (alukaschierte Mineralwolle hinter Nut- und Feder -...
  4. Alte Bauwerksabdichtung - Was verbirgt sich hinter "Haulan" ?

    Alte Bauwerksabdichtung - Was verbirgt sich hinter "Haulan" ?: Kann mir jemand helfen? Habe in alten Bauunterlagen (West) aus den 70er Jahren eine Produktbezeichnung für Beschichtung/Abdichtung erdberührter...
  5. Dübel in alten Bims-Vollstein

    Dübel in alten Bims-Vollstein: Hallo, mein Haus ist um 1920 errichtet worden, und zwar aus Bims-Vollsteinen. Also noch "der gute alte Bims", den man mit dem Brotmesser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden