Ausbau Vom Keller

Diskutiere Ausbau Vom Keller im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hi Möchte Den Keller Für Die Schwiegermama Ausbauen, Bis Jetzt Läuft Alles über Einen Stromzähler,( Speicher,hauptetage,keller ) Aber Da Sie Ja...

  1. TORSO

    TORSO

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    WESTERWALD
    Hi
    Möchte Den Keller Für Die Schwiegermama Ausbauen, Bis Jetzt Läuft Alles über Einen Stromzähler,( Speicher,hauptetage,keller ) Aber Da Sie Ja Für Ihren Verbrauch Selber Aufkommen Soll, Jetzt Meine Frage.
    Wie Kann Ich Das Nachträglich Regeln, Das Jede Wohnung Sep. Abgerechnet Werden Kann? Zweiter Stromzähler, Oder Was ?und Was Kommen Da Für Kosten/ Aufwand Auf Mich Zu, In Etwa.
    Danke, Gruss Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn das Dein größtes Problem dabei ist...

    Hallo TORSO,

    ja, sauberste Lösung ist ein zweiter Hauptzähler. Der braucht allerdings einen separaten Zählerplatz. Und wenn da keiner frei ist und der bisherige Zählerschrank bzw. die -Tafel schon älter, kann es gut sein, daß der VNB verlangt, daß bei der Gelegenheit das alles neu gemacht wird nach aktuellem Vorschriftenstand. Das kann bis zu einigen Tausendern kosten...
    Wenn Du Pech hast, kommen neben den eigentlichen Arbeiten noch Netzkostenanteile hinzu!

    Andere Möglichkeit (wenn es sich nicht um eine abgeschlossene Wohneinheit mit separatem Eingang handelt, sodaß man es als eine Art "Untermiete" darstellen kann): geeichter Zwischenzähler
    Der ist deutlich billiger, weil er keinen förmlicher Zählerplatz braucht.

    In jedem Fall müssen aber die Stromkreise getrennt werden. Wieviel Aufwand das ist, hängt von den vorhandenen Leitungen und Verteilung(en) ab.
    Soll denn auch ein E-Herd, eigene WaMa etc. mit dran oder reden wir nur von Licht- und allgemeinen Steckdosenstromkreisen?

    Wwo sitzen denn bisher die Sicherungen? Wo der Zähler?

    Es hängt also sehr von den Verhältnissen ab. Laß Dir am besten einen Kostenvoranschlag von einem örtlichen Fachbetrieb machen!


    Schöne Grüße,
    Julius
     
  4. assel1981

    assel1981

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Westerwald
    Hallo !
    Julius hat es dir schon super erklärt!Die kevag ist da sehr penibel.müssten wissen wo genau der zähler sitzt und ob du eventuell noch einen Freiplatz in dem schrank hast!?und wo die einzelnen automaten sitzen!
     
Thema:

Ausbau Vom Keller

Die Seite wird geladen...

Ausbau Vom Keller - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  4. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  5. Stockflecken Im Keller

    Stockflecken Im Keller: Hallo, wir wohnen in einer Doppelhaushälfte, Bj. 1976, voll unterkellert und haben unser Schlafzimmer seit einigen Jahren im größten der...