Außendämmung tauschen nach Wasserschaden

Diskutiere Außendämmung tauschen nach Wasserschaden im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen zusammen, in meinem Neubau hat es gebrannt und es wurde dabei die Hauptwasserleitung beschädigt. Das Wasser stand etwa einen...

  1. Tim878

    Tim878

    Dabei seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Guten Morgen zusammen,

    in meinem Neubau hat es gebrannt und es wurde dabei die Hauptwasserleitung beschädigt.

    Das Wasser stand etwa einen halben Meter ab der Bodenplatte im Haus und ist von innen durch die Wand nach außen aus dem Klinker ausgetreten.

    Ich gehe davon aus, das die Dämmung zwischen Außenwand und Klinker durchnässt wurde und mit dem "Brandwassser" verunreinigt wurde.

    Muss die Dämmung raus oder kann man diese trocknen. Falls ja, wäre für mich auch interessant, wie man diese trocknen kann.

    Bei dem Haus handelt es sich um ein Fertighaus in Holzständerbauweise. Die Außendämmung ist eine Rockwool Fixrock VS.

    Auf der Herstellerseite wird die Dämmwolle als durchgehend wasserabweisend beschrieben. Was bedeutet das genau ? Kann diese durchnässt werden und trocknet dann wieder ohne die Dämmeigenschaft zu verlieren?

    Muss eventuell die Dämmung entfernt werden, da sie durch das verunreinigte Wasser mit Schadstoffen belastet ist ?

    Gruß

    Tim
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfons Fischer, 14. Januar 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Darf ich raten: Der Gutachter der Versicherung sagt: das kann alles so bleiben... ?
     
  4. Tim878

    Tim878

    Dabei seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Das steht noch nicht fest. Wie ist Ihre Meinung dazu ?
     
  5. #4 Gast036816, 14. Januar 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das wird niemand aus der ferne beurteilen können. die fakten vor ort können nur entscheidend sein.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Außendämmung tauschen nach Wasserschaden

Die Seite wird geladen...

Außendämmung tauschen nach Wasserschaden - Ähnliche Themen

  1. Außendämmung bei nicht ausgemauerter Fachwerkkonstruktion

    Außendämmung bei nicht ausgemauerter Fachwerkkonstruktion: Hallo Zusammen, ich bin demnächst dabei mein Dachgeschoss zu sanieren. Der aktuelle Aufbau stellt sich wie folgt dar. Außenseite Bretter als...
  2. FBH im Keller nach Wasserschaden

    FBH im Keller nach Wasserschaden: Wir hatten in der ELW im Keller (talseitig ebenerdig / ganz freiliegend) unseres Hauses Bj. 1979 einen Wasserschaden (Rückstau und Austritt aus...
  3. Neuer Anstrich nach Wasserschaden

    Neuer Anstrich nach Wasserschaden: Hallo Zusammen Bin froh ein Forum mit kompetenten Experten gefunden zu haben :) Hatte kürzlich einen kleinen Wasseraustritt. Zum Glück nur ein...
  4. Wasserschaden und Einfluss auf Mauerwerk Bausubstanz

    Wasserschaden und Einfluss auf Mauerwerk Bausubstanz: Hallo, in einem Haus, Massivbau mit Betonwänden (linksseitig nichtunterkellertes Haupthaus, direkt rechts davon Zugang zur Garage mit...
  5. Wasserschaden kurz nach Estricheinbau

    Wasserschaden kurz nach Estricheinbau: Hallo, ich saniere momentan meinen Altbau von 1976. Im Zuge der Sanierung wurde der alte Estrich entfernt, mit PUR gedämmt und eine...