Aussentreppe - GÜ baut kein Geländer

Diskutiere Aussentreppe - GÜ baut kein Geländer im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir bauen immer noch ein "schlüsselfertiges" Haus mit einem Generalübernehmer, also alles aus einer Hand. Das Haus steht in...

  1. teletubbie

    teletubbie

    Dabei seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbststaendig
    Ort:
    Moehnesee
    Hallo zusammen,

    wir bauen immer noch ein "schlüsselfertiges" Haus mit einem Generalübernehmer, also alles aus einer Hand.

    Das Haus steht in einem Hang, sodass das Untergeschoss von einer Seite vollständig im Hang verschwindet.

    Um das OG zu erreichen muss man ueber eine Aussentreppe mit 21 Stufen mit 4 Zwischenpodesten zum Eingang gehen. Der Höhenunterschied beträgt etwa 3,20m.
    Der letzte Abschnitt geht dann mit 7 Stufen zur Eingangstür. Links und Rechts gehts dann etwa 2,50 Meter runter. Ein anderer Zugang zum OG besteht nicht.

    Die Aussentreppe wurde vertraglich gegen Aufpreis von rd. 3000,- netto Euro in den Bauvertrag aufgenommen, als Treppe. Jetzt meint der GÜ in seinem Vertrag sei kein Geländer enthalten gewesen und ich soll mir selbst eins bauen wenn ich will.

    Das ist mir als Laie nicht aufgefallen. Das er insgesamt ja im Vertrag immer die Einhaltung aller Vorschriften vereinbart hat.
    Sonst könnte er ja auch Fenster ohne Griffe verkaufen weil die nicht explizit aufgeführt sind.

    Die Treppe verstoesst ohne Geländer aber doch gegen die LBO NRW.

    Habt Ihr hier einen Rat fuer mich?

    Google schmeist hierzu zwar vergleichbare Urteile (hier Malerarbeiten) aus, aber vielleicht gibt's ja hier jemanden der davon auch Ahnung hat.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Nö, ein Griff gehört imme rzu einem Fenstern, dann ansonsten wäre es ja eien Festverglasung.

    Wenn im Vertrag kein Geländer vereinbart war, dann muss er auch keines hinmachen.
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    3.000€ ist schon für die Treppe ohne Geländer sehr günstig
    Stell mal den Leistungstext zur Außentreppe aus dem Vertrag/der Baubeschreibung hier ein.
     
  5. kike

    kike

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    ... und vor einem bodentiefen Fenster (Öffnungsflügel) im 3 Stock wäre dann bei dir auch keine Absturzsicherung geschuldet, wenn man 1 Stück Haus ordert? Hoffentlich muss mit dir keiner sein Haus bauen .... ;-)
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    entscheidend ist nicht was ihr da hinen interpretiert, sondern ist es vertraglich geschuldet. die treppe ist schon ein nachtrag, also umfasst das hauptangebot auch kein vollständiges haus. wenn im nachtrag nur die treppe beschrieben und keine weiteren ausstattungen, dann muss das genau geprüft werden.
     
  7. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Du kannst vereinbaren: Bau einer Treppe, fertig. Du kannst vereinbaren Bau einer Treppe mit Geländer. Das sind schon 2 Paar Stiefel.

    Bauvertrag Haus beinhaltet ja Einhaltung der DIN und Bau nach allgemein anerkannten Regeln der Technik. Das ist was anderes!
     
  8. teletubbie

    teletubbie

    Dabei seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbststaendig
    Ort:
    Moehnesee
    Also das ganze ist kein Nachtrag, es ist direkt im Bauvertrag unter "Mehrpreisliste" aufgefuehrt. U.a. stehen hier KFW 70 Paket mit Luft-Wasser WP, Fussbodenheizung, 3fach Verglasung und WDVS, Zusatzkosten fuer die Bodenentsorgung, Zusätzliche Oberbeläge, Pflasterarbeiten im Aussenbereich, Zufahrt, Stellplaetze, etc und eben "Aussentreppe, Ausführung mit Betonblockstufen und Betonpflaster.
    Alles in einem Paket zu Betrag 65k. Die Treppe hat davon einen Anteil von 3150,-.

    In der Bau-Leistungsbeschreibung steht zu Beginn: Mit dieser Bauleistungsbeschreibung haben wir uns als Bauunternhemer bemüht, sämtliche zur schlüsselfertigen Erstellung eines Wohnhauses erforderlichen Gewerke zu erfassen und zu beschreiben.

    .....
    Mit dieser Baubeschreibung, zusammen mit eventuellen Ergänzungen um Ihre Sonderwünsche, sind alle im Rahmen des Festpreises zu erbringenen Leistungen erfasst.

    Vertraglich explizit ausgeschlossen sind lediglich die Maler-Anstreierarbeiten sowie Gebühren, Lageplan, Grob/Feinabsteckung, Bodengutachten oder Garagen (nicht erforderlich).
     
  9. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    War eine Zeichnung Vertragsbestandteil, in der die Außentreppe inkl. Geländer dargestellt ist?

    Betonblockstufen/Pflaster legen den Schluss nahe, dass rechts links an die Treppe das Gelände anschließt, dann wäre ein Geländer baurechtlich gar nicht notwendig.

    Deshalb nachgefragt:
    Gibt es einen Höhenunterschied (seitlich) zwischen Stufen und Gelände?
    Wenn ja, wie groß?

    Kannst ja mal eine Ansichtszeichnung der Treppe einstellen.
     
  10. kike

    kike

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Posting #1, 3. Absatz hatte ich so interpretiert, dass da ein Geländer baurechtlich erforderlich ist.
     
  11. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Blockstufen oder Pflaster verlangen nach Unterbau als Auflager.
    Wenn Unterbau vorhanden, wieso dann 2,50m Absturzhöhe?

    TE kann uns ja mal aufklären
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. teletubbie

    teletubbie

    Dabei seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbststaendig
    Ort:
    Moehnesee
    Der Unterbau ist einfach mit Schotter und beigemieschtem Mörtel erfolgt. Die 2,50 ergeben sich daraus, dass links im Untergeschoss ein Kellerfenster ist.

    Der Upload von Bildern klappt hier irgendwie nicht.
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    du musst die bilder begrenzen, maximal 1,4 mb pro bild.
     
Thema:

Aussentreppe - GÜ baut kein Geländer

Die Seite wird geladen...

Aussentreppe - GÜ baut kein Geländer - Ähnliche Themen

  1. Höheneinordnung Haus im Gelände

    Höheneinordnung Haus im Gelände: Hallo, ich hoffe, ich habe den Thread im richtigen Unterforum angeordnet. Wir bauen ein Einfamilienhaus (schlüsseltfertig) und hatten kürzlich...
  2. GÜ lässt betonierte Sauberkeitsschicht weg

    GÜ lässt betonierte Sauberkeitsschicht weg: Hallo, ob nun eine Sauberkeitsschicht nötig und wie auch immer ausgeführt wird möchte ich gar nicht diskutieren, gibt es ja genug Beiträge hier....
  3. Treppe ohne Geländer?

    Treppe ohne Geländer?: Hi, habe eine Kragarmtreppe innen montieren lasssen und würde ungerne nun ein Geländer montieren, da dies den "Effekt" der freischwebenden...
  4. Wie baut man ein Vorverglastes Fenster (mit Festverglasung) ein?

    Wie baut man ein Vorverglastes Fenster (mit Festverglasung) ein?: Hallo Forum, ich bin neu hier und helfe meinem Onkel beim Einbau zweier Fenster in einem neu errichteten Anbau. Aus kohltechnischen Gründen...
  5. Außentreppe mit Podest seitlich abgesackt

    Außentreppe mit Podest seitlich abgesackt: Ein herzliches Hallo an alle Bauexperten und Mitlesenden, an meinem Wohnhaus, Baujahr 1972, ist seitlich eine Hauseingangstreppe mit Podest...