Außenwände Innen verputzen mit Pfettenverankerung (Vorhandene Ausblühungen?)

Diskutiere Außenwände Innen verputzen mit Pfettenverankerung (Vorhandene Ausblühungen?) im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo werte Community, Ich hab mich schon durch einige Seiten und Foren gelesen und bin letztlich hier hängen geblieben,darum wage ich mich...

  1. Castell

    Castell

    Dabei seit:
    11. August 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Produktveredler
    Ort:
    Sachsen
    Hallo werte Community,

    Ich hab mich schon durch einige Seiten und Foren gelesen und bin letztlich hier hängen geblieben,darum wage ich mich einfach mal hier explizit für unser Projekt nachzufragen.
    Wir haben vor unseren Hausflur komplett neu zu verputzen. Derzeit ist ein alter Kalkputz drauf.
    Die Fläche beträgt knappe 50m² und es sind 2 Außenwände dabei.
    Die Wände bestehen aus normalen Ziegeln und das Haus ist mind 40Jahre alt.
    Als Putz haben wir uns für diesen entschieden >KLICK<

    Soweit so gut.

    Meine Fragen wären jetzt:

    1. Die Ziegelwand wird "vorgenässt" um ein Aufbrennen zu verhindern.
    Ist ein Tiefengrund noch nötig und wäre das der richtige? >Tiefengrund<

    2. An einer der Außenwände ein eine Pfette verankert(Bild beigefügt). Von Außen ist ein ganzes Vordach dran (5mx4m abgestützt mit Balken). Wie verputzen wir diese Stellen am besten bzw. wie geht man da generell vor? Hatte überlegt die Pfette von Außen abzustützen. Von der Pfette ist die eine Hälfte der Verankerung in dem zu verputzendem Bereich und die andere Hälfte sitzt bei anderen Räumlichkeiten. Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich.

    3. Eine Wand die vor einigen Jahren ca. 12Jahren verputzt wurde (Zementputz) hat weiße Flecken und Ausblühungen so wie es Aussieht(Bild beigefügt).Was ist das? Woher könnte es kommen? Was mach ich dagegen und wie kann ich sicher gehen das es später mal nicht bei dem neuem auch passiert?

    4. Wie berechnet sich der Putzverbrauch? Der 40kg Sack ergibt 26l Putz. Bei 50m² und einer Stärke von 1,5mm komme ich auf 44Säcke. Kann das stimmen? Scheint mir etwas viel.
    Berechnet habe ich das >HIER<

    Ich hoffe wirklich das Ihr mir helfen könnt bzw helfen wollt. (=
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Westerwaelder, 11. August 2016
    Westerwaelder

    Westerwaelder

    Dabei seit:
    10. Januar 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Windhagen
    Ein Quadratmeter 1.5 Millimeter hoch hat, eh, 100x100=zehntausend Quadratzentimeter mal 0,15 Zentimeter Höhe = 1500 Kubikzentimeter = anderthalb Liter. Fünfzig davon ergeben fünfundsiebzig Liter Putz, drei Säcke.

    Das Gewicht von vier Säcken kommt auf der von Dir verlinkten Sakret-Berechnungsseite raus. Das liegt in der statistischen Abweichung ;) . Du hast wohl Millimeter für Zentimeter eingesetzt.

    Deine 1.5 Millimeter bezweifle ich allerdings. Wer kann schon so fein putzen, und wie toll eben muss der Untergrund dafür sein. Aber ich bin ja Bilanzbuchhalter und kein Baufachmann.

    sakret.jpg
     
  4. #3 Westerwaelder, 11. August 2016
    Westerwaelder

    Westerwaelder

    Dabei seit:
    10. Januar 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Windhagen
    Tiefgrund scheint mir übrigens das Gegenteil von Vornässen. Tiefgrund nehme ich aus Verzweiflung (z.B. als Mieter), wenn der Untergrund so sandig, saugend und nicht tragfähig ist, dass nix drauf halten kann. Bei sandig + nicht tragfähig ist das was für bekennende Murkser, bei stark saugendem aber völlig intaktem Putz lasse ich's vielleicht noch gelten, wenn und weil vielleicht jede Menge Tapetenkleister spurlos vom gierigen Untergrund verschluckt werden. Vornässen tue ich (derzeit dauernd) auf Beton und Mauerwerk.
     
Thema:

Außenwände Innen verputzen mit Pfettenverankerung (Vorhandene Ausblühungen?)

Die Seite wird geladen...

Außenwände Innen verputzen mit Pfettenverankerung (Vorhandene Ausblühungen?) - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  3. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  4. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  5. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....