Auflagerbreite Betonsturz

Diskutiere Auflagerbreite Betonsturz im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Wie breit muß den der Auflager eines Betonsturzes im PorotonMW jeweils seitlich sein? Wäre da noch was zu bedenken wenn der Sturz nicht horizontal...

  1. #1 Unangemeldeter, 26. Oktober 2005
    Unangemeldeter

    Unangemeldeter Gast

    Wie breit muß den der Auflager eines Betonsturzes im PorotonMW jeweils seitlich sein? Wäre da noch was zu bedenken wenn der Sturz nicht horizontal sondern im Winkel eingebaut wird? In dem Fall vorsichtshalber die Auflagerbreite erhöhen oder erst mal den Statiker fragen?

    Vielen Dank und Grüße, Thomas

    PS: Bin BH und Laie.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 C. Schwarze, 26. Oktober 2005
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    (fakeverdacht³)
    wer isses den diesmal?

    wenn nicht, dann unangemeldeter, wenn du schon soweit alleine gekommen bist, guck dir die HP deines vermeintlichen Ziegelherstellers Wienerberger AG an.
     
  4. #3 Unangemeldeter, 27. Oktober 2005
    Unangemeldeter

    Unangemeldeter Gast

    Und jetzt mal alle Unsachlichkeiten vorab.

    Was mögen Sie bloß für ein unnatürlich mißtrauischer Mensch sein? Speziell der zweite Teil der Frage war Ernst gemeint. Ich wollte nicht mehr und nicht weniger wissen ob einer der Profis hier schon mal im Poroton-MW einen Betonsturz schräg eingebaut hat und ob man sich da halt was bei denkt oder es völlig hirnlos umgesetzt wird wie bei mir und nun zu Rißschäden geführt hat. Genügt das für Sie als Info? Glauben Sie immer noch, daß es ein Fake ist?

    Ja, ich hatte/habe einen Architekten=BL (der an Unfähigkeit kaum zu überbieten ist wie ich SICHER heute sagen kann), ja es gab einen Statiker und noch einen der die Bewehrungspläne gemacht hat. Glauben Sie, ich würde eine solche Frage in einem so qualifizierten Forum stellen wenn ich wüßte, daß sich mein Architekt darum kümmert bzw. nicht in übliche Verhaltensschemen wie vertuschen, wegdiskutieren etc. verfallen würde?

    Ja, es gibt Stellungnahmen der diversen Beteiligten. Mit welchem Ergebnis? Der Statiker hat immer Recht, der Rohbauer hats richtig gemacht und außerdem ist der Bau ja abgenommen, der Putzer hat eh nicht Schuld, da der Riß innen wie außen sichtbar ist, der Architekt ist auch nicht Schuld, da er sich doch wohl auf die anderen verlassen können muß und der BH sowieso nur queruliert und keine Ahnung hat. Es handelt sich aktuell also wieder mal um Halluzinationserscheinungen des Bauherren, der alles brav bezahlt (!) hat. Und jetzt Schluß mit den doofen Klischees und Unterstellungen. Für eine sachlichere Diskussion melde ich mich gerne an. Vielleicht ist die Frage ja tatsächlich für Sie hier interessant. Für den Fall melde ich mich gerne an.

    Grüße, Thomas
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 27. Oktober 2005
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn da ...

    so viel Hintergrund ist, könnt man/frau das erstens schreiben um dem *ichbastelmireinauflagerundlasmichiminternetberaten-Verdacht* auszuweichen und zweitens ein paar Bilder einstellen, die den Sachverhalt - der nach der obigen Beschribung mit 23 richtigen, aber völlig widersprüchlichen Aussagen zu beantworten ist - zu verdeutlichen.
    Und dann klappt - vielleicht - auch mit ner hilfreichen Antwort ;)
    MfG
     
  6. #5 Unangemeldeter, 27. Oktober 2005
    Unangemeldeter

    Unangemeldeter Gast

    Na dann...

    Warte auf Adminfreischaltung. Dann gehts (morgen) mit Bildern weiter. Nix "ichwillmichmalfürlauiminternetberatenlassenundbrauchdannzumglückkeinenmehr" sondern "ichvielteuergrosseshausbezahltundnurmitfachfirmenundarchitektgebautaberstinkesauerüberschlechtleistungdesplanersundbauleiters" ;-))

    Bis dann, Thomas
     
  7. #6 C. Schwarze, 27. Oktober 2005
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    nun dann...

    das macht die (Lese)Gewohnheit hier
    Also angenommen Sie meinen statt einen Betonsturz nur einen Ziegel-Flachsturz, für z.B. innen über Türen, so muß mind. 11,5 cm die Auflagertiefe betragen-siehe www.wienerberger.de oder Mauerwerkskalender.

    aber da Sie jetzt einen Betonsturz geschrieben haben, und das noch über Eck/Winkel könnte man davon ausgehen, das Sie den Sturz über eine Außenwandecke meinen, wo ein Eckfenster sitzen würde.
    Das Problem ist da die Bemessung des Sturzes bzw. der Decke darüber, ohne jetzt auf die Wärmebrücken einzugehen. - hier im Forum nicht nicht besprechbar.
    ja, kenn ich auch...
    Ja, das ist so, als wenn man einen Fisch mit den Händen fangen möchte.
    Wenn man schon unter seinem Text PS: Ich bin BH & Laie schreibt, schreit das geradezu nach Fake³

    gruß
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Auflagerbreite Betonsturz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betonsturz auflager

    ,
  2. bauexperten forum betonsturz schneiden

Die Seite wird geladen...

Auflagerbreite Betonsturz - Ähnliche Themen

  1. Gartengrill selber bauen

    Gartengrill selber bauen: Hallo Alle miteinander, wir möchten uns einen schönen großen Gartengrill selberbauen mit Klinkersteinen umrandet. Nun haben wir bereits...
  2. Betonsturz mit Breitflanschträger austauschen

    Betonsturz mit Breitflanschträger austauschen: Hallo zusammen, ich habe vor einen Betonsturz mit einem Breitflanschträger auszutauschen. Habt ihr eine Ahnung was ich da dann nehmen muss?...
  3. was tun mit alten Betonsturz

    was tun mit alten Betonsturz: Hallo, zwecks Umbau musste eine 1,5 m große Terassentür weichen Als damals die Terassentür eigenaut wurde, wurde der Betonsturz von unten mit...
  4. Betonsturz einbringen nur wie sichern ??Hilfe

    Betonsturz einbringen nur wie sichern ??Hilfe: Hallo wie schon beschrieben müssen wir ein bzw. zwei betonstürze in ein mauerwerk einbauen...grund ist wir wollen eine tür zum hof haben ( es war...
  5. Zwei Fragen zur Dachdämmung / Dampfbremse (Beton zwischensparren und Betonsturz)

    Zwei Fragen zur Dachdämmung / Dampfbremse (Beton zwischensparren und Betonsturz): Hallo in die Runde, unser Dachgeschoss soll ausgebaut werden. Das Dach wurde gerade neu eingedeckt und mit Fenstern versehen. Die Dämmung...