Ausgeführt aber nicht beauftragt

Diskutiere Ausgeführt aber nicht beauftragt im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wie verhält man sich wenn was verbaut wurde was man nicht Bestellt hat. Hintergrund: Wir haben angefragt was ein Hauseingangspodest...

  1. gonso

    gonso

    Dabei seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Regensburg
    Hallo,

    wie verhält man sich wenn was verbaut wurde was man nicht Bestellt hat.

    Hintergrund:
    Wir haben angefragt was ein Hauseingangspodest kosten würde.
    Unser GU hat uns ein Sonderwunschangebot geschickt, wir haben dieses aber nicht unteschrieben.

    Parallel kam die Werkplanung, in welcher das Hauseingangspodest als detail Eingezeichnet ist. Im EG nicht, im KG gesrichelt. Wir sollten binnen 2 Wochen Fehler die wir finden melden. Wir haben nichts gefunden, haben das Podest übersehen.

    Jetzt war der Planer 3 Wochen im Urlaub und heute hab ich und der Bauleiter in der Kellerdecke den Isokorb, dh. die Vorbereitung für das Podest gefunden was mich erstaunt hat.

    Und nun?
    Der Isokorb ist verbaut.
    Der BL meint "Ein Podest brauchen wir unbedingt" Vorher hat uns aber keiner was gesagt.

    Ich muss jetzt bis spätestens Mo sagen wie ich das Podest haben will, denn da soll es gegossen werden.

    Was wäre ein faires Verhalten?
    Einfach under persönliches Bauherren Pech verbuchen.
    Preis verhandeln -x%, (was ich dann später ggf. bei anderen Sonderpreisangeboten drauflege)
    Darauf bestehen nicht bestellt und der BL sägt die Stahlstücke ab?

    Danke
    gonso

    PS: Ich bin bis dato mit der Ausführung sehr zufrieden, Planung dauert aber im Endefekt sauber.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Die einfachste Lösung wäre, wenn das Angebot euren Vorstellungen entsprechen würde. Dazu sagst du aber nichts.
     
  4. #3 Baldbauherr, 2. September 2011
    Baldbauherr

    Baldbauherr

    Dabei seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.Arb
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Gonso,

    ist Dir das Podest zu teuer oder nicht nach Deinen Vorstellungen?

    Und dann kein Podest oder erst 3 Angebote einholen oder was wäre da die Intention? Stell Dir mal vor Du würdest ein Podest wollen und sie hätten den Isokorb vergessen...
     
  5. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Ein Blick in die Baubeschreibung kommt wahrscheinlich zum Ergebnis, "Aussenanlagen nicht enthalten" - oder?

    Das Podest selbst wird wohl nicht beschrieben sein, weder ein- noch ausgeschlossen.

    Da wäre dann jur. (RA fragen) durch Vertragsauslegung die Frage zu klären, ob das Objekt ohne Podest nutzbar ist (lt. BL braucht ihr das ja unbedingt) und ob es zwingend zu den Aussenanlagen gehört oder nicht doch zum geschuldeten Leistungsumfang des GU.

    War es denn in einem Prospekt o.ä. zeichnerisch enthalten?
     
  6. gonso

    gonso

    Dabei seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Regensburg
    Dann hätten wir es einfach Beauftragt.

    Richtig, im Vertrag ist kein Podest erwähnt.
    In den Skitzen die dem Vertrag zugrunde liegen ist das Podest genau wie Terrasse drei Bäume, Garage usw. eingezeichnet.
    Im Vertrag steht unter Bauherrenleistung: "... Außenanlagen wie Terrassen, Zuwege, Garagen und dergleichen - auch wenn diese in den Vertragsplänen enthalten sind."


    Zählt das Hauseingangspodest üblicherweise zu den Außenanlagen? Wenn ich es nochmal überdenke, die Fensterbänke sind ja auch enthalten.


    Zum einen hat uns der Preis irritiert, welcher aber wohl durch die thermische Trennung zum Haus ok ist.
    Ich hatte eine einfachere Lösung die ich mit BL und Planer besprechen wollte, was wegen Urlaub von denen nicht ging.
    Da ich das Podest nicht beauftragt habe ging ich davon aus das es auch nicht ausgeführt wird.

    Mein Hauseingang geht in einen Gang zwischen Garage und Haus. Über diesen Durchgang kommt man vom vorderen Teil des Grundstücks in den Garten.
    Wenn man da jetzt ein Hauseingagnspodest hinmauert muss ich mit Rasenmäher, Schubkarre, usw. jedesmal über das Podest.
    Ohne Podest ist die Hauseingangsüre natürlich gleich eine Stufe, was ggf. auch nicht optimal ist.
    Für Erfahrungen was das kleinere Übel ist bin ich dankbar.
     
  7. planfix

    planfix Gast

    naja, man hätte die nummer auch mit einen pflaster machen können, da der durchgang ja sicherlich sowieso gepflastert wird.
    anbindungs ans haus nicht erforderlich, damit keine thermische trennung, und 1-2m² pflaster mit unterbau sind sicherlich billiger als beton richtig ausgeführt + belag.
     
  8. gonso

    gonso

    Dabei seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Regensburg
    Das war auch mein Gedanke,
    und ja es wird gepflastert.
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Rampe statt Stufe?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 wasweissich, 2. September 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    eine gute idee .....
     
  12. gonso

    gonso

    Dabei seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Regensburg
    Danke für die Ideen.

    Es gibt aber wohl keine allgemeine Aussage ob das Podest zum Haus oder zu den Aussenanlagen zählt.

    Gruß
     
Thema:

Ausgeführt aber nicht beauftragt

Die Seite wird geladen...

Ausgeführt aber nicht beauftragt - Ähnliche Themen

  1. Filzputz Sockelbereich - Oberflächenstruktur korrekt ausgeführt?

    Filzputz Sockelbereich - Oberflächenstruktur korrekt ausgeführt?: Hallo zusammen, wir haben unseren Sockel verputzen und streichen lassen - Filzputzoptik. Nun bin ich mit dem optischen Ergebnis nicht wirklich...
  2. Creaton Magnum- Firstanschlus nicht fachgerecht ausgeführt

    Creaton Magnum- Firstanschlus nicht fachgerecht ausgeführt: Unser Neubau ist jetzt beim Dach angelangt. Wir lassen das Dach mit Creaton Magnum Dachsteinen decken. Nun hat die ausführende Firma beim...
  3. Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt

    Kellerdämmung wurde nicht mit Druckgeeigneten StyroporPlatten ausgeführt: Hallo zusammen, irrtümlich wurde die Kellerdämmung Tiefe 2,20 Meter mit Platten EPS035 WDV ausgeführt. Diese sind aber nicht für den...
  4. Schallübertragung im DHH durch mangelhaft ausgeführte Bodenplatte

    Schallübertragung im DHH durch mangelhaft ausgeführte Bodenplatte: Hallo zusammen, durch Internet-Recherche bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass mir jemand aus seiner privaten oder gar beruflichen...
  5. Altes Haus -neues Dach - ist das so korrekt ausgeführt???

    Altes Haus -neues Dach - ist das so korrekt ausgeführt???: Hallo, ich habe mir ein altes Haus gekauft und jetzt da Dach komplett neu eindecken und auch mit Aufsparrendämmung versehen lassen, gestern...