Aufbau Gefälledämmung Unterkellerter Eingangsbereich

Diskutiere Aufbau Gefälledämmung Unterkellerter Eingangsbereich im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen, da ich neu hier bin. Bin der Johannes und 28 Jahre alt. Bin gerade noch an meinem Eigenheim...

  1. otty82

    otty82 Gast

    Hallo Zusammen,

    ich möchte mich kurz vorstellen, da ich neu hier bin.
    Bin der Johannes und 28 Jahre alt.
    Bin gerade noch an meinem Eigenheim am bauen.
    Bin Projektleiter im Maschinenbau.

    So nun habe ich eine Frage, bei der ich mir nicht sicher bin.

    Ich habe einen Eingangsbereich, der Unterkellert ist.Was bedeutet das die Eingangstür nach hinten versetzt ist, auf meiner Kellergeschossdecke.
    Hier habe ich also die Rohdecke.
    Nun möchte ich diese bis zur Eingangstür isolieren und abdichten, so dass ich diese dann mit Polygonalplatten belegen kann.
    Habe einen Höhenunterschied von Rohdecke bis Eintrittskante Tür von 18 cm.

    Wie muss ich hier den Aufbau gestalten.
    Habe an folgenedes gedacht:

    Rohdecke
    Blech auf Rohdecke geschraubt über die Kante an die Perimeterdämmung
    Bitumenschweißbahn bis an die Perimeterdämmung über das Blech
    Gefälledämmung
    Bitumenschweißbahn
    Mörtel mit Polygonalplatten

    Bitte schreibt mir eure Meinung und auch wie stark ihr die verschiedenen Stoffe auslegen würdet bzw. welche Stoffe in Frage kommen

    Schon mal vielen Dank für eure Hilfen

    Gruß
    Johannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Es fehlen Angaben

    zu BxL der Fläche. Soll nur ein Gefälle erstellt werden, oder muss die Gefälledämmung auch "dämmen"?
     
  4. otty82

    otty82 Gast

    Hi,

    also die Breite ist 3.6m und die Tiefe 1m.
    Es soll natürlich auch als Isolierung/Dämmung dienen.

    Gruß
    Johannes
     
  5. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Erst mal ist zu klären, wie dick die Dämmung i.M. sein muss. Das kommt natürlich auch auf die WLG drauf an. Wird das Gefälle selbst erstellt oder sollen es richtige Gefälleplatten sein?
    Ich glaube PU-Platten wären das richtige. Wie dick der Estrich sein muss, kann ich nicht sagen. Davon hängt halt auch das Gefälle ab.
    Ich würde es selbst erstellen mit Perlite. >=3cm. wenn möglich.
     
  6. otty82

    otty82 Gast

    Die dämmung muss 6cm betragen (035)
    Ob jetzt eine Gefälledämmung sein muss, weiß ich nicht, war nur so eine überlegung von mir.
    wie würdest du dass denn lösen?
    18cm höhe zur verfügung.
    aufbau von decke bis fertig oberkante.

    Gruß
    johannes
     
  7. otty82

    otty82 Gast

    kann denn keiner helfen
     
  8. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    doch!
    der, der die ausführungsplanung erstellt hat.
    wenn du keine hast, wirst du baden gehen, da ich eine in deinem schreiben eine gewisse ahnungslosigkeit von der materie (abdichtung von decken und wandfläche) erahne.
    sinn des forums ist es auch nicht, eine ausführungsplanung zu ersetzen.
    und solch sensible bereiche gehören ordentlich erdacht und geplant.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. otty82

    otty82 Gast

    Vielen Dank!!
    Hätte ich mir auch denken können, dass hier mir keiner helfen kann.
    Naja was solls.
    Wie du ja schon geschrieben hast bin ich halt ein dummer Junge und habe keine Ahnung.
     
  11. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    wo habe ich geschrieben, dass du dumm bist?
    dass du von der materie keine ahnung hast, ja.
    und scheinbar muss man dich vor dir selbst beschützen. es wird hier keine online-ausführungsplanung geben. punkt!
    die wäre aber wichtig um alle schadensträchtige ecken, die bei solch einem rücksprung in der fassade auftauchen, abzudecken.
    und wenn du glaubst, deine hütte mit der genehmigungsplanung auszuführen, viel spass.
     
Thema:

Aufbau Gefälledämmung Unterkellerter Eingangsbereich

Die Seite wird geladen...

Aufbau Gefälledämmung Unterkellerter Eingangsbereich - Ähnliche Themen

  1. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  2. Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?

    Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?: Hallo, ich könnte auf mein Garagendach Leichtestrich (EPS-Zementgemisch) als Gefälledämmung aufbringen lassen. Ist das als Ersatz für eine...
  3. Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau)

    Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau): Hallo liebe Fachmänner, ich bin leider keiner, ;-) drücke ich aber trotzdem nicht vor einem kleinen Ausbau-Vorhaben. :-) Auf meiner 2012...
  4. Aufbau: Fließspachtel, OSB, Vinyl

    Aufbau: Fließspachtel, OSB, Vinyl: Hallo zusammen, ich muss leider nochmal zu meinem leidigen Fußboden-Thema nerven. Wir haben nun einen Teil vom Raum ausgeglichen (wir mussten...
  5. unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?

    unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?: Hi Leute, es geht um eine Garage die über die Jahre gewachsen ist. Es gibt einen Steinteil in dem das Auto steht, daran folgt ein Holzanbau. Da...