Außenwände von Innen mit GKP abstellen

Diskutiere Außenwände von Innen mit GKP abstellen im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; HAllo Experten! Wir stellen alle Außenwände mit GKP ab. Und jetzt habe ich noch ein paar Fragen an euch! Und zwar: 1. Ich habe jetzt alle...

  1. #1 Stuntman Mike, 9. April 2013
    Stuntman Mike

    Stuntman Mike

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gerüstbauer
    Ort:
    Friedberg
    HAllo Experten!

    Wir stellen alle Außenwände mit GKP ab. Und jetzt habe ich noch ein paar Fragen an euch!
    Und zwar:
    1. Ich habe jetzt alle Profile (50mm) gestellt (Abstand 41,6 cm) und jetzt ist zwischen Profil und Außenwand ein Abstand von 2-7cm da fast alle schief und krumm sind! Die Trockenbauwände werden später doppelt beplankt!
    Gibt es da generell etwas zu beachten?

    2. da ich die Decken abhänge wollte ich die GKP nicht bis an die Deckenbalken ziehen sondern eine Lücke lassen damit zischen Wand und Decke eine Luftzirulation ist! Wäre das ok oder nicht?

    3. zur Dämmung der Innen-Trennwände! Ich habe ein Doppelstäderwerk vom 50+75cm. Soll ich den kompletten Zwischeraum mit Dämmung ausfüllen oder mur da noch Luft bleiben?

    4. im Dachgeschoss habe ich die Sparrenzwischenräume mit 120mm Dämmung ausgefüllt! Jetzt kommt ein 60mm Kantholz quer verschraubt davor wo ich die Zwischeräume längs mit 60mm Dämmung ausfülle! Dann tackere ich dort die Dampfbremse drauf! Kann ich dann direkt die GKP draufschrauben oder ist es empfelensweit einen Abstand zwischen Folie und GKP zu lassen? (durch Federschienen senkrecht)

    Danke im vorraus für Eure Antworten!
    MfG Torsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 9. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ist die außenwand durchgängig verputzt für die luftdichtigkeit nach außen?
     
  4. #3 Stuntman Mike, 9. April 2013
    Stuntman Mike

    Stuntman Mike

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gerüstbauer
    Ort:
    Friedberg
    ja ist komplett mit Zementputz "vorgeschmissen"
    Vielleicht muß ich noch dazu sagen das wir von außen ein VWS drauf kommt!
     
  5. #4 Gast036816, 9. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du nur spritzbewurf drauf hast, erreichst du die luftdichtigkeit weder durch den spritzbewurf noch durch wdvs.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und das mit der Luftzirkulation hört sich auch gruselig an.
    Obwohl - so ne kleine Pilzzucht als Nebenerwerb...

    Warum verbaust Du übrigens krummes Ständerwerk...?
    Die Dicke der Zwischenwände hingegen ist rekordverdächtig:
     
  7. #6 Stuntman Mike, 9. April 2013
    Stuntman Mike

    Stuntman Mike

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gerüstbauer
    Ort:
    Friedberg
    Ich meint mit vorgemissen das eder Putz nicht grade angebracht wurde! Er ist aber vollflächig aufgebracht!
    Das Ständerwerk ist doch nicht krumm du Scherzkecks! Die alten Außenwände sind innen krumm! Und die Innenwände sind alle doppelt beplankt! Soll ja halten was ich baue! :bef1014:
    Ich dachte wenn die Luft zwischen Trockenbauwand und Außenwand zirkulieren kann ist das gut! Wie können sich den dort Pilze bilden?
     
  8. #7 Gast036816, 9. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die hinterlüftung könnte gut sein, wenn dies berechnet und geplant wurde und damit funktioniert!

    vollflächiger putz heisst nicht unbedingt dicht. wurde der putz in der oberfläche nachbehandelt - verrieben und damit eine dichte oberfläche erzeugt?
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Der Scherkeks bist eher Du!
    Wirfst einem hier schlampig formulierte Sätze hin, in denen (neben falscher Pluralverwendung) nichtmal die Einheiten stimmen - im Gegenzug erwartest Du aber akkurate Antworten...

    Das mit der Hinterlüftung wäre schon machbar. Aber eben NICHT lediglich mit einer Verbindung von Decken- und Wandhohlraum!
    Stattdessen müßten alle Beplankungen der Außenwände jeweils unten und oben ausreichend Lüftungsöffnungen (z.B. Gitter) bekommen. Trotzdem bliebe das ein Dreckeck ersten Ranges.
    Sowas will keiner, weder optisch noch funktional.

    Daher besser ein korrekter abgetrennter und luftdichter Aufbau.

    Oder eben stattdessen doch "nur" vernünftig verputzt. Wie stark sind denn die Wände aus den Lot?
     
  10. #9 Stuntman Mike, 9. April 2013
    Stuntman Mike

    Stuntman Mike

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gerüstbauer
    Ort:
    Friedberg
    Scherzkecks war nicht böse gemeint! Das Ständerwerk steht ja schon! Die Wände sind teilweise 8cm aus dem Lot! Früher wurde doch eine Luftschicht gelassen und die Wände z.B. mit einem 10er Y-toung Stein abgestellt!
    So hat es mein Schwiegervater vor 20 Jahren mit seinem Haus gemacht und es gab keinerlei Probleme bis jetzt! Was soll ich den sonst mir dem Hohlraum machen? Also wäre es besser ich dichte Ihn nach oben hin ab? (zur Decke)
     
  11. #10 Stuntman Mike, 10. April 2013
    Stuntman Mike

    Stuntman Mike

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gerüstbauer
    Ort:
    Friedberg
    wie bekomme ich die Anschlüsse an die Balkendecke luftdicht hin? Soll ich da für die 10cm ne Folie nehmen und mit silikon vom Trockenbauprofil zum Mauerwerk verkleben?
     
  12. #11 Gast943916, 11. April 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    hat dort überhaupt nichts zu suchen
    jetzt fehlt nur die Variante mit dem Bauschaum.....
     
  13. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Was soll abgedichtet werden- Innenputz- luftdichte .

    Sicherlich kann das keiner von hier aus beurteilen, ob sich hier und da nicht eine kleine undichte Stelle geöffnet hat, und somit der ganze Zirkus einer zweiten luftdichten Hülle nochmal veranstaltet werden muss.

    Fakt -- Gerüstbauer -- also sicherlich zu Kontakt Fachleuten, die vor Ort sich das anschauen können.

    Das zum Thema - Luftdichte

    gehen wir nun mal auf die Fragen ein

    zu 1 -- Der Abstand ist schon fast zu groß, aber OK -- 62,5 bei Längstbeplankung( Stehend ) hätte gereicht, Stöße der zweiten Lage 1/2 Platte versetzt.
    Die Profile können mittig ( jedes zweite reicht ) gegen die Wand abgestützt werden. Müssen aber nicht.

    zu 2 -- Das kannst du m.M. halten, wie du willst.

    zu 3 -- Innentrennwände -- Dämmung Schallschutz CW 50 - 40er MiWo - CW 75 - 60er MiWo - man quetscht nicht.

    zu 4 -- Dachgeschoß- ein ganz anders Thema, wie soll es genutzt werden ??? Genau hier sollte je nach Nutzung ein Fachmann ran.
    Grundsätzlich ist der Aufbau so nicht Schlecht , wenn du die Anschlüsse sauber hinbekommst ( geeignetes Material ) , eine UK für Gipskarton ( Federschiene oder CD ) ist sehr empfehlenswert.

    Peeder
     
  14. #13 Stuntman Mike, 11. April 2013
    Stuntman Mike

    Stuntman Mike

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gerüstbauer
    Ort:
    Friedberg
    Na das ist doch mal ne Antwort!:28:

    zu 1 -- Was meinst du mit Abstand zu groß? Die Profile?? Die stehen doch nur 41,5cm auseinander! Ich wollte jedes zweite Profil an der Wand befestigen!

    zu 3 -- 40er und 60er oder 100er

    zu 4 -- soll als Wohnraum genutzt werden! Holzlatte oder Metallschiene?

    und jetzt zu Gipser: Bauschaum werde ich auch nicht benutzen! Andere Idee? nur mal den Untergrund beschreiben: man sieht halt von unten neben dem Profil die Balken und dazwischen die Dämmung und als Abschluss einen Balken als Ringanker!

    Stuntman Mike
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    weil der Abstand der Profile, auch bei deiner " Vorsatzschale " mit einen Achsmaß von 61,5 cm ausreichend ist. ( GK 12,5 mm Format 1250 x 2XXX mm )

    Bei der 3 reden wir von Wänden, und nicht einer Vorsatzwand.

    Metall ( CD ) mit Direktabhänger oder Federschiene !


    @ Gipser will sicherlich ein Foto von der Situation :konfusius

    Besser, vor Ort von einen Fachmann beraten lassen

    Peeder
     
  17. #15 Stuntman Mike, 11. April 2013
    Stuntman Mike

    Stuntman Mike

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gerüstbauer
    Ort:
    Friedberg
    bei 3, es sind Trennwände
     
Thema:

Außenwände von Innen mit GKP abstellen

Die Seite wird geladen...

Außenwände von Innen mit GKP abstellen - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  3. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  4. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  5. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...