Ausbau eines Rohbaus

Diskutiere Ausbau eines Rohbaus im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hi! Ich weiss ihr habt bestimmt alle diese Frage schon des öfteren gehört,allerdings kann ich es nicht sein lassen sie zu stellen:D Ich...

  1. Wasnlos

    Wasnlos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Betriebstechnik
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Kopfschütteln leicht gemacht.....
    Hi!

    Ich weiss ihr habt bestimmt alle diese Frage schon des öfteren gehört,allerdings kann ich es nicht sein lassen sie zu stellen:D

    Ich spiele mit dem Gedanken einen geschlossenen Rohbau zu kaufen.
    EG und OG ohne Keller. Insgesamt hat der Rohbau 175m2 aufgeteilt auf EG und OG.

    Fenster und Dach ist drauf bzw drin.

    Ansonsten muss noch alles gemacht werden (Estrich,Fussbodenheizung (Gasheizung-dazu haben wir uns schon entschieden:-)),Raumaufteilung,Sanitär und Elektrik).

    90 Prozent aller Arbeiten kann ich bzw die Familie selbst erledigen. Rein für die Heizung bräuchten wir eine Firma (wobei man der ja mit Sicherheit auch zuarbeiten kann....mittlerweile gibts ja recht einfache Verlegearten von Fussbodenheizungen die auch ein Laie ausführen kann;-))

    Jetzt stellt sich mir die Frage mit wie viel Euro ich rechen muss...gerne auch etwas mehr,als Puffer.

    Ausstattung sollte normal sein...brauche kein Bad für 20000 oder ähnliches. Habe auch kein Problem damit mal B-Ware zu holen (seis bei Fliessen oder Ähnlichen) oder auch mal die Modelle aus dem Vorjahr zu kaufen bzw Restposten.
    Und in Sachen Elektrik könnt Ihr alle gerne mit ca 8000 (plus/minus 2000) Euro rechnen.Bekomme das Material zum Einkaufspreis und erledige den Rest natürlich selbst:28:

    Habe also ganz normale Ansprüche an mein Eigenheim:-)

    Was denkt Ihr wie teuer es werden kann?

    Vielen Dank als mal im Vorraus :-)

    Gruss Benni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wasnlos

    Wasnlos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Betriebstechnik
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Kopfschütteln leicht gemacht.....
    Ps: Keine Ahnung ob ich in dem Forum richtig bin;)
    Wenn nicht : Entschuldigung:Brille
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Kürzen wir die Sache doch einfach ab. Was erwartest Du jetzt als Antwort?

    Kein Mensch kann auch nur annähernd diese Kosten schätzen, schon gar nicht bei den Bedingungen. Vielleicht gibt es die Fliesen ja mal bei Aldi im Angebot, oder es wird doch im Fachmarkt gekauft, vielleicht stellt man fest, dass man sich und seine Fähigkeiten völlig überschätzt hat, und muss noch einmal von vorne beginnen, vielleicht fällt Dir die Decke auf den Kopf, da nicht fachgerecht montiert, oder Du produzierst einen Wasserschaden und Du hast wieder einen sanierungsbedürftigen Rohbau, usw. usw. Es kann so viel passieren, so viel schief gehen, manches kann auch funktionieren. Kurzum, Deine Frage ist seriös nicht zu beantworten, womit wir wieder beim ersten Satz meines Beitrags wären.
     
  5. artibi

    artibi

    Dabei seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Ludwigsburg
    Und was sollen wir jetzt für Preise raten? Was dich alles kostet bis es fertig ist? Vermutlich nicht viel weniger als ein Neubau...neue ENev u.s.w....
     
  6. Lebski

    Lebski Gast

    87.495,42 € plus minus 50 % halt so etwa.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Schon geklärt, ob die Baugenehmigung noch gilt?
    Welcher EnEV-Standard gilt und wie der einzuhalten ist?
     
  8. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei mir waren Rohbau + Dach ca 50% der Baukosten. Also rein rechnerisch würde ich also sagen 1500€/m²//2 ~130.000€, davon kannste deine Fenster nochmal abziehen. Ausm Bauch würd ich sagen das du nicht unter 100.000€ wegkommst.
     
  9. #8 Alfons Fischer, 16. Oktober 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Aber es kommt wesentlich auch auf die Frage an, ob es ein gedämmter Rohbau ist oder nicht und ob er außen fertig ist.
    Wenn es ein Neubau, welcher für WDVS vorgerüstet ist, kommen die Kosten für WDVS, Geländeanschluss etc. auch noch dazu... Dann sind die Fertigstellungskosten deutlich über 50% der Gesamtbausumme...
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Eben. Und da gibt es noch viel mehr Unbekannte, die eine Schätzung schlichtweg unmöglich machen.
     
  11. Wasnlos

    Wasnlos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Betriebstechnik
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Kopfschütteln leicht gemacht.....
    Danke für die mehr oder wenigen hilfreichen Beiträge und Antworten.

    Ich bin jetzt bei ca 70.000 Euro die ich noch reinstecken muss und werde....und nein,es werden keine Fliesen oder ähnliches aus em Aldi.

    Bin ja mal gespannt ob diese Summe jetzt zerrissen wird und /oder was ihr dazu sagt....
     
  12. andi5783

    andi5783

    Dabei seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Maxhütte-Haidhof
    Ich würde sagen vielleicht geht es, vielleicht aber auch nicht. Ist abhängig von dem was noch zu machen ist und was ihr wollt.
     
  13. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Sorry mein Fehler, Rohbau bei mir bedeutet zweischaliges Mauerwerk + Isolierung (Ytong-16cm Mineralwolle-Fingerspalt-Klinker)
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, dann lag Lebski mit seiner Schätzung (aus #5) ja ziemlich gut!
    Ist denn die alles entscheidende Frage aus #6 schon geklärt???
     
  15. #14 Alfons Fischer, 20. Oktober 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    was würde denn die absolut identische Leistung des Ausbaus kosten, wenn es ausschließlich Fachhandwerkerfirmen ausführen würden?
     
  16. Wasnlos

    Wasnlos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Betriebstechnik
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Kopfschütteln leicht gemacht.....
    Wenn es ausschließlich firmen machen würde wären wir bei ca 100000 bis 120000.

    diese summe kommt bei uns allerdings nicht zu stande da ich zu 90% aller materialien zum einkaufspreis bekomme und selbst verarbeite
     
  17. Wasnlos

    Wasnlos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Betriebstechnik
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Kopfschütteln leicht gemacht.....
    und die baugenehmigung gilt noch
     
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na prima, dann frisch ans Werk! :28:
     
  19. Wasnlos

    Wasnlos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Betriebstechnik
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Kopfschütteln leicht gemacht.....
    Danke:D
    kann euch ja gerne auf dem laufenden halten (seis über kosten,entwicklung und nerven meinerseits;) )
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alfons Fischer, 20. Oktober 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ich habe so meine Zweifel, dass ein 175m²-Haus von Fachhandwerkern für 120.000 komplett, inkl. Haustechnik ausgebaut werden kann...
     
  22. Kopp82

    Kopp82

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-System-Kaufmann
    Ort:
    Bayern
    also ich hab am unteren ende und mit viel Eigenleistung kalkuliert und komme für den Innenausbau ab Rohbau auf ca. 82.000 EUR für ~ 140m²
     
Thema:

Ausbau eines Rohbaus

Die Seite wird geladen...

Ausbau eines Rohbaus - Ähnliche Themen

  1. Dachstuhl günstig ausbauen für einen Laien

    Dachstuhl günstig ausbauen für einen Laien: Hallo an alle Experten, ich hoffe ihr könnt mir ein Paar günstige Ratschläge geben. Ich habe eine schlüsselfertige Doppelhaushälfte gekauft und...
  2. Aufbau Zwischendecke (EG/OG)

    Aufbau Zwischendecke (EG/OG): Hallo zusammen, wir planen aktuell gerade den Ausbau unseres Dachbodens. Es werden zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein Bad mit WC im...
  3. Spitzboden nachträglich ausbauen.

    Spitzboden nachträglich ausbauen.: Guten Abend! Ich würde gerne meinen ungedämmten Sptizboden ausbauen. Also 16cm Dämmung Dampfsperre und Fermacell. Das Haus ist Baujahr 2006 und...
  4. Ausbau Spitzboden - Boden herstellen und Dach isolieren

    Ausbau Spitzboden - Boden herstellen und Dach isolieren: Hallo zusammen, wir haben ein RMH gekauft, dass 10 Jahre alt ist. Der Spitzboden (=DS) mit einer Grundfläche von 5,30m x 4,50m soll ausgebaut...
  5. Ausbau Spitzboden - Materialauswahl

    Ausbau Spitzboden - Materialauswahl: Guten Tag, ich möchte Euch um Rat bitten. Also eine Bestandsaufnahme. Vor einem Jahr haben wir uns ein 30 Jahre altes EFH gekauft. Die...