Außenraffstores in Mauernische oder auf Fassade?

Diskutiere Außenraffstores in Mauernische oder auf Fassade? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte gerne zwei Fenster mit Außenraffstores austatten. Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich die Raffstores in die Mauernische...

  1. zuviel

    zuviel

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Schneverdingen
    Hallo,
    ich möchte gerne zwei Fenster mit Außenraffstores austatten.
    Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich die Raffstores in die Mauernische oder auf die Fassade setzen soll.
    Die Fenster haben eine Größe von 200x140 cm. Ich habe Angst, das wenn ich sie in die Mauernische setze zuviel Licht/Sicht verloren geht.
    Die Pakethöhe der Raffstoren beträgt in der Mauernische 22 cm. D.h. ich hätte noch ca ~ 120 cm Sicht.
    Wenn ich sie auf die Fassade setze, könnte es vielleicht optisch nicht so schön aussehen?!
    Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit sowas?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Wenn du sie in die Mauerlaibung setzt, verlierst du ca 100mm Licht. Den Rest verschluckt dein Blendrahmen und Flügel sowieso.

    Aber, es sieht besch.....en von innen aus!! Und erst recht, wenn du den Flügel aufmachst!!!

    Auf der Laibung, sieht es vielleicht nicht so toll für deinen Nachbarn aus!! Aber, ehrlich, wer kann schon alle seine Nachbarn leiden!! Von innen sieht mann es nicht!!

    Gruss Schriebs 71
     
  4. #3 Romeo Toscani, 12. November 2012
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Meiner Meinung nach sieht ein Fassadenraffstore beim Fenster richtig hingepfuscht aus, weil die Kassette und die Führungsschienen nicht gerade dezent sind.
    Beispielbild: KLICK
    Je nach Sonneneinstrahlung dunkelt das auch nicht besonders gut ab, weil die Lamellen viel zu weit vorstehen.

    Ein normaler Raffstore in die Mauernische montiert sieht - wie schon von schriebs angemerkt - von innen bescheiden aus.

    Es gäbe noch eine Zwischenlösung, nämlich einen Vorsatzraffstore.
    Der sieht vom Kasten aus wie ein Rollladen.
    Der Kasten ist hier niedriger, bei deiner Fenstergröße hat er 165 mm in der Höhe. Dafür steht er etwas weiter vor als ein normaler Raffstore.
    Beispielbild: KLICK

    Was mir sonst noch einfallen würde, wäre eine ZIP-Markise.
    Hier ist der Kasten noch kleiner (ca. 130 mm) und steht also kaum ins Glas rein.
    Beispielbild: KLICK
    Dafür kannst du aber den Lichteinfall weniger regulieren.
     
  5. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Da nimmste Seilgeführt!!

    Oder ne Innen Jalousie!!! Da gibt es x Möglichkeiten!!

    Gruss Schriebs 71
     
  6. #5 Romeo Toscani, 12. November 2012
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Naja, lt. seinen Fragen interessiert er sich schon für eine Außenbeschattung. Eine Innenjalousie bringt wenig, sondern ist in erster Linie ein Sicht- oder Blendschutz.

    Ich bleibe beim Vorsatz-Raffstore mit Schienenführung.

    Einen seilgeführten Fassadenraffstore würde ich unter keinen Umständen empfehlen (wegen dem Wind). Das ist eine Notlösung, wenn überhaupt nichts anderes mehr möglich ist.
     
  7. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Ich weiß ja,Schiene ist besser größer schöner!!!

    Mich haben jetzt 3 meiner Architekten verdonnert, Seilgeführte Raffstore einzubauen!! Bis auf die üblichen Nachteile eines seilgeführten Systemes haben wir keinerlei Probleme!!!

    Schriebs 71
     
  8. #7 Romeo Toscani, 13. November 2012
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Es hat jetzt für den Fragesteller wenig Sinn, wenn wir beide hier ein Streigespräch führen, obwohl ich das mit dir gerne mache, schriebs. :bierchen:

    Bleiben wir bitte konstruktiv:

    Der Fragesteller will eine nachträgliche Außenbeschattung in Form eines Raffstores und fragt nach sinnvollen Lösungen. Das soll den Zweck eines Raffstores erfüllen (einigermaßen abdunkeln, Licht regulieren), und auch auf der Fassade einen einigermaßen guten Eindruck machen (es ist ja auch sein Haus, egal ob ihm die Meinung der Nachbarn interessiert).

    Ein Vorsatz-Raffstore stellt in diesem Fall meiner Meinung nach die geschickteste Lösung dar, wenn man nachträglich sowar anbringen will:
    a) Relativ geringe Kastenhöhe
    b) Führung in Schienen (Stabilität)
    c) Leicht zu montieren (geringe Montagekosten)
    d) Auswahl in der Bedienmöglichkeit (preiswerterer Kurbelantrieb ist hier ohne Probleme möglich, man braucht nicht unbedingt einen Motor, auch wenn der praktischer wäre).

    Die Variante Fassaden-Raffstore mit Seilabspannung hat in meinen Augen nur Nachteile:
    a) Höherer Anschaffungspreis
    b) Mögliche Verschandelung der Außenfassade (kenne das Haus nicht)
    c) Wenig Windstabilität mit alles Auswirkungen
    d) Lichteinfall seitlich, da die Lamellen relativ weit vom Fenster entfernt sind
    e) Weniger Auswahlmöglichkeit der Lamellen-Form (mit Seilabspannung funktioniert nicht alles)
    f) Höhere Montagekosten
    g) Falls Kurbelbedienung erwünscht wird: Relativ umständliche Montage wegen der Kurbeldurchführung durchs Mauerwerk
    e) Bleibt dann der Motorbetrieb: Außenanschluss, Kabel nach innen durchführen, Leitung legen, Schalter anschließen. Sind dann nochmal gute 100 Euro an den Elektriker.
    f) Variante Funkmotor: Aufpreis für Funkempfänger + Handsender, kommt aufs selbe raus.

    Der Fassadenraffstore stellt die umständlichste und teuerste Möglichkeit dar, und bis jetzt wissen wir ja noch nicht, ob der Threadersteller mal so eben 1000 bis 1500 Euro locker im Budget hat, um 1 (!) Fenster von außen zu beschatten.

    Daher bin ich so frei, und rate ihm zu einer konstengünstigeren und weniger umständlichen Lösung in Form eines Vorsatz-Raffstores, der noch dazu besser funktioniert und besser abdunkelt.

    Wenn er den Fensterflügel öffnet und ein paar cm von der Rückseite des Kastens sieht ... mit dem wird er leben können.
     
  9. zuviel

    zuviel

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Schneverdingen
    Guten Morgen,
    mit so vielen Antworten hätte ich jetzt garnicht in der kurzen Zeit gerechnet ;-) ... vielen Dank.
    Mein Budget liegt bei 1500 € für beide Fenster. Ich habe mir schon Angeboten eingeholt. (Schienenführung, Elektromotor, Funkempfänger, Handsender,...). Bis lang hatte ich geplant das Z90-System zunehmen.
    Die Montage werde ich selbst vornehmen, da sehe ich das kleinste Problem. Heute abend werde ich noch Fotos von den Fenstern posten.

    Danke
     
  10. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Joh Romeo, wir beide :bierchen: :mega_lol:

    Wir reden von verschiedenen Systemen, und deshalb vergleichen wir Äpfel mit Birnen. Zuerst sollten entschieden werden, welche Hersteller in der engeren Wahl sind, was die können und hinbekommen.

    Z90-System sagt mir nicht all zu viel???

    Gruß Schriebs 71
     
  11. #10 zuviel, 13. November 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2012
    zuviel

    zuviel

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Schneverdingen
    Ich wollte mir die Raffstoren bei isdochegal bestellen. Da die Firma direkt bei mir um die Ecke ist, kann ich dir Ware vor Ort abholen und spare nochmals Versandkosten. Es ist wohl kein Markenprodukt wie á la ROMA oder so. Würdet ihr mir davon abraten?
    Ich habe ein Angebot von 1128 € für 2 Stück.
     
  12. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Die Frage ist, ob du vielleicht mit 200€ mehr nicht eine Handwerker Qualität bekommst!!!
    Aber das soll nicht heißen, dass die Jungs bei diesem Anbieter unbedingt schlechter sind!!!

    Gruss Schriebs 71

    Zum Preis kann keiner etwas sagen, da er nicht aussagekräftig ist!!
     
  13. zuviel

    zuviel

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Schneverdingen
    Was heißt nicht aussagekräftig? Könnt ihr mir noch einen Anbieter empfehlen?
    SP32-20121113-103815.jpg
     
  14. #13 Romeo Toscani, 15. November 2012
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Naja, berufsbedingt darf jetzt von uns keiner so richtig begeistert sein, wenn du das in einem Internet-Shop bestellst, anstatt zur Fachfirma zu gehen.
    Aber es ist natürlich verständlich, dass, wenn man da selber was machen will, auch auf den Preis schauen muss.

    Die Einzelpreise von deinem Angebot sehen jetzt mal gut aus, keine Frage.
    Vermutlich wirst du nach der ganzen Aktion auch sagen "ich montier nie mehr einen Raffstore", aber die Erfahrung möchte ich dir jetzt gar nicht abnehmen. ;-)

    Aufmaß wäre die erste Schwierigkeit, aber wenn du dort einen Funkmotor hast, kann man da nicht soviel falsch machen (brauchst ja weder Kurbelbohrung noch sonst was berücksichtigen), und wieviel du in der Breite der Mauerlaibung abziehen musst, werden dir die Herren dort schon erklären können.
    Für die Montage muss man handwerklich ein wenig geschickt sein, da wirst du eben doppelt solange brauchen wie ein Monteur, der schon 100 Raffstores montiert hat ... auch egal.

    Der letzte Punkt, an dem es scheitern könnte, wäre das Einlernen beim Funk, da scheitern viele.
    Aber da du Informatiker bist, trau ich dir sogar zu, dass du das hinbekommst.

    Das Produkt schaut jetzt auch nicht wirklich schlecht aus, und an der Stelle möchte ich schon mal eine Lanze für die "Selfmade-Einbauer" brechen.
    Wenn du dir das zutraust, dann probiers. Eklatant schlechter wirst du es nicht montieren, als ein Profi.
    Und ehrlich gesagt: Als Fachfirma hat man auch nicht das allergrößte Interesse, einen Aufwand bei so einem Mini-Auftrag zu betreiben (Beratung, Angebotslegung, Aufmaß, Bestellung, Montage organisieren, im schlimmsten Fall Reklamtionsbearbung), da gehen etliche Stunden drauf, und du fahrst 3 Mal auf die Baustelle, damit 200 Euro hängen bleiben.

    Könntest aber folgendes probieren: Wenn du eh schon genau weißt, was du haben willst, kannst du auch bei der Fachfirma anfragen: "Ich messe selbst, ich hole es ab, ich montiere selbst."
    Dann braucht der nur bestellen und ist aus dem Grund vielleicht sogar preislich interessanter als dein anderer Anbieter.
     
  15. zuviel

    zuviel

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Schneverdingen
    Danke für deine nette und mutmachende Antwort ;-)
    Ich traue mir das alles zu, bislang habe ich alles hinbekommen.
    Wo es halt noch hapert ist, in der Mauernische oder auf der Fassade montieren?!
    Heute abend werde ich Bilder von den Fenstern hochladen, dies mal wirklich ;-)
     
  16. Baumaxe24

    Baumaxe24

    Dabei seit:
    17. August 2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Techniker
    Ort:
    Hamburg
    Was ist eigentlich der Vorteil von Raffstores i.Vgl. zu Rolläden - Bei uns in der Gegend habe ich noch nie ein Raffstore an Wohngebäuden gesehen.
     
  17. kike

    kike

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Mit Raffstores lässt sich die Verschattung bzw. der Lichteinfall besser regulieren.
     
  18. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Vorteil: Licht ist steuerbar. Man kann sehr dunkel machen oder -durch verschiedene Schrägstellungen der Lamellen- mehr oder weniger Licht reinlassen.

    Nachteil: kostet dreimal soviel wie normale Rollos....
     
  19. zuviel

    zuviel

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Schneverdingen
    Du wohnst nicht weit weg von mir - und hier sehe ich sowas häufig ;-) (Meist in Neubaugebieten).
    Für mich zählt hauptsächlich die Optik, Rolläden finde ich hässlich. Außerdem kann ich den Grad der Abdunklung selbst einstellen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. zuviel

    zuviel

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Schneverdingen
    Die Bilder sind aus'm Sommer. Zu der aktuellen Jahreszeit ist es schwierig Fotos zu machen.

    CIMG6851.jpg CIMG6853.jpg
     
  22. githero

    githero

    Dabei seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Saitenzupfer
    Ort:
    Nemberch
    Wenn Du da jetzt Raffstores auf die frisch renovierte Fassade setzt, dann sieht´s m.M.n. besch...eiden aus
     
Thema:

Außenraffstores in Mauernische oder auf Fassade?

Die Seite wird geladen...

Außenraffstores in Mauernische oder auf Fassade? - Ähnliche Themen

  1. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  2. Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach

    Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach: Hallo. Die Fassade auf der Wetterseite unseres 1962 erbauten Hauses soll verkleidet werden. Das hat den Grund, dass die Fugen teilweise leer sind...
  3. StoColor Silco oder Mipa Fassaden - Silikonharzfarbe

    StoColor Silco oder Mipa Fassaden - Silikonharzfarbe: Hallo zusammen, ich schwanke zwischen den beiden Fassadenfarben zum Erstanstrich meines EFH. Es kommen aufgrund persönlicher...
  4. Klinker platzen

    Klinker platzen: Hallo, Seit drei Jahren wohne ich im Haus Baujahr 68, in den 70 Jahren wurde ein Anbau mit dachterrasse errichtet und der Anbau verklinkert....
  5. Fassade bröckelt unter Dach ab

    Fassade bröckelt unter Dach ab: Hallo zusammen, bei unserem Neubau von 2015, bröckelt die Fassade bereits an mehreren Stellen unter dem Dachanschluss ab (siehe Fotos). Ich...