Aufsätze auf Lichtschächte oder Sockel?

Diskutiere Aufsätze auf Lichtschächte oder Sockel? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo Ihr tapferen Helferlein, wir haben mal wieder eine Frage: Wir haben druckwasserdichte Lichtschächte von Sypro mit Abdeckung. Die OK...

  1. Tammy

    Tammy

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Friedberg/Hessen
    Hallo Ihr tapferen Helferlein,

    wir haben mal wieder eine Frage:
    Wir haben druckwasserdichte Lichtschächte von Sypro mit Abdeckung. Die OK Lichtschacht liegt 30cm unter der OK Kellerdecke. Angrenzend an die Lichtschächte soll ein Stellplatz entstehen. Die OK des fertigen Stellplatzes soll bei 12cm unter OK Kellerdecke liegen, da wir zur Straße hin ein Gefälle einbauen müssen.
    Jetzt stellt sich die Frage, ob wir die Lichtschächte erhöhen oder tiefer liegend einen Sockelbereich anlegen. Laut Sypro sind die Aufsätze aber nicht druckwasserdicht!
    Bitte um Tipps, wie man das sinnvollerweise ausführen sollte.

    Vielen lieben Dank,
    Tammy
     
  2. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Die OK Lichtschacht plant man auf Geländehöhe. Alles andere ist mutig geplant.

    Ich wäre jetzt genauso mutig, den Bemessungswasserstand einfach auf -0,30 UK Kellerdecke zu planen. Dann stehen alle Möglichkeiten offen, auch die der nicht druckwasserdichten Aufstockelemente.
     
  3. Tammy

    Tammy

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Friedberg/Hessen
    Danke,

    aber was bedeutet das nun konkret, den Bemessungswasserstand auf -0,30 zu planen? Bitte eine kleine Erklärung für den Laien :lock
     
  4. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    OK Lichtschacht auf -0,30 UK Kellerdecke heißt, dass die gesamte Wanne nur bis zu diesem Wasserstand dicht ist. Den Bemessungswasserstand im Nachhinein auf diese Höhe zu "planen" heißt, man tut so als hätte man das schon immer so gewollt und als ob das Wasser eh nie höher steigt.

    Das beruhigt das schlechte Gewissen. Auf jeden Fall wesentlich mehr als wenn man ständig daran denkt, dass durch die Aufstockelemente oder über einen direkt vor dem Haus liegenden abgesenkten Bereich Wasser in den Keller laufen könnte.
     
  5. Tammy

    Tammy

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Friedberg/Hessen
    habs kapiert

    der Bessungswasserstand liegt bei ca. -1,2m unter OK Kellerdecke.
    Unsere Befürchtung war, dass eventuell Sickerwasser oder aufstauendes Sickerwasser eindringen könnte. Gibt es eine Möglichkeit die Fuge zwischen Lichtschacht und Aufsatzelement halbwegs gegen nicht drückendes Wasser von außen abzudichten? Was nimmt man dafür?

    Vielen Dank schon mal!

    LG,
    Tammy
     
  6. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Die Befürchtung hätte ich aber bei der Festlegung des Bemessungswasserstandes vorgetragen.
    Halbwegs sind die Aufstockelemente von alleine dagegen dicht.
     
Thema: Aufsätze auf Lichtschächte oder Sockel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lichtschacht nachträglich erhöhen

    ,
  2. lichtschachtaufsatz 110x40

    ,
  3. Vorhandenen lichtschacht erhöhen

    ,
  4. abdeckung lichtschacht forum,
  5. kellerschacht erhöhen,
  6. lichtschacht 110x40,
  7. aufstockelemente lichtschächte,
  8. sypro lichtschacht erhöhen,
  9. kellerlichtschacht erhöhung forum,
  10. aufstockelemente lichtschächte 110 sypro
Die Seite wird geladen...

Aufsätze auf Lichtschächte oder Sockel? - Ähnliche Themen

  1. Aufsatz- / Vorbaurolladen integrieren in vorhandene Rollladenkasten

    Aufsatz- / Vorbaurolladen integrieren in vorhandene Rollladenkasten: Hallo zusammen, kann man Vorbaurollladen mit vertretbarem Aufwand um 180° drehen und in vorhandene Rolladenkasten einbauen (Panzer ebenfalls...
  2. Rolläden/Raffstorenkästen - Aufsatz/Einbau/Vorsatz (WDVS)?

    Rolläden/Raffstorenkästen - Aufsatz/Einbau/Vorsatz (WDVS)?: Hallo, wir werden in wenigen Monaten bei den Bauen beginnen und prüfen im Moment unsere Angebote. Es handelt sich um ein massiv gebautes...
  3. Aufsatz für Rolladen auf Terrassentür öffen

    Aufsatz für Rolladen auf Terrassentür öffen: Ich versuche gerade den Aufsatz für die Rollade auf der Terrassentür zu öffnen, da sich dort irgendetwas verklemmt hat und der Motor daher nicht...
  4. Neubau: Aufsatz - oder Vorbaurolladen?

    Neubau: Aufsatz - oder Vorbaurolladen?: Hallo, bin gerader bei der Planung meines Neubaus und überlege ob ich Vorbau- oder Aufsatzrolladen nehmen soll.Fenster sollen aus Kunststoff mit...
  5. Garagentüren-Standardmaß durch ,,Aufsatz,, höher machen

    Garagentüren-Standardmaß durch ,,Aufsatz,, höher machen: Verehrte Forenmitglieder, folgendes Problem beschäftigt uns: Neubau einer Garage mit 2 Zugangstüren. Die Baufirma hat die Türöffnungen nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden