Ausgleich Putzschicht nach entfernen Fliessen

Diskutiere Ausgleich Putzschicht nach entfernen Fliessen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, Ich werde eine neue Küche einbauen und werde dazu die alten Wandfliessen entfernen müssen. In der neuen Küche sollen die Wände...

  1. Salsero

    Salsero

    Dabei seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,
    Ich werde eine neue Küche einbauen und werde dazu die alten Wandfliessen entfernen müssen. In der neuen Küche sollen die Wände ohne Fliessen sein - statt dessen werde ich im Bereich der Kochplatte und Spüle einen (Milch-)Glaswand zwischen Arbeitsplatte und Wandschränken an den Mauer befestigen.
    Ich habe ein paar Fliessen probeweise entfernt und habe festgestellt, dass an der Fliesse zwischen 1 und 2 (maximal vielleicht auch 3) mm Putz haften bleibt, d.h. nach dem Entfernen der Fliessen ist im Vergleich zum "ungestörten" verputzen Wand eine unregelmässige Fläche entstanden, die also im Schnitt so um die 2 mm zurückversetzt ist.
    Wie kann ich die nach Entfernen der Fliessen entstandene Oberfläche behandeln, so dass sie wieder bündig mit der restlichen Oberfläche ist ?

    Viele Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 5. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    kommt doch milchglas davor is doch egal.
    hiweis informier dich mal über emailliertes glas kommt bessr rüber wie das milchzueg und die gestaltungsmöglichkeit ist besser RAL-farben. Preis um die 65.-€/qm je nachdem wieviel kanten geschliffen werden müssen.

    gruss aus de pfalz
     
  4. Salsero

    Salsero

    Dabei seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    München
    Vielen Dank für den Antwort.

    Nein, ist nicht egal, da das Glas nur im Bereich der Kochplatte und Spüle kommt, d.h. es gibt mehrere grössere Bereiche, wo jetzt Fliessen sind, die aber in der neue Küche voll sichtbar sind. Ausserdem glaube ich, dass man auch einigermassen durch das Milchglas hindurch sehen kann - wenn die Wand dahinter ungestrichen und unregelmässig ist, sieht es bei meinem Wissen nicht so gut aus.
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...verputzen lassen:biggthumpup:
     
  6. Salsero

    Salsero

    Dabei seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    München
    Genial :shades

    Ich sollte meine Frage vielleicht spezifizieren :e_smiley_brille02:

    Könnte ich zum Beispiel mit der Flächenglätter von Rotband direkt auf die entstandene Oberfläche ausgleichen ? Wegen den porösen Putzuntergrund sollte ich dann warscheinlich vorher grundieren ?
    Oder ist davon abzuraten und sollte einfach neu verputzt werden ?
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nö, das Aufspachteln sollte genügen.
     
  8. #7 gunther1948, 5. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    dann schreib das doch auch daß die milchscheibe nur teilweise hinkommt.
    bei emailliertem glas ist das uninteressant ist undurchsichtig.

    gruss aus de pfalz
     
  9. Salsero

    Salsero

    Dabei seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    München
    OK, danke für Deinen Rat - ich werde es versuchen.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Francis Fox, 7. November 2010
    Francis Fox

    Francis Fox

    Dabei seit:
    2. Oktober 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Webentwickler
    Ort:
    Berlin
    Was kommt denn drauf?

    Was machst Du denn danach mit der Wand, wo kein Glas hinkommt? Tapezieren? Streichen?
     
  12. Salsero

    Salsero

    Dabei seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    München
    Streichen
     
Thema:

Ausgleich Putzschicht nach entfernen Fliessen

Die Seite wird geladen...

Ausgleich Putzschicht nach entfernen Fliessen - Ähnliche Themen

  1. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  2. Holzbalkendecke dauerhaft entfernen

    Holzbalkendecke dauerhaft entfernen: Guten Tag, entschuldigen sie meine vielleicht etwas naive Frage. Wir überlegen uns ein konkretes Haus (Ziegel oder Bimsstein) 1940ger Baujahr zu...
  3. Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?

    Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?: Hallo an alle Bauexperten hier im Forum. Wir kaufen gerade einen Flachbau aus den 70er Jahren, dass einige Überraschungen bereithält. Im...
  4. Terrassenmauer Höhe ausgleichen

    Terrassenmauer Höhe ausgleichen: Hallo zusammen, ich möchte eine Terrassenmauer mit einem BIMS Hohlblockstein mauern. Diese Mauer soll auch ein Gefälle von 2% haben. Wenn ich mit...
  5. Sanierung der Putzschicht bei einer Altbau Holzbalkendecke

    Sanierung der Putzschicht bei einer Altbau Holzbalkendecke: Hallo liebe Community, Ich habe am Freitag letzte Woche ein EFH Baujahr laut Gutachten ca 1956 bei einer Zwangversteigerung erstanden. Die Decke...