Ausschreibung - nach falscher VOB-Version

Diskutiere Ausschreibung - nach falscher VOB-Version im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe eine kurze Frage: unser Architekt hat die Position Aussenmauerwerk 'versehentlich' nach der alten VOB...

  1. andif

    andif

    Dabei seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Tübingen
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich habe eine kurze Frage:
    unser Architekt hat die Position Aussenmauerwerk 'versehentlich' nach der alten VOB (2006) nach Raummaß ausgeschrieben. Bei der Abrechnung wurden nun lediglich die Flächen >2,5qm abgezogen und der Rest übermessen.

    Nun stellt sich die Frage, da der BU ja die Vertragsunterlagen gekannt und so akzeptiert hat (Abrechnung nach Raummaß), ob trotz allem Öffnungen >0,5 m3 zum Abzug gebracht werden können. Dies macht schon einige Euros in der Summe aus...

    Hat hier jemand Erfahrung, wie dies in der Praxis gehandhabt wird oder ob es hier entsprechende Rechtsprechung gibt (Übergangsregelung etc.)?
    Zur Info noch: der Bauvertrag wurde im März 2008 abgeschlossen.

    Vielen Dank!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...hab' ich was verpaßt...:yikes...gibt es eine neuere Fassung????

    Thomas
     
  4. #3 Manfred Abt, 23. März 2010
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    nö, die 2009'er kommt erst in 2010, was ja an sich schon putzig ist. Aktuell ist 2006er.
     
  5. andif

    andif

    Dabei seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Tübingen
    Sorry!! :o

    ich meinte natürlich die 2002er Version...
    Ausgeschrieben wurde entgegen der 2006er Version in Kubikmeter Mauerwerk.
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...also hat der Architekt -wie immer:shades- alles richtig gemacht.

    2002...nö....dann doch nicht .
     
  7. Lee B

    Lee B

    Dabei seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    78250 Tengen
    Ausserdem ist bei abzug mitLeibungszuschlag zu rechnen das machts normal nicht billiger
    Mfg. Lee
     
  8. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...also wenn Abrechnung nach m³, dann werden bis 0,50 m³ übermessen; wenn Abrechnung nach m², dann wereden bis 2,50 m² übermessen. Aber NICHT: abrechnung nach m³ und ich übermesse alle Öffnungen bis 2,50 m².
     
  9. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Wo ist denn das Problem?

    Was ist wie in den Text geflossen?
    Welche VOB ist im Vertrag vereinbart?
    Man kann auch heute noch nach m³ ausschreiben (VOB 2006 ff).
    So und was steht im LV bzw. Vertrag zum Thema Öffnungen?
     
  10. andif

    andif

    Dabei seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Tübingen
    Danke zunächst mal für die Antworten.
    Zu den Fragen von PeMu:

    in den Allgemeinen Vorbemerkungen der Ausschreibung war die VOB Teil C Ausgabe 2002 vereinbart. (ebenfalls die Teile A und B)

    Es handelt sich hierbei um das 30er Aussenmauerwerk (die restlichen wurden in m2 angeboten) - in dem Text zu dieser Pos. steht lediglich der Hinweis "einschließlich erforderlicher Ergänzungs- und Ausgleichsziegel und aller Nebenleistungen gemäß DIN 18330"
    ...sonst habe ich zu Öffnungen nichts weiteres finden können...
     
  11. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Also ist die DIN 18330 2002 vereinbart.
    Wo ist nun das Problem?
     
  12. #11 Carden. Mark, 25. März 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Sehe ich auch so - eigentlich.
    Es sei denn nun kommt Eric und schreibt etwas von Arglist, Täuschung usw.
    Ich kenne wenige richtig formulierte Architektentexte.
    Teilweise dichten die noch nach Normen ab - die gab es schon nicht mehr wie ich in die Lehre kam.
    Da biste natürlich als Unternehmer schnell einmal geneigt sone Fehler nicht ernst zu nehmen - bis die dann, wie hier Ernst werden.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Man kann nicht nur, man sollte sogar die VOB Ausgabe vereinbaren. Solange man nicht wiedersprüchlich mixt - gilt die Vertragsfreiheit, auch für alte Kamellen.
    Haste keine Ausgabe vereinbart geht die Auslegung los - siehe aktuelle Situation mit VOB 2009 in 2010.
     
  15. andif

    andif

    Dabei seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Tübingen
    Herzlichen Dank für Eure hilfreichen Antworten... !!
     
Thema:

Ausschreibung - nach falscher VOB-Version

Die Seite wird geladen...

Ausschreibung - nach falscher VOB-Version - Ähnliche Themen

  1. Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt

    Sockel nach Baubeschreibung falsch und als gravierender Mangel festgestellt: Hallo in die Runde, wir haben ein ziemliches Problem mit unserem Neubau: Vorab evtl. die Vorgeschichte - das eigentliche Problem beschreibe ich...
  2. Falsche Dämmung verbaut

    Falsche Dämmung verbaut: Hallo liebe Bauexperten, aktuell befinden wir uns im Neubau unseres EFH mit einem regionalen Anbieter, welcher fast ausschließlich nach...
  3. Falsche Gründung? Falsche Hauserrichtung?

    Falsche Gründung? Falsche Hauserrichtung?: Hallo Fachleute, bei uns wurde das Erdreich von einem Tiefbauer für den Kellerbau hergerichtet. Bei dem Einschalen der Bodenplatte wurde...
  4. Rohbau falsch eingemessen

    Rohbau falsch eingemessen: Ein fröhliches Hallo in die Runde. Ich habe mich angemeldet, da ein "kleines" Problem aufgetaucht ist: Wir lassen uns auf unserem Grundstück...
  5. Risse in der Silikonfuge wg. falscher Badewannenmontage?

    Risse in der Silikonfuge wg. falscher Badewannenmontage?: Hallo, bei unserer Badewanne hat sich die Silikonfuge an 2 Stellen gelöst, die wir auf eine nicht fachgerechte Montage zurückführen. Wenn man...