Außenwand Ein- oder Zweischalig?

Diskutiere Außenwand Ein- oder Zweischalig? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Vielleicht ist diese Frage schon häufiger gestellt worden ist, ich habe ein entsprechendes Thema hier im Forum aber nicht gefunden. Ich plane...

  1. AndreasK

    AndreasK

    Dabei seit:
    2. April 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Regensburg
    Vielleicht ist diese Frage schon häufiger gestellt worden ist, ich habe ein entsprechendes Thema hier im Forum aber nicht gefunden.

    Ich plane ein Neubau eines EFH in Bayern. :hammer:

    Wenn ich mich bei den Häusern hier so umsehe, wird - so weit ich das beurteilen kann - praktisch nur einschalig gebaut.

    In Norddeutschland wird hingegen häufig zweischalig mit tragender Innenwand, Dämmschicht-und Klinkeraußenwand gebaut. Richtig? Besonders bei Schlagregen soll diese Wand sehr widerstandsfähig und pflegeleicht sein. Mit einer zweischaligen Wand erreiche ich normalerweise doch auch bessere Wärmedämmwerte und eine bessere Schallisolierung. Zudem ist bei nahezu Raumtemperatur der Innenwand mit einer hohen Wärmespeicherkapazität ein optimales und gleichmäßiges Raumklima gegeben. Außerdem heizt sich im Sommer vorwiegend der Klinker auf, und die Wärme bleibt draußen. :mauer

    Warum hat sich die zweischalige Bauweise - wenn man denn massiv Stein auf Stein bauen will - nicht überall durchgedesetzt? Was für Nachteile hat sie? Ist sie zu teuer? Welche Materialien sind für eine zweischalige Bauweise heutzutage zu empfehlen?

    Viele Grüße,
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    noch eine wichtige Frage für Dich: findest Du in Bayern einen BU, der erfahren ist, zweischalig zu bauen?

    Gruß
    Frank Martin
     
  4. AndreasK

    AndreasK

    Dabei seit:
    2. April 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Regensburg
    Gegenfrage: Ist denn zweischalig bauen besonders schwierig?
     
  5. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    die hohe Kunst...

    .... des Verblender mauerns. Da braucht man auch nen Händchen für. Kann beileibe nicht jeder Maurer...:konfusius
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 3. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Stimmt wie alle Pauschalurteile nicht.
    Echte Klinker sind unanfälliger für bestimmte Phänomene, aber auch entsprechend teuer.
    Der 08/15 Handformverblender (auch gepresster Seesand genannt) ist manchmal sogar schlechter als eine Putzfassade, aber in keinem Fall besser

    NEIN!!!

    So pauschal stimmt das auch wieder nicht!

    Blödsinn! 1) muss mehr Masse auch hochgeheizt werden, 2) hat das Raumklima damit garnichts am Hut und 3) hängt das am Wandbildner

    Bei bestimmten Steinen stimmt das - wenn man auf die Fenster verzichtet :yikes

    Wäre eine der beiden Bauweisen der anderen SO überlegen, gäbe es die andere schon lange nicht mehr.

    Das ist so, als würde man die Tatsache, dass viele Schweden (mit langen Wintern) in Holzhäusern als Argument hernehmen, dass Steinhäuser nicht dämmen können.
     
  7. #6 Carden. Mark, 3. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Das zweischalige Mauerwerk hat sich im Norden durchgesetzt, weil hier (insbesondere die Küstengegenden) der Regen auch schonmal horizontal fällt. :)
    Insofern wiederspreche ich Ralf hinsichtlich seiner ersten Antwort.
    Der Antwort ist in sofern zu wiedersprechen, als dass er zwar recht hat, dass die zweischalige Konstruktion nicht "wasserdichter" ist, wohl aber, bei richtiger Ausführung, etwaig durchschlagendes Wasser NICHT an das Hintermauerwerk gelangt. Es handelt sich um das Prinzip der zweistufigen Abdichtung.

    Was soll hier verglichen werden? Das dickste monolitische Mauerwerk mit dem besten Stein gegen ein gering gedämmte, zweischalige Konstruktion die zudem noch hinterlüftet ist?
    Insofern hat Ralf natürlich Recht, wenn er schreibt - dass das Pauschal falsch ist. Kann aber im Prinzip auch Richtig sein.
    wie vor.

    Hinsichtlich des passiven Wärmeschutzes kann ein zweischaliges Mauerwerk Vorteile haben. Die werden dann aber bei der Verwendung von dunklen Steinen wieder zunichte gemacht. Also auch wieder zu Pauschal.

    Der größte Nachteil des zweischaligen Mauerwerks sind die Kosten. Diese werden aber bei der Verwendung von teuren monolithischen Steinen (T7, T8 usw.) fast komplett ausgeglichen.
    Der größte Vorteil ist - der Maler wird an der Fassade nicht glücklich werden. Er kann hier nichts verdienen. Einmal gebaut = für immer Ruhe.
    Ein weiterer Vorteil ist die Entkoppelung der tragenden von der wetterschützenden Konstruktion. Es bedarf schon grober Fehler um Risse in einer verblendeten Fassade zu erhalten.

    Es gibt aber nicht die Richtige Bauweise.
    Es hat alle Gründe warum sich Konstruktionen regional entwickelt haben.
    Bei manchen mag man sich zwar wundern, warum sich diese Konstruktion halten, dieses kann evtl. mit Tradition erklärt werden.
    Ist doch auch was schönes.

    PS:
    Ich baue beides.
    Daher gelte ich als unbelastet von Vorurteilen.
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 3. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @ Mark - den horizontalen Niederschlag hatte ich beim Bauort Regensburg mal weggelassen.
    Auch wenn der Ortsname hier irreführend ist :p
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    und was machen, wenn in 20 jahren im auge des betrachtres
    der klinker unansehlich ist?

    ist doch genauso wie mit strukturputzen auf innenwänden,
    völligst unflexibel....
     
  10. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    wie???...

    ...

    seit wann baust Du mit Holz?:confused::mega_lol:
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich habe im ruhrgebiet studiert und gearbeitet,
    ich habe sie gehasst, diese klinkerbuden.

    jede klinkerschicht händisch zu zeichnen.:mauer

    aber ist nun mal regionale bauweise, in regensburg
    muß das nicht sein, oder???
     
  12. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    ich warte auf das verklinkerte Toskanahaus in Bayern :mega_lol:

    Gruß
    Frank Martin
     
  13. #12 Carden. Mark, 3. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Die Frage aber war:

     
  14. #13 Carden. Mark, 3. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    was heiß unansehnlich?
    Meinst Du etwa - wenn sich der Geschmack ändert oder wenn die Fassade verschmutzt ist.
    Gegen ersteres kannste dann nicht viel machen. Was willst hier aber nun lesen. Ich würde heute "architektonisch" komplett anders bauen - und nun?

    Gegen Verschmutzungen kannste reinigen.
    Meine Verblenderfassade steht nun seit 1997. Und ist komplett noch sauber.
     
  15. #14 Carden. Mark, 3. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Natürliche baue ich auch mit Holz.
    Wunderbar zum beischalen zur System-Betonschalung :D

    Eine andere Antwort haste doch nicht erwartet - oder?
     
  16. #15 Carden. Mark, 3. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Das ist was ich meine.
    Es gibt Sachen - die gehen einfach nicht.
    Ich hasse z.B. diese mit 2 m Dachüberstände errichteten Schwarzwaldbutzen die sich hier manchmal tummeln.
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ja aber,

    das äußere erscheinungsbild bleibt bis zum
    abriß des gebäudes bestehen, bei verblendung.

    wie sehen die häuser aus, welche nachträglich
    gestrichen worden sind???

    es gibt in der tat sehr viele gebäude aus der historie,
    mit klinkerfassaden vor denen ich den hut ziehe, aber
    im EFH bau empfinde ich es in (vor allem) in regensburg als unangebracht.
     
  18. #17 Carden. Mark, 3. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ist die Architektonische Leistung der Fassadengestaltung etwa nur Farbe?
    Ich kenne eine Reihe von Häusern die eben nicht verändert werden wollen.
    Warum sollten auch gewachsene Strukturen immer verändert werden?

    Ging uns hier sicherlich am Anfang ähnlich - mit den Putzfassaden.
    Die ersten wurden belächelt - nun ist es fast standard.
     
  19. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    dort wo erhöhter Wetterschutz benötigt wird, haben sich auch regionale Lösungen etabliert, z.B. Verschieferung im Siegerland

    Also einfach die älteren Häuser in der Baugegend anschauen und mit den Einheimischen sprechen, was dort ggfs. üblich ist.

    Gruß
    Frank Martin
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Carden. Mark, 3. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ach ja - das verblendete Toscanahäuschen
     
  22. #20 Carden. Mark, 3. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Früher hatte es aber auch was damit zu tun, welches Material vorrätig war.
    Schiefer war da eher rar bei uns.
     
Thema:

Außenwand Ein- oder Zweischalig?

Die Seite wird geladen...

Außenwand Ein- oder Zweischalig? - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...
  4. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  5. Trockenbauwand vor Außenwand

    Trockenbauwand vor Außenwand: Hallo liebes Forum. Ich habe schon ein paar Sachen dazu gelesen und bin mir absolut unsicher. Aus diesem Grund schildere ich hier mal meinen Fall...