Ausrichtung Haus auf Grundstück

Diskutiere Ausrichtung Haus auf Grundstück im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, nach intensiver Suche haben wir nun ein Grundstück in dem von uns präferierten Stadtteil gefunden. In den letzten eineinhalb Jahren...

  1. #1 ThomasBe, 6. Mai 2008
    ThomasBe

    ThomasBe

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    nach intensiver Suche haben wir nun ein Grundstück in dem von uns
    präferierten Stadtteil gefunden. In den letzten eineinhalb Jahren
    hatten wir 5 Angebote, aber alle verworfen (zu klein, starke Hanglage,
    etc.). Auch diese Grundstück ist nicht ideal, möglicherweise aber
    ein guter Kompromiss (ca. 800 m2, leichtes Gefälle).

    Das erste Problem ist, daß das Grundstück an einen Bauträger gebunden
    ist, der auch die Planung macht. Hätte ich die Wahl, würde ich
    lieber mit einem Architekten bauen. Mein nächstes Problem ist
    die Ausrichtung des Hauses auf dem Grundstück. Auf einer Seite
    des Hauses sollten das Wohnzimmer (Erdgeschoss) und die zwei
    Kinderzimmer (Dachgeschoss) mit jeweils großen Fenstern liegen.
    Es bieten sich folgende Möglichkeiten an:

    - im Osten: schöner Ausblick in Garten und Parkanlage,
    keine Nachbarhäuser
    - im Süden: energetisch am sinnvollsten, aber Nachbarhaus ca.
    8m enfernt.
    - im Westen: schöne Abendsonne, aber Nachbarhaus und Zuwegung

    Meine Präferenz liegt bei Süden, kann mich aber irgendwie mit
    dem Gedanken nicht anfreunden, daß mir die Nachbarn direkt ins
    Wohnzimmer schauen. Der Bauträger, der auch die Planung macht,
    schlägt Westen vor.

    Idealerweise ist auch eine Garage mit Zugang zum Haus geplant.
    Eine grobe Skizze findet sich hier:
    [​IMG]

    Über Antworten von erfahrenen Häuslebauern würde ich mich sehr
    freuen.

    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 6. Mai 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Meine Meinung: Kein Bauträger.
    Sagt nicht nur der Architekt ;). Beim Bauträger sind Sie quasi rechtlos. Sie unterschreiben einen Vertrag, verpflichten sich zu Zahlungen, aber dürfen im Ernstfall "Ihr" Haus erst betreten, wenn Sie auch den letzten Ct bezahlt haben.
    Stellen Sie sich vor, Sie erfahren von Pfusch beim Keller/Bodenplatte, "meckern" beim BT und der sagt >>Hausverbot bis zum Einzug<<. Darf er!!!!!!
    Welches Gefühl hätten Sie wohl bei der Übergabe.

    Ja, ich weiss, ich male Horror. Aber SO selten sind diese Fälle nicht.

    MfG
     
  4. #3 Baufuchs, 6. Mai 2008
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Da

    zwar gäbe es ja noch die Möglichkeit
    - Notarvertrag über das Grundstück mit BT
    - Werkvertrag über Bau des Hauses mit BT, der dann als GÜ auftritt

    Spart spart keine Grunderwerbssteuer (auf Hausanteil), ist jedoch selbst Bauherr und lässt auf eigenem Grundstück bauen.
     
  5. lawyer

    lawyer

    Dabei seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    Anwalt
    Läßt sich machen, kostet aber Geld: Vorgehen wie von baufuchs beschrieben und anschließend den Werkvertrag frei kündigen. Folge: GÜ erhält den Netto-Werklohn abzüglich ersparter Aufwendungen. :fleen Grundstücksvertrag darf natürlich keine Rückübertragungsklausel für den Fall haben, daß Werkvertrag gekündigt wird.

    Frage an die Experten: Wie hoch ist die Marge? 5, 10 oder 20 %? In vielen Verträgen wird die Vergütung mit 10 % pauschaliert.
     
  6. ToStue

    ToStue

    Dabei seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Bremen
    Schlafzimmer: definitiv in Richtung Osten.
    Wohnzimmer: Süd-Westen. Alles andere wäre für mich nicht hinnnehmbar.

    Nur mit Architekt bauen: 100%-Zustimmung!

    Viel Glück!
     
  7. #6 ThomasBe, 27. Mai 2008
    ThomasBe

    ThomasBe

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Erst mal danke für die Antworten.

    Nach einer nochmaligen Besichtigung des Grundstücks haben wir uns
    entschieden, das Wohnzimmer Richtung Westen auszurichten.
    Ausschlaggebend war, daß das Nachbarhaus im Süden sehr hoch ist
    und relativ nahe an der Grenze steht, deswegen steht unser Haus bei
    tief stehender Sonne eher im Schatten.

    Die Entscheidung Architekt oder Bauträger habe ich im Prinzip nicht,
    da alle in diesem Stadtteil brauchbaren Grundstücke nur über
    Bauträger zu bekommen sind, die haben anscheinend die besseren
    Beziehungen. Ansonsten würde meine Präferenz ja auch beim
    Architekten liegen.

    Inzwischen sind mir auch genauere Details bekannt. Wir kaufen das
    Grundstück von privat (mit Notar), schließen aber vorher mit dem
    Bauunternehmer (oder Generalübernehmer wie ich hier gelernt habe)
    einen Bauvertrag (ohne Notar) ab. Mit diesem Bauunternehmer habe
    ich übrigens schon seit ca. 1,5 Jahren Kontakt und er hat mir schon
    mehrere Grundstücke angeboten, aber keines davon hat uns so richtig
    gefallen.

    Thomas
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ausrichtung Haus auf Grundstück

Die Seite wird geladen...

Ausrichtung Haus auf Grundstück - Ähnliche Themen

  1. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  2. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  3. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  4. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  5. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...