Aufteilung Badezimmer

Diskutiere Aufteilung Badezimmer im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo! So soll nun unser Bad werden, allerdings wissen wir noch nicht genau, wie wir die "Möbel" stellen sollen. Variante 1 ist unsere...

  1. #1 livingathome09, 4. August 2009
    livingathome09

    livingathome09

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsfachwirt
    Ort:
    Sauerland
    Hallo!

    So soll nun unser Bad werden, allerdings wissen wir noch nicht genau, wie wir die "Möbel" stellen sollen.
    Variante 1 ist unsere derzeitige Idee, alledings wissen wir nicht, ob sie auch gut ist.
    Variante 2 verdient eigentlich nicht den Namen Variante, da es einfach anders gestellt ist. Ohne Konzept.

    Und das fehlt hier glaub ich.

    Ich hoffe, dass Ihr uns hier vielleicht etwas weiterhelfen könnt.

    Wir wollen auf jeden Fall:
    - WC
    - Waschtisch
    - Dusche
    - Badewanne
    - Handtuchheizung

    [​IMG][​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Carpe diem!

    Hoffentlich auch wirklich...!

    Ihr habt ein schönes grosses Bad und verschwendet ziemlich viel Raum...

    stehen die Fallrohre und die Fenster schon fest?

    gruss
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Genau!
    Da ist noch reichlich Platz für ein schickes und praktisches Urinal.
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    hör doch mal auf mit deinem urinal,
    und setz dich einfach hin beim pinkeln...
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nö!
    Der reine Neid der Besitzlosen... :winken
     
  7. BauLilli

    BauLilli

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    München
    Ein Urinal ist echt eklig - zumal es die Männer meist NIE putzen *kotz*

    Aber nun zum Bad:
    geh in ein ordentliches Fliesenstudio und lass dich beraten. Die haben oft richtig gute Ideen in punkto Badaufteilung. Sofern du auch noch Fliesen benötigst.
    Vorher solltest du allerdings wissen, wo die Rohre langlaufen.

    Oder noch besser: frag mal deinen Archi.

    Variante 1 und 2 sehen wie gewollt und nicht gekonnt aus. Leider kann ichs auch nicht besser.
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    @julius

    hast du eine frau zuhause?

    warum benötigt ihr für die "kleinen
    geschäfte" unterschiedliche sanitärobjekte,
    für die "großen" sitzt ihr auf dem selben thron.?

    werde ich nie verstehen.

    in der kneipentoilette im stehen pinkeln. prima.
    aber zu hause???

    wir könnten uns auch noch über sinn oder unsinn
    eines bidet unterhalten.
     
  9. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    ...es gibt da anatomische Unterschiede zwischen Mann und Frau...:biggthumpup:

    Was spricht denn dafür?:p

    Nee, mal im Ernst für das "eigene" Bad fände ich ein Urinal auch etwas übertrieben, aber im Gästebad konnte ich mich durchsetzten, da auch Besucher gelegentlich nicht vom "Sitzpinkeln" überzeugt sind.

    Zudem sind die Urinale m.M. nach auch nicht ganz so ekelig, da es die Biester ja mittlerweile auch fast nur noch mit Deckel gibt.

    Außerdem ist bei uns eh schon vor Fertigstellung der Bäder festgelegt, wer welches putzt (gruß an BauLilli:winken)

    P.S.: Wenigstens fängt Julius (noch) nicht damit an, über die Vorteile von Thermostatarmaturen zu referieren.:D

    P.P.S.: Wenn das Bad schon so groß ist, würde ich auf jeden Fall eine größere Dusche einplanen.
     
  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    eine grössere Dusche ist ein MUSS. Sowas kriegt man auch im kleinen Bad unter, vor allem dann wenn man auf so´n Mist wie Urinal (und Bidet) verzichtet....:biggthumpup:
     
  11. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Stimmt.

    Aber es ist nur eine Frage der Zeit wann irgendeine Frau ein "Brüstewaschbecken" erfindet und jeder Mann der auf sein Urinal besteht in Zukunft auf ein solches Ding starren muss. ;)

    Selbst im Gäste WC finde ich persönlich ein Urinal überflüssig. Wer nicht in der Lage ist in ein 30*30cm cm WC zu schiffen ohne das es spritzt ist auch zu blöd ein Urinal zu treffen.

    Wer bei mir die Fliesen vollpisst (egal ob Mann oder Frau) bekommt Hausverbot. Feddich!

    Grüßle,
    Rene'
     
  12. POLow6N

    POLow6N

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Also ich finde das Urinale im heimischen Bad auch ekelhaft.

    Habe bei Bekannten die auch unbedingt noch eins in Gästebad neben die Tür quetschen mussten immer das Gefühl ich würde Ihnen neben die Tür in die Ecke pinkeln!!!:mauer
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    sollen wir uns noch über das bidet unterhalten? :D
     
  14. ManfredH

    ManfredH Gast

    Ok, machen wir !

    Wir haben nämlich auch so ein Ding im Bad - und es hat sich voll bewährt!

    Als wir seinerzeit unser Haus bezogen haben, hat unser Sohn - damals 6 Jahre alt - voller Begeisterung und mit dem Ruf "Uii toll, ein Waschbecken extra für Kinder!" von dem Bidet Besitz ergriffen ... und heute, 18 years later, betrachten er und inzwischen auch seine Schwester es immer noch als ihr persönliches Waschbecken, und knieen sich zum Waschen vor das Teil.
    (Und nein, wir haben ihnen nicht verboten, die richtigen Waschbecken zu benutzen, von denen wir auch zwei im Bad haben)

    Also sag bitte keiner, ein Bidet hätte keinen Sinn ! :biggthumpup:
     
  15. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Nur noch mal zum Verständniss, Dein 24 jähriger Sohn und seine kleinere Schwester knien sich vors Bidet und waschen sich darin?


    operis
     
  16. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    :28:

    ...das Bidet muss ja bleibende Schäden hinterlassen haben....:biggthumpup:
     
  17. AndyAC

    AndyAC

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Aachen
    das habe ich mich auch gefragt.:eek::mega_lol:

    Urinal ist für Männer weit einfacher zu "bedienen" als eine Toilette, daher finde ich das gar nicht schlecht, überlege auch noch ob ich sowas im Gäste WC installieren soll, da kommen ja auch schonmal Gäste...

    so nun nochwas sinnvolles: Toilette als "Blickfang" ist nicht so der Bringer, das würde ich ein wenig aus dem Zentrum rausnehmen, große Dusche wie bereits vorgeschlagen sehr schön, bei dem Platz im Badezimmer kann man die Wanne auch freistehend aufstellen, ist doch jetzt große Mode, ob das Sinn macht (bitte verzeih mir den Ausdruck julius) sei dahingestelllt, man kommt jedenfalls gut zum putzen dran und ein runder Pool wäre auch möglich..
     
  18. stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
    HI.

    Variante 1 fehlt ein Fenster daher im Hinteren Bereich warhscheinlich zuwenig natürliches Licht

    Variante 2.... wer soll hinter der Dusche putzen ?? Tote Ecke, Staubfänger


    GGf. oben rechts Wanne über Eck, 2 Fenster, untere Wand links Dusche, rechts Toilette mit halbhohem gemauertem Raumteiler, der Bis zur Decke mit Glass durchgeführt wird.
    An die Linke Wand dann 2 Waschbecken und Schränkchen unter die Fenster rechts.
    Die Handtuchheizung kann mann je nach Breite an die obere Wand (ggf hinter die Tür bringen).

    Urinal Nein,
    und wenn schon dann direkt neben die Toilette, damit mann bei Sitzen auf selbiger direkt ins urinal niesen kann....
     
  19. ManfredH

    ManfredH Gast

    @ operis, bernix, AndyAC

    So isses.

    Ja ... entweder Macht der Gewohnheit oder bleibende Schäden ... keine Ahnung :D
    (aber sonst sind sie eigentlich ganz normal ...)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Manfred, tröste Dich, die sind hier mit Ihren fantasielosen 08/15-Blagen nur neidisch.:biggthumpup:

    Macht man mal was, was die "Bauern" :respekt:respekt:respekt hier nicht kennen, bricht gleich das große Gewieher aus.

    Nach außen machen sie immer einem auf "total tolerant", aber sobald irgendeine abweichende Sache kommt, hängen sie den erzkonservativen Chauvi und Spießer raus. Sind halt auch nicht anders, als unsere Nachbarn, die wir schon haben.

    Aber is ja nur Spaß, gell.:D:D:D

    :winken
     
  22. #20 livingathome09, 5. August 2009
    livingathome09

    livingathome09

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsfachwirt
    Ort:
    Sauerland
    @StefanSmi: Danke für die konrete Idee

    @all: Nein, die Fallrohre und Fenster stehen noch nicht fest.

    @ Urinalfriends: Wir wollen keine Urinale, weder hier noch im EG-WC.
    Ich schaffe es immer wieder, mich beim pinkeln hinzusetzten[​IMG], ja, ich bin ein Mann, :bef1008:

    So, hab mal versucht StefanSmi´s Idee umzusetzen:
    [​IMG]

    Gar nicht so schlecht :28:
     
Thema:

Aufteilung Badezimmer

Die Seite wird geladen...

Aufteilung Badezimmer - Ähnliche Themen

  1. Sanierung Badezimmer - Dämmung der Dachschräge?

    Sanierung Badezimmer - Dämmung der Dachschräge?: Hallo ich vergrößere im ersten OG mein Badezimmer im Zuge der Sanierung. Habe dazu eine alte Kammer weggerissen um dort die Dusche einbauen zu...
  2. Dampfbremse / Rigips im Badezimmer

    Dampfbremse / Rigips im Badezimmer: Hi, aufgrund eines Wasserschadens (defekte Wasserleitung) in meinem zweiten kleinen Badezimmer bin ich gerade dabei dies auch gleich etwas...
  3. Bodenausgleich im Badezimmer

    Bodenausgleich im Badezimmer: Hallo, im Badezimmer (EG ohne Keller) soll die Badewanne raus u. eine bodenbündige Duschwanne auf Montagegestell rein. Die Badewanne steht auf...
  4. Holzdielen im Badezimmer

    Holzdielen im Badezimmer: Hallo, wir mussten unseren Holzdielen und Schüttung im Bad rausmachen (war trocken, kam aus anderen Gründen raus). Wir würden nun gerne wieder...
  5. Dämmung für Badezimmer Außenwand - Ytong mit oder ohne Dampfsperre?!

    Dämmung für Badezimmer Außenwand - Ytong mit oder ohne Dampfsperre?!: Hallo zusammen, unser Badezimmer müsste gedämmt werden. Dazu bräuchte ich mal etwas Unterstützung bei der Auswahl der richtigen Materialien....