Außenwand isolieren?

Diskutiere Außenwand isolieren? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich habe folgende Frage: Die Rückseite von meinem Haus ist verputzt worden. Diese wird auch so bleiben bis der neue Nachbar nebenan...

  1. mikeS

    mikeS

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Ich habe folgende Frage:

    Die Rückseite von meinem Haus ist verputzt worden. Diese wird auch so bleiben bis der neue Nachbar nebenan sein Häuschen baut. Ich möchte zusätzlich diese Seite isolieren wg. Feuchtigkeit,Regen usw.

    Ich hatte zunächst an Bitumen-Isolieranstrich gedacht?

    Kann man sowas machen ? Welcher Alternativen gibt es?

    Viele Grüße
    MikeS
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    welcher Stein ist verwendet worden, Sichwort "Wärmedämmung"? und wie ist diese hier sichergestellt bis zur Anschlussbebauung?
     
  4. mikeS

    mikeS

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Berlin
    Hallo Robby,

    Danke für deine Antwort.

    Welcher Stein ganz genau verwendet wird, kann ich nicht sagen. Es handelt sich um ein Objekt im Mittelmeerraum somit haben wir hier andere klimatische Bedingungen (trockener heißer Sommer, milder Winter), daher ist das Thema "Wärmedämmung" nicht wirklich ein Problem. Der Winter ist sehr unterschiedlich. Daher möchte ich für den Fall des starken Regens vorbeugen und Vorkehrungen treffen. Die typische Bauweise der Außenwand besteht aus einer Art Doppelwand (ich vermute mal die Luft dazwischen dient z.T. als Dämmung?) und wird von außen verputzt.

    Meine Befürchtung ist dass Feuchtigkeit eindringen könnte. Wie könnte man dies verhindern? Ich hatte gedacht die Wand von außen mit Bitumen-Isolierantrich zu isolieren. Dies hätte aber zur Folge daß Feuchtigkeit nicht nach außen gelangen kann und möglicherweise zur Schimmelbildung führen kann.

    Wie würdest du das bewerten? Gibt es Alternativen?

    Danke im Voraus.
    Grüße
    MikeS
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Gibt es bereits Feuchteerscheinungen im Innenbereich? und bitte vom Bitumenanstrich erstmal die Finger lassen.... auch wenn in den 60ern einige Häuser mit Bitumenanstrich des Schalenzwischenraumes ohne Schäden gebaut wurden...
     
  6. mikeS

    mikeS

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Nein es gibt keine Erscheinungen ... das Haus ist noch nicht fertig Rohbau ist fertig...

    wg. Bitumenanstrich dachte mir das ist keine gute Idee

    Grüße
    mikeS
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Eine entsprechend vollfugige Außenverblendung braucht auch dort nichts, Mörtelbrücken vermeiden, unten für entwässerung sorgen, Abdichtung nicht vergessen
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. mikeS

    mikeS

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Berlin
    vollfugige Außenverblendung = verputze Außenwand ?

    Ja unten wird für Entwässerung gesorgen


    Abdichtung worauf bezogen?
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    auf den Aufstandsbereich der Vormauerschale...
     
Thema:

Außenwand isolieren?

Die Seite wird geladen...

Außenwand isolieren? - Ähnliche Themen

  1. Tolleranzmaß von der Außenwand überschritten?

    Tolleranzmaß von der Außenwand überschritten?: Hallo Fachleute, wir haben uns ein Haus bauen lassen, welches per Holzständerbauweise hergestellt wurde. Mir wurde nun auffällig, das die...
  2. Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?

    Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?: Ich habe einen Keller Baujahr 1950, mit dem ich eigentlich zufrieden bin. Bis jetzt wurde Mörtelputz auf dem Schiefergestein aufgetragen und dann...
  3. Ausbau Spitzboden - Boden herstellen und Dach isolieren

    Ausbau Spitzboden - Boden herstellen und Dach isolieren: Hallo zusammen, wir haben ein RMH gekauft, dass 10 Jahre alt ist. Der Spitzboden (=DS) mit einer Grundfläche von 5,30m x 4,50m soll ausgebaut...
  4. Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?

    Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?: Hi, Im Internet gibt es ja zig unterschiedliche Meinungen, ich wollte hier aber noch mal speziell nachfragen. Unser Haus soll in 42,er...
  5. Dach isolieren/verschließen - Mäuse !

    Dach isolieren/verschließen - Mäuse !: Hallo zusammen, wir haben eine kleines Gartenhaus (Betonhaus) mit Dach. Das Dach (Satteldach) besteht eigenlich nur aus einer einfachen...