Außenfensterbänke - Alu oder Naturstein? oder gar Rollschicht?

Diskutiere Außenfensterbänke - Alu oder Naturstein? oder gar Rollschicht? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, vll. hat kann mir jemand Hilfestellungen geben. Wir müssen uns nun Gedanken darüber machen, wie die Außenfensterbänke...

  1. Monipa

    Monipa

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo zusammen,

    vll. hat kann mir jemand Hilfestellungen geben.

    Wir müssen uns nun Gedanken darüber machen, wie die Außenfensterbänke aussehen sollen.

    Fassade wird KS weiß und weiße Fuge, Fenster sind dunkelgrau.

    Unsere Architektin empfiehlt uns Alufensterbänke in Fensterfarbe, mein Mann wollte eigentlich Rollschichten, ich fänd wohl Natursteinbänke am schönsten.
    Sie meint zu den Rollschichten, das diese relelativ schnell verdrecken. Weißer KS, was meint ihr dazu?
    Ob Naturstein- oder Alubänke wäre eigentlich nur eine Frage des Geschmacks.

    Was würdet ihr empfehlen?


    Gruß
     
  2. #2 Jessi75, 12.02.2013
    Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Wir haben uns auf Grund der Geräusche bei Regen gegen Alufensterbänke und für Naturstein entschieden. Wir hatten in unserer alten Wohnung Alufensterbänke und dort hat man das Tropfen bei Regen schon sehr stark gehört. Zumindest war unsere Empfindung so.
     
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Vollflächig unterlegte Alu-Fensterbänke scheppern nicht. Freitragende ohne irgendwas scheppern wie eine Trommel.-

    Reinigungsmäßig ist die Alubank das Beste...
     
  4. #4 AndreasF, 12.02.2013
    AndreasF

    AndreasF

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Winnenden
    Wir haben vor einem Jahr im Zuge der Fassadendämmung Alu-Fensterbänke verbaut. Diese wurden komplett unterlegt. Auch schon deswegen, um sie wärmebrückentechnisch von den alten Fensterbänken zu entkoppeln. Zusätzlich wurde noch ein Antidröhnband angebracht. Wir höhren absolut kein "trommeln" oder "scheppern".
     
  5. Julkus

    Julkus

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Hessen
    Wir haben uns bei unserer Sanierung aus optischen Gründen für Naturstein entschieden. Wir haben eine weiße Fassade und Fenster in Antrazith. Die Fensterbänke sind aus Nero Impala und fügen sich sehr harmonisch ein.

    Die alten Fensterbänke wurde entfernt.
     
  6. Monipa

    Monipa

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    hmm, also ist es wohl wirklich nur der Geschmack der entscheidet - mal schauen wie das preislich zwischen Alu- und Natursteinfensterbänken aussieht

    Gruß
     
  7. #7 Friesin, 13.02.2013
    Friesin

    Friesin

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Qualitätsmanagerin
    Ort:
    MKK
    KS = Klinker, nehme ich an? Klinkerhäuser ohne Roll- und Grenadierschichten finde ich grausig, das wäre für uns nie in Frage gekommen (ist aber, wie so vieles, geschmackssache). Und die Rollschichten haben doch sowieso ein gewisses Gefälle, da sollte doch nichts arg verschmutzen. Uns wurde für die zusätzlich noch eine Imprägnierung empfohlen.
     
  8. Monipa

    Monipa

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Klinker? naja, ich nenne es Verblender, da aus Kalksandstein und nicht gebrand. Aber du meinst wohl das Gleiche. Ja, sicherlich hätten die auch ein leichtes Gefälle und Optisch mag ich das auch leiden. Nur habe ich da einfach bedenken mit der möglichen Verschmutzung. Die Steine sind wirklich nahezu weiß und nicht leicht creme. Und es betrifft auch wenn nur Fenster die mindestens 1 Meter über Geländenhöhe liegen. Alles nicht so einfach.

    Gruß
     
Thema:

Außenfensterbänke - Alu oder Naturstein? oder gar Rollschicht?

Die Seite wird geladen...

Außenfensterbänke - Alu oder Naturstein? oder gar Rollschicht? - Ähnliche Themen

  1. Aussenfensterbank bei Fenstertausch erneuern

    Aussenfensterbank bei Fenstertausch erneuern: Hallo zusammen, ich schreibe hier als absoluter Laie. Wir planen unsere 1990er Holzfenster in der unteren Etage gegen Kunstofffenster tauschen zu....
  2. Asbest in Außenfensterbänken

    Asbest in Außenfensterbänken: Guten Tag kann mir jemand sagen ob diese Fensterbänke eventuell Asbest enthalten könnten, diese wurden ca in den 90er verbaut ?
  3. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  4. Wie rund dürfen Naturstein-Aussenfensterbänke sein

    Wie rund dürfen Naturstein-Aussenfensterbänke sein: Bei unserem Neubau wurden bei zwei Fenstern die Naturstein-Aussensterbänke rund eingebaut (wenn man über die vordere Kante schaut). Der...
  5. Außenfensterbank unsachgemäßer Einbau

    Außenfensterbank unsachgemäßer Einbau: Hallo alle zusammen, ich lese seit einiger Zeit immer mal wieder hier im Forum mit. Nun habe ich selbst ein mehr oder weniger großes Problem....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden