Aussenjalousien/Raffstores Windwiderstandsklasse

Diskutiere Aussenjalousien/Raffstores Windwiderstandsklasse im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, habe eben bei der Montage unserer Aussenjalousien gesehen, dass diese mit dem CE-Vermerk "Windwiderstandsklasse 0" gekennzeichnet sind....

  1. #1 holzbaulust, 21. Oktober 2010
    holzbaulust

    holzbaulust

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    München
    Hallo,
    habe eben bei der Montage unserer Aussenjalousien gesehen, dass diese mit dem CE-Vermerk "Windwiderstandsklasse 0" gekennzeichnet sind. Habe die entesprechende Norm gefunden unter DIN 13659, dort ist festgelegt, dass diese Raffstores entweder nicht Windgeprüft sind oder nur bis unter 38 km/h Windgeschwindigkeit.
    Frage: kennt sich jemand mit entprechenden Zulassungen aus? Ist das jetzt ein Billigramsch, der dort eingebaut wird? Oder sind diese Raffstores gar nicht zulässig für den Aussenbereich? Wir haben keinen Windwächter eingeplant. Benötigen wir einen solchen? Würde das nicht bedeuten, dass dieser alle Nase lang die Raffstores hoch fährt? Ist ein solcher nachrüstbar? (Wir haben je Geschoss einen Zentralschalter, der erlaubt, alle Raffstores je Geschoss gleichzeitig hoch zu fahren oder Zeiten einzuprogrammieren.) Wie sind Eure Erfahrungen mit Faffstores und evtl. Windschäden?

    Danke für hilfreiche Antworten und Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Was...

    sagt denn der Rollladenbauer/Fensterbauer dazu?

    Ich weiß ja nicht, was Du jetzt vorhast.

    Was mir ein bisschen aufstößt ist, dass Du jetzt was feststellst, vielleicht Späne machen willst und wir nicht wissen, wer da was geplant hat, welche Anforderungen an den AN gegangen sind und wer sein Angebot geprüft hat.
    Es ist zwar nicht gerade schick hinsichtlich der Kundenbetreuung, aber wenn da nix war an Anforderungen vom Kunden wird er sich Mühe gegeben haben, so preiswert wie möglich anzubieten, und da ist eben halt das herausgekommen. Hinsichtlich Windwächter hätten meine Leuts wahrscheinlich schon gefragt, man könnte aber auch annehmen, dass da immer jemand da ist, der die Dinger hochfährst wenn es windet. Falls der Kunde nichts anderes angibt. Ohne was richtig falsch gemacht zu haben.

    Du solltest hier schon geschwind ne Nachrüstung veranlassen, ansonsten dürfte die Lebensdauer begrenzt sein.
     
  4. #3 holzbaulust, 22. Oktober 2010
    holzbaulust

    holzbaulust

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    München
    Du hast natürlich Recht, wir haben definitiv keine Anforderungen formuliert und daher hat er halt "irgendwas", in diesem Fall offensichtliche etwas Billiges eingebaut. Unser Bau geht über einen GU und die Raffstores waren einfach inklusive, ohne dass wir das näher thematisiert haben. Bei der Fülle an Entscheidungen, die man treffen muss beim Bauen gibt es halt doch einige Punkte, bei denen man sich vorher nicht intensiv erkundigt. Ich dachte tatsächlich nicht daran, dass es auch unterschiedliche Qualitätsstufen bei Raffstores gibt. So ein "sich erkundigen" wird auch, wenn man es richtig macht, zeitintensiv, denn man sollte sich die Dinge ja vorher "in echt" anschauen, dann bekommt man einen ordentlichen Eindruck: was gibt es, was brauche ich und was macht aus Preis-Leistungs-Sicht für mich keinen Sinn.
    In so Fern bin ich dabei, das mit den eher einfachen Raffstores gelassen zu sehen: wenn die Dinger eines Tages über den Jordan gehen, dann muss man sie halt reparieren oder austauschen. :bierchen:
     
Thema:

Aussenjalousien/Raffstores Windwiderstandsklasse

Die Seite wird geladen...

Aussenjalousien/Raffstores Windwiderstandsklasse - Ähnliche Themen

  1. Einbau Raffstore Wärmebrücke

    Einbau Raffstore Wärmebrücke: Hallo zusammen, ich wende mich an Euch wegen des folgenden Anliegens: Im DG haben wir 10,5 Schichten a 25cm = 262,50m Abzüglich Bodenaufbau...
  2. Raffstore zentral steuern?

    Raffstore zentral steuern?: Hallo, wir haben in unserem Wohn- Eßbereich 5 Fenster mit Raffstore. Es gibt an den Wänden allerdings nur eine Stelle wo man sinnvoll die Schalter...
  3. Hersteller hat falschen Kleber für Putzplatten genommen: Risse in Fassade

    Hersteller hat falschen Kleber für Putzplatten genommen: Risse in Fassade: Bei allen unseren Rafftstorekästen (Jalousiekästen) haben sich bereits im ersten Jahr die Putzplatten gelöst. Der Hersteller hat uns mitgeteilt,...
  4. Herteller hat falschen Kleber für Putzplatten gewählt - Risse in Fassade

    Herteller hat falschen Kleber für Putzplatten gewählt - Risse in Fassade: Bei allen unseren Rafftstorekästen (Jalousiekästen) haben sich bereits im ersten Jahr die Putzplatten gelöst. Der Hersteller hat uns mitgeteilt,...
  5. Außenjalousien von der innenseite nass

    Außenjalousien von der innenseite nass: Hallo. Ich brauche mal euren Rat. Wir wohnen seit dem 23.4.16 in unserem Haus. Gestern sind mir an 3 außenjalousien aufgefallen das diese von...