Außenputz extrem feucht

Diskutiere Außenputz extrem feucht im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Neubau EFH. Im Dezember wurde das Erdgeschoss verputz (oben Klinker, unten Putz) Der Putz wurde auf rote...

  1. #1 EduardPensiero, 05.02.2015
    EduardPensiero

    EduardPensiero

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Neubau EFH. Im Dezember wurde das Erdgeschoss verputz (oben Klinker, unten Putz) Der Putz wurde auf rote Porotonsteine aufgebracht. Nun nach ca 2 Monaten ist der Putz an einigen Stellen extrem feucht, unter einem Großen 3 m Fenster (Sturzbereich) ist es sogar schon dunkelgelb. Auch das große Eckfenster ist betroffen! Zwischen Porotonsteine und Klinker wurde eine ZinkSchiene in die Fuge gesetzt, ca 2,5 cm tief, diese Schiene (mit Abtropfkante) wurde in die Fuge geklebt und von oben mit Silikon verdichtet. Unter dieser Schiene ist ebenfalls alles feucht, Ca bis zu 30 cm runter. Diese Feuchte ist besonders auf den Regenseiten.

    Habt Ihr Experten vielleicht eine Ahnung woran es liegen könnte und wie ich das Problem lösen kann?
     
  2. #2 Thomas B, 05.02.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Fotos? Könnten helfen!

    Zum Verständnis: Oben Klinker, unten Putz...was darf man sich darunter vorstellen? EG verputzt, OG verklinkert?
     
  3. #3 EduardPensiero, 05.02.2015
    EduardPensiero

    EduardPensiero

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Niedersachsen
    Die [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Hier einige Fotos...



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  4. #4 Thomas B, 05.02.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das sieht....nicht gut aus.

    Bin aber noch am Rätseln wo das herkommt.

    Gibt es seitens des Planers oder der ausführenden Firma schon ein Statement (außer: das ist Baufeuchte...das geht schon von alleine weg)?
     
  5. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    hm ich kenne Klinker untern und Putz oben, aber sehe das erst mal umgekehrt.
    Ich persönlich verstehen auch noch nicht ganz worauf der Klinker steht?
     
  6. #6 RMartin, 05.02.2015
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Wie sieht das Detail Putz-Verblendsteine denn aus?

    Also liegen die Verblendsteine auf einer Abfangkonsole oder auf dem Mauerwerk des Erdgeschosses auf?

    Stell mal nen Detailschnitt ein.
     
  7. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Hallo zusammen,

    könnte es evtl sein, dass die Feuchtigkeit von innen heraus kommt. Auf dem einen Bild sieht man, dass die Fensterbänke als Rollschicht ausgeführt sind.

    Wenn nun die Verblender / Klinker auf dem Mauerwerk abgefangen werden und unter der Rollschicht nicht abgedichtet ist, sickert Wasser langsam durch die Fugen und läuft von innen in den Stein ...............

    Nur so ein Gedankengang als Baulaie ... ;-)
     
  8. #8 EduardPensiero, 05.02.2015
    EduardPensiero

    EduardPensiero

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Niedersachsen
    Der Verblender liegt liegt auf dem Mauerwerk (Porotonstein) des Erdgeschosses. Dazwischen liegt nur eine Schicht "Baupappe"


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  9. #9 WerniMB, 05.02.2015
    WerniMB

    WerniMB

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Wernigerode
    Hallo,

    wenn ich die Beschreibung richtig verstehe, hat das als Tropfkante ausgebildete Blechteil oben/hinten keine Aufkantung, sonder ist nur ein Winkelblech, das in die Fuge zw. Putz und Verblender geschoben ist? Das ganze dann mit Sili zugeschmiert?

    Dann braucht man sich nicht wundern :mauer

    Mach doch noch mal ein Foto von oben.

    ...und Gruß
     
  10. #10 EduardPensiero, 05.02.2015
    EduardPensiero

    EduardPensiero

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Niedersachsen
    Fachleute vor Ort sagen, das der Klinker mit Fugen Wasser aufnimmt, dieses geht runter und das Wasser dringt so aus dem Putz aus, man hätte die Schicht Porotonstein / Schicht Verblender mit einer Eisenplatte trennen sollen damit das Wasser nicht bis unten in den Porotonstein läuft, nun soll ich 2 Reihen Verblender rausnehmen und diese Eisenplatte bis an die Innenwände setzen. Dann wieder neuen Verblender rein, was sicherlich 10000€ je Hausseite Kosten wird... :'(


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  11. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ja ok und beim Fenster? Hier wird die Sache erst interessant. Hier kann doch nur auf Deckenplatte liegen oder auf irgendwas Betonartiges. Fenster selber trägt nichts.
    Hier braucht man Detailschnitt oder mehr Fotos von der Bauphase Rohbau usw.
     
  12. #12 EduardPensiero, 05.02.2015
    EduardPensiero

    EduardPensiero

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Niedersachsen
    Hier liegt der Stein auf einem Metallträger verzinkt.
    [​IMG]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  13. #13 kappradl, 05.02.2015
    kappradl

    kappradl Gast

    Hat das Blech wenigstens eine ordentliche Neigung, die das Wasser vom Mauerwerk wegführt?
     
  14. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Warum muss du das bezahlen? In meine Augen ist das ein Planungsfehler oder Ausführungs fehler. Und ob danach besser ist? Kann ich persönlich nicht beurteilen.

    Mit wem baust du Architekt/Bauträger/GÜ? Wer hat die Planung gemacht?
     
  15. #15 EduardPensiero, 05.02.2015
    EduardPensiero

    EduardPensiero

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich denke nicht das das Blech eine Neigung hat...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  16. #16 EduardPensiero, 05.02.2015
    EduardPensiero

    EduardPensiero

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Niedersachsen
    Auf den Kosten bleib ich wohl selber sitzen...
    Haben sehr viel selbst gemacht, der Architekt hat nur die Unterlagen für den Bauantrag vorbereitet und uns ab und zu mit Rat beigestanden... Nun hab ich den Salat :(


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  17. #17 Thomas B, 05.02.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Alles etwas wirr.

    Ganz offensichtlich gibt es ja hier einen Mangel.

    Für den können zwei verantwortlich sein: 1. Der Planer. 2. Der Ausführende. Oder beide zusammen (das wäre dann aber schon drittens gewesen....).

    Was hier falsch gelaufen ist, würde sich (evtl.) aus der entsprechenden Deatilzeichnung ergeben, die es ja wohl geben muß...hoffentlich.

    Letztendlich aber ist doch sicher nicht der Bauherr verantwortlich...wie auch.

    Was mich -rein technisch- interessieren würde ist, wie man unten zwei Steinschichten herausnehmen kann, auf denen ja noch weitere Steinschichten ruhen. Klar...kann man Steinchenweise machen, aber wie bekommt man dann eine durchgehende Abdichtung dahintergebastelt...spannend. Tja...wir Süddeutsche haben halt mit Klinker nicht so viel am Hut. Gerade deshalb würde mich auch das Detail wirklich interessieren...
     
  18. #18 Thomas B, 05.02.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Vieles selber gemacht? Eigenleistung = selber gemalert, selber ge-was auch immer? Keine Werkpplanung? Keine Details?

    Buenas noches!
     
  19. #19 Thomas B, 05.02.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Auch selber Details vor Ort angegeben? Oder Klinker sogar selber gemacht?

    Wenn nicht, so hätten die Fachfirmen entweder diese Details zur Ausführung anfordern müssen oder -wenn selber fit in dem Thema- hier selber eine Art Planungsleistung erbringen müssen (oder haben es gar getan...nur eben nicht richtig).

    Wenn keine genauen Angaben (Details) vorliegen ist der BU m.E. nicht davon entbunden mängelfrei zu bauen.
     
  20. #20 kappradl, 05.02.2015
    kappradl

    kappradl Gast

    Silikon wird das nicht dauerhaft abdichten. Das ist auf jeden Fall nicht korrekt gelöst.
    Regen kann auch in Klinkerwände eindringen, läuft dann auf der Innenseite ab. Das ist ja mit der Sinn einer vorgehängten Klinkerfassade. Wenn das Wasser unten dann ungehindert in die Wand laufen kann, ist auch das ein konstruktiver Mangel.
    Wer hat sich das ausgedacht?
     
Thema:

Außenputz extrem feucht

Die Seite wird geladen...

Außenputz extrem feucht - Ähnliche Themen

  1. Fensterbänke nach dem Außenputz

    Fensterbänke nach dem Außenputz: Hallo Liebe Gemeinde, erst einmal ein großes Lob an das Forum, ein riesen Job der hier gemacht wird. Ich lese schon seit einiger Zeit mit und hab...
  2. Außenputz Garage

    Außenputz Garage: Hallo, bei unserer neuen ungedämmten Garage wurde Kalkzementputz als Grundputz in zwei Lagen aufgebracht. Kann das nun einfach gestrichen...
  3. Außenputz und Sockelputz

    Außenputz und Sockelputz: Ich benötige mal eure Hilfe. Folgende Ausgangssituation: Neubau Garage: Gemauert mit Bisotherm Planblock ( ganz normaler Ziegel ohne jegliche...
  4. Gewebespachtel und Gewebenetz auf Außenputz?

    Gewebespachtel und Gewebenetz auf Außenputz?: Hallo zusammen, an unserer Wetterseite haben sich in den letzten 5 1/2 Jahren sehr viele, teilweise meterlange, Setzriße gebildet. Diese gehen...
  5. Außenputz Garage platzt ab

    Außenputz Garage platzt ab: Hallo liebe Experten, heute Morgen stellte ich überrascht fest, dass sich Teile des Außenputzes meiner Garage über Nacht verabschiedet haben....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden