Ausgleichsmasse auf altes (lackiertes) Parkett

Diskutiere Ausgleichsmasse auf altes (lackiertes) Parkett im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, heute war ein Fussbodenleger von Hammer-Heimtex vor Ort um ein Angebot für den Fussboden zu machen. Dabei stellte sich heraus,...

  1. #1 Gartennachbar, 2. April 2011
    Gartennachbar

    Gartennachbar

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,
    heute war ein Fussbodenleger von Hammer-Heimtex vor Ort um ein Angebot für den Fussboden zu machen. Dabei stellte sich heraus, dass das Parkett aus DDR-Zeiten lackiert ist. Um eine Ausgleichsmasse aufzubringen müsse dieser aber abgeschliffen werden. Da ich im Haus aber noch keine Türen habe (Sondermaßbestellung) passt mir das aber gar nicht (Staub).

    Nun frage ich mich natürlich ob es Ausgleichsmassen gibt, die auf lackiertes Parkett aufgetragen werden kann. Folgende Produkte habe ich bereits gefunden:

    1.) Quickmix Ausgleichsmasse flexibel AMF: hier muss die Farbe restlos abgeschliffen werden

    2.) Lugato Neu auf Alt: Untergrund festhaltender Farbanstrich erlaubt

    Hat jemand Erfahrungen mit Lugato oder kennt ein anderes schönes Produkt?

    Grüße vom gartennachbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Schleifen würde ich bei Lack immer vor der Ausgleichsmasse.

    Nasses Leintuch (alt) im Türrahmen hilft. Und Schleifgeräte gibt es mit Staubabsaugung.
     
  4. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Moin,

    ich würde sagen, daß man kaum auf unsinnigere Ideen kommen kann, als auf Parkett einen Ausgleich zu kippen.
    Da sind Schäden sicher!

    Was spricht gegen das Entfernen das Parketts?

    Gruß Lukas
     
  5. #4 Gartennachbar, 3. April 2011
    Gartennachbar

    Gartennachbar

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die Antworten.

    @Lebski, die Info ist gut. Die Geräte von Hammer haben keine Staubabsaugung, hatte extra gefragt und mit auch gewundert. Schön zu wissen dass es welche gibt.

    Lukas, gegen das Entfernen spricht, dass der Estrich darunter auch uneben ist und der Bitumen sehr schwer abgeht. Habe ich in einem anderen Zimmer so gemacht (dort wurde gefliest). Wenn ich das Parket rausnehme muss ich auch ausgleichen und habe auch Dreck und Staub. Ist halt eine Zeitersparnis.

    Die Frage ist ob es geeignete Ausgleichsmassen gibt.

    Grüße vom Gartennachbar.
     
  6. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Es ist ganz einfach.

    Die Richtung, wie es fachgerecht gehen kann, habe ich Dir gegeben. Es muß dann auch der Bitumenkram raus.

    Lebskis Gewäsch mag Dir gefallen, ist aber weit weg, von dem was fachlich vertretbar wäre.
    Ich sags mal so: Er mag von Beton Ahnung haben. Hier hat er seine persönlichen Grenzen weit überschritten.

    Was Du draus machst, bleibt Dir überlassen.

    Gruß Lukas
     
  7. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Ja nee, da hat der Lukas recht. Übernimm nur so viel Verantwortung für den Untergrund, wie Du Dir sicher sein kannst über ihn bescheid zu wissen. Also alles raus, neu aufbauen...
     
  8. Lebski

    Lebski Gast

    Dann begründet doch mal, warum eine Ausgleichsmasse auf Dielenboden fachgerecht ist, auf jedoch Parkett nicht. Aber bitte, ohne dem Parkett jetzt ungewöhnliche Mängel zu unterstellen. Es war ja ein Bodenleger vor Ort war, der das wohl geprüft hat.
     
  9. #8 JamesTKirk, 3. April 2011
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Wo steht denn hier was von Parkett oder Dielenfußboden ???? Ich lese hier nur was von Parkett.

    Ansonsten stimme ich Lukas zu - das Zeugs muss raus und der Boden neu aufgebaut werden. Die Sache mit der Ausgleichsmasse, egal wie geartet, ist Pfusch und führt zwangsläufig zum Schaden.
     
  10. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Weil niemand die Verbindung und Haltbarkeit zum Fussboden kennt. Dielung wird generell nachgeschraubt, bevor Sie übergossen wird. Also unsere Bodenleger machen das so. Ein Parkett hab ich in zehn Jahren noch nie ausgleichen müssen/wollen. Die Ausführung rechtfertigt immer den Rückbau...
     
  11. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    In Ergänzung zu Vossi:

    Der Kleber ist versprödet - das Parkett bekommt Feuchtigkeit - ein Abreißen ist nahezu sicher = Schaden.

    Einen fest anhaftenden Lack abzuschleifen wäre unsinnig. Das macht man bei Dielung auch nicht und es gibt dafür geeignete Grundierungen.

    Gruß Lukas

    PS: Wer heute noch mit Schleiftechnik ohne Absaugung auftaucht, gehört einfach von der Baustelle geworfen.
     
  12. jturtle

    jturtle

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstattermeisterin
    Ort:
    Mainz
    zur absaugfunktion, gibt es ja auch noch die staubschutztüren, die man zwischen die türrahmen klemmen kann... nur um auf nummer sicher zu gehen... ;)
     
  13. Lebski

    Lebski Gast

    Abschleifen würde ich Lack auch nicht, wohl aber anschleifen.

    Woher soll das Parkett Feuchtigkeit ziehen? Unten ist mit Bitumen abgedichtet, die Nivelliermasse bringt weder viel Feuchtigkeit, noch baut sie grössere Kräfte auf, die in den Untergrund übertragen werden. So ein Aufbau mag ungewöhnlich sein, Aber ich sehe darin weiterhin weder Pfusch noch gewäsch.

    Wenn ein Bodenleger das macht, haftet er auch dafür, wir also den Zustand des Parkett vor Ort prüfen. Und er war ja auch dort, nach Angabe TE. Stutzig macht mich allerdings jetzt auch, dass Schleifen ohne Absaugung angeboten wurde...
    Das wiederum lässt mich doch etwas an der Qualifikation des Bodenlegers zweifeln, und somit auch an den Vorraussetzungen.
    Da würde ich doch dazu raten, noch einen anderen Bodenleger zu fragen. Der Zustand des Klebers lässt sich ja im Rahmen eine Haftzugsprüfung prüfen.

    @JTK Niveliermassen auf Holz (meist bei Dielen) sind mitlerweile a.R.d.T. Deshalb die Frage, warum dies bei Dielen fachgerecht ist, bei Parkett aber nach Meinung der hier schreibenden nicht.
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Wie bitte stellst Du Dir die Haftzugprüfung beim Parkett vor?

    Mir reicht meine Erfahrung mit diesen Böden, um eine solche Ausführung grundsätzlich abzulehnen.

    Die Gründe wurden ausreichend dargelegt.

    Das Nachschrauben der Diele gibt eine gewisse Sicherheit. Das Parkett kann man nicht nachschrauben.

    Es bleibt Pfusch.

    Gruß Lukas
     
  15. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    @ Gartennachbar

    Was soll eigentlich für ein Belag drauf?
    Vielleicht gibts ja ne Alternative.

    Gruß Lukas
     
  16. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Parkett? :irre
     
  17. #16 wasweissich, 3. April 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ne , laminat :hammer:;)
     
  18. Lebski

    Lebski Gast

    Du solltest vieleicht mal deine Ausdrucksweise überdenken.

    Und Haftzugsprüfungen sind an Parkett relativ einfach zu machen. Ringnut fräsen, Stempel aufkleben, prüfen.
    Ich habe nix gegen deine Erfahrung und das du es ablehnst, was der TE vor hat. Aber deine Wortwahl und dein Tonfall machen deine Erfahrung etwas unglaubwürdig.
     
  19. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Warum sollte ich Gewäsch nicht als Gewäsch benennen dürfen?

    Solchen Unfug kannste gern in nem Hausfrauen- oder Baumarktforum schreiben. Da brauchste dann auch nicht über meine direkten Worte zu heulen.

    Du hast davon nunmal keine Ahnung.
    Das macht ja nichts.
    Um so unverständlicher ist es mir aber, daß Du es nicht eingestehen kannst und lieber mühsam versuchst die Argumentation anzuzweifeln und dann mangels Erfolg auf Formfragen ausweichst.

    Haste Langeweile?

    Zur Haftzugprüfung bei Parkett dann mal den: http://www.raumausstattung.de/business/artikel-record_id-33066-Allgemein.htm
    Da könnteste merken, wie unsinnig auch der Vorschlag war.

    Gruß Lukas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  22. Lebski

    Lebski Gast

    Etwas als Gewäsch zu bezeichnen, kann man kaum Agumentation nennen.

    Aber mach nur weiter, lass deinen Frust im Forum aus und lebe dich aus. Ich kann das Einordnen. Andere sicher auch.
     
Thema: Ausgleichsmasse auf altes (lackiertes) Parkett
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann lackiertes fertigparkett aufgearbeitet werden?

Die Seite wird geladen...

Ausgleichsmasse auf altes (lackiertes) Parkett - Ähnliche Themen

  1. Toleranz Kopfstöße Parkett

    Toleranz Kopfstöße Parkett: Hallo, ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten...
  2. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  3. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  4. Fußbodenaufbau unter Parkett

    Fußbodenaufbau unter Parkett: Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten): 0. Estrich 1. Folie (bereits erfolgt) 2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits...
  5. Alter Kellerpool undicht. Was tun?

    Alter Kellerpool undicht. Was tun?: Guten Tag! Unseren alten Kellerpool aus Mitte der 70er haben wir schon seit Jahren mit einer Holzkonstrultion abgedeckelt. Durch die schweren...