Aufsparrendämmung bei Doppelhaus

Diskutiere Aufsparrendämmung bei Doppelhaus im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo! Bin neu hier vielleicht weiß jemand Rat. Wir haben gerade eine Dachaufstockung in Holzständerbauweise mit Aufsparrendämmung hinter uns....

  1. #1 dieunwissenden, 26. Mai 2011
    dieunwissenden

    dieunwissenden

    Dabei seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter öffntl. Dienst
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Hallo!
    Bin neu hier vielleicht weiß jemand Rat.
    Wir haben gerade eine Dachaufstockung in Holzständerbauweise mit Aufsparrendämmung hinter uns. Jetzt beim Innenausbau finden wir fast täglich Stellen die nicht richtig gearbeitet sein können ( in unserem Laien Verständnis!). Unser Dach ist jetzt höher als das des Nachbarn etwa 30cm. Jetzt haben wir gesehen, das die Aufsparrendämmung etwa 40cm vor Ende des Dachs ( zum Nachbarn hin) aufhört. Hier sehen wir die blanken Ziegel. Auf Rückfrage beim Dachdeckermeister sagte der uns aus Brandschutzgründen dürfte er die Aufsparrendämmung nicht bis zum Ende machen. Er hat dann etwas Isolierwolle von Innen eingebracht aber ohne Folien etc. Da uns das komisch vorkam haben wir bei der Dachdeckerinnung angerufen die uns die Nummer des Obermeisters gab. Der war auch sehr freundlich und erklärte uns das dies richtig sei aber das dann wenn es um Brandschutz bund Doppelhaus ginge die Sparrenenden nicht aus Holz sein dürfen sondern aus Metall in Mörtel verlegt. Daraufhin sagte unser Dachdecker das wäre Theorie und würde in der Praxis nicht gemacht. Aber ist ein Dach das Höher ist als das andere Dach überhaupt noch nach den Regeln für Doppelhäusern zu betrachten?
    Weiß jemand wie es richtig sein muß und wer weiß Rat was wir tun können.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    1. ) eine krähe hackt der anderen kein auge aus!

    2. ) wer hats geplant?

    3. ) wo ist der externe sachverstand?

    4.... was ihr jetzt noch tun könnt: einen eigenen sachverständigen holen. nix innung und krähen!
     
  4. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    ... 5. wer hat's denn genehmigt? :deal
     
Thema:

Aufsparrendämmung bei Doppelhaus

Die Seite wird geladen...

Aufsparrendämmung bei Doppelhaus - Ähnliche Themen

  1. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...
  2. Dachfenster VELUX Abdichtung vor Einbau Innenfutter

    Dachfenster VELUX Abdichtung vor Einbau Innenfutter: Hallo, habe bei meinem Haus mit Aufsparrendämmung ein neues GPU 0060 SK 08 mit Eindeckrahmen für Ziegel inkl. Dämm- und Anschluss-Set BDX...
  3. Doppelhaus - unterschiedliche Baugenehmigungen

    Doppelhaus - unterschiedliche Baugenehmigungen: Hallo! Das Landratsamt hat den Bau unserer Doppelhaushälfte mit einem Abstand von 13,80m zur Straße genehmigt. Es könnte sein, dass im...
  4. Doppelhaus: Eine Hälfte Massiv.- eine Hälfte Holzstenderbauweise

    Doppelhaus: Eine Hälfte Massiv.- eine Hälfte Holzstenderbauweise: Hallo zusammen, wir planen derzeit mit unseren Nachbarn zusammen die Bebauung eines Grundstücks welches lauf Bebauungsplan als Doppelhaushälfte...
  5. EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung

    EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung: Hallo, wir sind gerade dabei unser Massivhaus zu planen, welches in Franken gebaut werden soll. Wir bauen mit einer Architektin. Es ist...