Außenlagerung von Gipskartonplatten

Diskutiere Außenlagerung von Gipskartonplatten im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo werte Mitglieder/innen, auf Grund unserer anstehenden Renovierung habe ich gestern 40 GKP besorgt und diese vorerst in unserem Carport...

  1. treike

    treike

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Hövelhof
    Hallo werte Mitglieder/innen,

    auf Grund unserer anstehenden Renovierung habe ich gestern 40 GKP besorgt und diese vorerst in unserem Carport gelagert (Carport ist mit Holz verkleidet und eigentlich recht trocken). Außerdem habe ich die GKP auf so eine Malerabdeckfolie gelegt und damit umwickelt, um direkte Feuchte zu verhindern.

    Kann ich die GKP so bis nächster Woche lagern? Oder wäre es besser die alle ins Haus zu tragen und z.B. im Keller zu lagern, weil doch Luftfeuchte eindringt?

    Vielen Dank!

    Gruß

    Tobias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 15. Mai 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    inm carport zu lagern kann ausreichend sein, wenn die gk-platten auf einer palette liegen und sicher mit einer folie abgedeckt sind.
     
  4. #3 AndreasF, 15. Mai 2013
    AndreasF

    AndreasF

    Dabei seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Winnenden
    Die Platten sollten wie schon erwähnt nicht direkt auf dem Boden liegen. Entweder auf einer Palette oder auf Kanthölzern ca. 33-35cm Abstand > Sagt zumindest die Broschüre des Herstellers meiner GK-Platten.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 15. Mai 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja - trocken ist relativ. Im Cp liegen sie vielleicht sicher vor Niederschlägen, aber die Luftfeuchte kommt trotzdem dran.
    Das kann - je nach Wetterlage - dazu führen, dass die Platten "wachsen". Mit dem Spachteln also warten, bis sich die Platten aklimatisiert haben!
     
  6. treike

    treike

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Hövelhof
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich habe die Platten auf einer alten Küchen-Arbeitsplatte der entsprechenden Größe liegen. Das müsste doch auch gehen, oder? Es geht ja nur darum, dass sie sich nicht durchbiegen o.ä. und keine Feuchtigkeit von unten dran kommt.

    Sollte ich die Platten auch schon vor dem Anbringen aklimatisieren lassen? Oder kann ich die direkt aus dem Carport herausholen und anschrauben?
     
  7. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Nein, es geht darum das die Platten Unterlüftet sind. Trocken auf Palette einlagern zweite Palette oben Drauf, dann mit Folie Abdecken.
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    warum ??? Auf einer Palette sind spätestens ab der zweiten Platte keine mehr " unterlüftet " und die oberste auch nicht.

    Gerade lagern, OK .

    Abdecken mit Folie, aber nicht luftdicht verpacken - Solange kein Regen drankommt, macht es den Platten nix.

    Die Platten sollten vor dem anbringen 1-2 Tage innen gelagert werden, unter normalen Baustellenbedingungen.
    Wenn es nicht gerade regnet, und die Luftfeuchte draußen unter 70-80 % liegt ( 1-2 Tage vor dem anbringen ) können die auch direkt verarbeitet werden.


    Peeder
     
  9. #8 Skeptiker, 15. Mai 2013
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Dabei bitte die Tragfähigkeit der Decke am Lagerort überprüfen und ggf. ausreichende Lastverteilung gewährleisten!
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ah ja, danke für den Hinweis, wir oft übersehen, das ein paar Platten mal ganz schnell fast nee halbe tonne wiegen ( 600 x 2000 x 12,5 GKB )


    Peeder
     
  11. #10 Gast943916, 15. Mai 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    so naiv wird doch keiner sein, die in der Mitte eines Raumes übereinander zu stapeln??????

    @Peeder,
    sowas gibt es?:e_smiley_brille02:
     
  12. #11 ars vivendi, 15. Mai 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Die Gkp werden in fast jedem Baustoffmarkt in unbeheizten und durchlüfteten Hallen gelagert, da kann man teils schon froh sein wenn Tore dran sind, teils nur Gitter zum abendlichen Absperren. Da ist auch groß kein Unterschied zu einem Carport(außer evtl Regen von der Seite welcher auf die Platten kommen könnte).

    Eine halbe Tonne mittig im Raum gestapelt sollte doch wohl auch jede Decke aushalten.Ansonsten würde ich zukünftig ein Schild an die Tür hängen:
    Besuch nicht möglich, Deckenstatik gibt das nicht her.
     
  13. #12 Skeptiker, 15. Mai 2013
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    doch, das gibt's - oder offene Mulden auf dem Flachdach, randvoll mit Bauschutt und Regenwasser oder ...
     
  14. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    im Heimwerkermarkt ehem. Lafrage-- LaShop


    auf 1,2 m2 aber sicherlich die Nutzlast für eine Wohnhausdecke überschreiten !

    Peeder
     
  15. #14 ars vivendi, 15. Mai 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Nö, das sollte sie doch wohl locker aushalten. Solange man nicht jeden verfügbaren qm so belastet.
     
  16. feelfree

    feelfree Gast

    Hmm. Eine Bierbank ist 2m lang und 30cm(?) schmal. Darauf passen 5 Männer a 80kg problemlos. Also 400kg/0,6m². Darf ich die dann auch nicht mehr aufstellen, wenn es mal ein Fest mit mehr Gästen als Plätze am Esstisch gibt?
     
  17. #16 Gast036816, 15. Mai 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    .... möglichst bis 20 mm unter uk rohdecke!!!
     
  18. #17 ars vivendi, 15. Mai 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Moment, hier war von 500 kg die Rede, und wenn das eine Decke nicht aushält, dann Gut Nacht.


    Hier muß ich glatt Einspruch einlegen. Kein Vergleich, denn eine Bierbank verteilt das Gewicht auf wenige cm² Gk dagegen auf einer deutlich höheren Fläche.
     
  19. feelfree

    feelfree Gast

    Ist denn die Bierbank nicht noch die kritischere Situation? Punktlast auf dem Estrich?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ars vivendi, 15. Mai 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Klar, ist sie. :bierchen:
     
  22. treike

    treike

    Dabei seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Hövelhof
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Im Carport sind die natürlich schon alle übereinander gestapelt, drunter ist ja nichts. :-)
    Zum Akklimatisieren im Wohnzimmer werden die Platten dann natürlich verteilt gelegt, wobei der Boden die 500kg wohl aushalten sollte. Darunter ist nur der Keller mit entsprechender Beton-Kellerdecke.
     
Thema: Außenlagerung von Gipskartonplatten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rigips akklimatisieren

    ,
  2. gipskarton draußen lagern

    ,
  3. gkb im freien lagern

    ,
  4. gipskartonplatten draußen lagern,
  5. gipskartonplatten lagern
Die Seite wird geladen...

Außenlagerung von Gipskartonplatten - Ähnliche Themen

  1. gipskartonplatte auf osb schrauben DG

    gipskartonplatte auf osb schrauben DG: guten tag ich möchte gerne bei einem DG, bei welchem osb platten als dampfbremse montiert wurden, diese mit gipskartonplatten verkleiden. nun...
  2. Gipskartonplatten

    Gipskartonplatten: In unsere Parzelle möchte ich die Innenwände mit Feuchtraum Gipskartonplatten neu verkleiden. Von außen sind Profilbretter dran, dahinter ist...
  3. Gipskartonplatten Stoß verschrauben

    Gipskartonplatten Stoß verschrauben: Guten Tag, wir haben den Anwendungsfall, dass wir Innen an Dachschrägen Gipskartonplatten Typ GKB mit den Maßen von 2000 x 1250 x 12,5...
  4. Sanierung Raucherwohnung mit vorhandem Gipskarton

    Sanierung Raucherwohnung mit vorhandem Gipskarton: Hallo zusammen, es geht um eine vermietete ETW, die aktuell seit 10 Jahren Raucher bewohnen. Ich konnte den kalten Rauchgeruch deutlich...
  5. Trockenbauwände Tipps?

    Trockenbauwände Tipps?: Guten Abend, nächste Woche werden bei uns im DG die Leichtbauwände aufgestellt in Trockenbauweise ( Gipskarton ). Habt ihr Tipps was man...