Aufschüttung für Bodenplatte

Diskutiere Aufschüttung für Bodenplatte im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, unser Grundstück hat eine leichte Hanglage, es fällt vom Strassenniveau ab. Der Höhenunterschied beträgt auf die Tiefe des Grundstücks ca....

  1. danielm

    danielm Gast

    Hallo,
    unser Grundstück hat eine leichte Hanglage, es fällt vom Strassenniveau ab. Der Höhenunterschied beträgt auf die Tiefe des Grundstücks ca. 1 Meter. Nun steht in unserem Bebauungsplan das hier:

    0.3.1 Stützmauern sind unzulässig.
    0.3.1.1 Abgrabungen bzw. Aufschüttungen sind bis max. 0,75m ab natürlichem Gelände zulässig.
    0.3.1.2 Abgrabungen bzw. Aufschüttungen dürfen erst 0,50m neben der Grundstücksgrenze beginnen.
    0.3.2 im MI 1 ist der Bereich zwischen der Erschließungsstraße und den Gebäuden bis auf OK Erschließungsstraße aufzufüllen.
    0.3.3 im MI 1 darf das Gelände seitlich der Gebäude von der talseitigen vorh. Geländehöhe am Gebäude bis zur unter 0.3.2 festgesetzten Geländehöhe aufgefüllt werden.

    Meine Frage an die Profis hier wäre, ob wir tatsächlich einen 50cm Graben zwischen Strasse und der Aufschüttung unseres Grundstücks einplanen müssen? Eigentlich widersprechen sich doch 0.3.1.2 und 0.3.2 oder?

    Angenommen wir hätten einen Höhenunterschied von 610 cbm, den wir füllen (inkl. Austausch) müssten, was sollte man in Niederbayern für einen Preis kalkulieren? Und könnte man rein technisch gesehen auffüllen, ohne gegen 0.3.1 zu verstossen? Wir würden gerne auf ein Bauantragsverfahren verzichten aber geht das?

    Viele Grüße,
    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manfred Abt, 23. Januar 2015
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ich versteh es so, das unter 0.3.1 Vorgaben für den gesamten Bereich des Bebauungsplans stehen und unter 0.3.2 und 0.3.3 dann Vorgaben bzw. Genehmigungen für den Bereich MI 1.
     
Thema:

Aufschüttung für Bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Aufschüttung für Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?

    Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?: Hallo, ich würde gerne die Bodenplatte im Bereich des Garagentores aussparen lassen damit das Pflaster später direkt bis an das Tor geht. Möchte...
  2. Bodenplatte nachträglich einbauen

    Bodenplatte nachträglich einbauen: Hallo, in meinem Badezimmer habe ich den Fußboden entfernen müssen. Jetzt habe ich eine Sandkiste. Ich werde eine neue "Bodenplatte" gießen mit...
  3. Ausgleich auf alter Bodenplatte

    Ausgleich auf alter Bodenplatte: Hallo, wir haben einen Altbau aus dem Jahr 1925, welchen wir mit Ausnahme des Kellers umfangreich saniert haben. Im Bereich der Waschküche...
  4. undichte Bodenplatte?

    undichte Bodenplatte?: Hallo zusammen, ich habe vor einiger Zeit ein Haus BJ 1970 gekauft und bin dabei es zu sanieren. Das Haus hatte vor ca. 10 Jahren einen...
  5. Stützmauer ohne Fundament - Abdichtung Bodenplatte

    Stützmauer ohne Fundament - Abdichtung Bodenplatte: Hallo zusammen, da unser Architekt noch 2 Wochen im Urlaub ist, wende ich mich an Euch und bitte um Hilfe."Die Im UG unseres Hauses haben...