Aussenwand von Innen verkleiden

Diskutiere Aussenwand von Innen verkleiden im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe eine Aussenwand, die Schräg und unisoliert ist verkleiden. Kann ich einfach eine Trockenbauwand mit Isolierung davor...

  1. mazepan

    mazepan

    Dabei seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Donaueschingen
    Hallo,

    ich habe eine Aussenwand, die Schräg und unisoliert ist verkleiden.

    Kann ich einfach eine Trockenbauwand mit Isolierung davor stellen?

    Wenn nein, was wäre dafür geeignet?

    Wenn ja, was muß ich beachten?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolli

    Wolli

    Dabei seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    "Gipstischler"
    Ort:
    Berlin
    Ich hoffe das mich hier keiner lüncht - aber mal ehrlich:

    "Ich habe ein Auto - kann ich das mit dem Tuschkasten meiner Tochter bepinseln??!"

    Ich bin kein PROJEKTMANAGER, aber ein bisschen mehr Input und ernsthaftes Interesse würden nicht schaden......

    Wolli:konfusius
     
  4. mazepan

    mazepan

    Dabei seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Donaueschingen
    Wenn ich ein dumme Antwort wollte, hätte ich es in meinem Post erwähnt.

    Jetzt versuche ich es mal anderst zu beschreiben.

    Kann ich an die innere Seite einer Aussenwand (gemauert aus Bims ohne Isolierung aussen) eine Trockenbauwand mit Isolierung stellen?

    Muß ich da mit Feuchtigkeitsproblemen und Schimmel wegen "Schwitzwasser" o.ä. rechnen oder ist dies Problemlos möglich?

    Danke

    MfG
     
  5. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    weis nicht ob du das kannst
     
  6. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    ja must du
     
  7. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    ja dürfte für jeden mit bischen handwerksverstand kein problem sein :Baumurks
     
  8. #7 wasweissich, 24. Januar 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich habe zuerst gedacht , "wieso steht das nicht unter humor..." aber du scheinst es wirklich ernst zu meinen ....:yikes:yikes


    j.p.
    was mir noch einfällt :
     
  9. #8 Helferlein, 26. Januar 2009
    Helferlein

    Helferlein

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hier steht alles drin was du wissen und beachten musst.
    http://www.knauf.de/wmv/?id=1125
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    garnichts steht darin, :mauer Feuchteschutz ?????

    Trockenbaumässig eine Herausforderung.


    Peeder

    Pilze kann man auch anders züchten
     
  11. Helferlein

    Helferlein

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    Ludwigsburg
    Seite 3 :
    Je nach Aufbau der Außenwand kann zusätzlich eine Dampfbremse/Dampfsperre erforderlich sein.
    Knauf bietet für diesen Zweck Platten mit rückseitig kaschierter Dampfsperre an.

    Aus was für einem Grund ist das eine Herausforderung???

    Lass eine U-Wert Berechnung erstellen dann weißt du wie dick der Dämmstoff sein muss und baue eine Dampfbremse/Dampfsperre ein dann Beplanken.
    Das bei solchen Vorsatzschalenschon viel :Baumurks erstellt wurde weiß ich.
    Deshalb hol dir einen Fachmann.
     
  12. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Die Platten mit Dampfsperre haben meiner Meinung nach keinen anderen Vorteil denn die DAmpfsperre ist eine Alueinlage die nicht verbunden oder aneinandergeführt werden kann.
     
  13. Helferlein

    Helferlein

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    Ludwigsburg
    Man muß ja nicht Gipskartonplatte mit Alukaschierung verwenden, es kann auch eine Dampfsperre/Dampfbremse auf die Unterkonstruktion bei der Vorsatzschale aufgebracht werden.
    Bei Verbundplatten ist die Alukaschierung zwischen Dämmstoff und GK-Platte und die Platten werden dicht gestoßen. Wird seit vielen Jahren so verwendet. Bei korrekter Montage passiert auch nichts.
     
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Hallo? Ich hab oben die Frage beantwortet und dabei ging es exakt um diese Platte!
     
  15. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    brauch ich nicht :cool:

    Eingangsfrage

    du suggestierst hier einen Leihen mit einer netten PDF Datei, wie einfach das ist.

    1. Dicht nur mit Falz
    2. Anschlüsse ? sach nicht wie bei meinen Freund ****** !!! ( OK Dieter haha )


    Peeder
     
  16. Helferlein

    Helferlein

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ich habe ihm seine Frage beantwortet.
    Ich habe aber nicht gesagt er soll es selber machen.

    Bin kein Freund von Verbundplatte, Vorsatzschale ist besser.
    Es gibt die Verbundplatte nun mal mit Alukaschierung und diese wird auch eingesetzt.

    Das du keinen Fachmann brauchst ist klar, bist ja schließlich Trockenbauer.:cool:

    Was soll er deiner Meinung nach hier machen????????
     
  17. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Eine gedämmte Vorsatzschale, ja, genau wie du beschrieben hast, Folie auf den Ständern, umlaufend abgeklebt, luftdicht, soweit dies möglich ist . ( no gut in Glaskugelglotzen )

    Betrachte zunächst mal die Bimsdingsbumswand, sicherlich innen verputzt, aussen auch, wie ist der Zustand. ? Kann ich nicht beurteilen. Eindringende Feuchtigkeit ? Aufsteigende Feuchtigkeit ?
    Wie stark will ich die Dämmung ausführen ?
    Ruhende Luftschicht oder nicht ?
    Wo liegt der Taupunkt ?

    Nehmen wir an, aussen iss dicht, Wand innen iss verputzt , dicht, die Folie dicht , wir bekommen eine ruhende Luftschicht hin, keine aufsteigende Feuchtigkeit , die Dämmung 160 mm , GK , so könnte ich davon ausgehen, das nix passiert. Aber man sollte dies schon vorher berechnen.

    Und das soll ein Laie beurteilen ?

    Nachträgliche innenliegende Dämmungen waren und sind Sorgenkinder. Wird da bei der Ausführung geschlampert, ham mer den Salat.

    Somit werden die Tipps , die wir hier abgeben zu einen Experiment, anders als nach Anweisungen und Vorgaben ausführen. Da hat dann den schwarzen Peeder der Planer.

    Sicherlich liegen mir Praxiserfahrungen vor, die einzige, die wir wieder abgerissen haben, waren diese Verbundplatten.



    Ich lege meine Hand nicht dafür ins Feuer.

    und nochmal dazu
    zu 1 ja .
    zu 2 ja und nein.


    Peeder
     
  18. Helferlein

    Helferlein

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    Ludwigsburg


    Du hast Recht.
    Ich verstehe deine Einwände aber vielleicht kann er keine Aussendämmung anbringen.
    Auf jeden Fall (wie du ja auch schon geschrieben hast) sollte hier eine U-Wertberechnung erstellt werden damit die Konstruktion nicht absäuft.

    Ich hätte gleich darauf hinweisen sollen. :)
     
  19. mazepan

    mazepan

    Dabei seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Donaueschingen
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Aufgrund eurer Infos, werde ich doch lieber einen Fachmann (Trockenbauer oder wer ist da am besten?) nehmen.

    Der kommt mich am schluß wahrscheinlich günstiger, wie schimmelnde Wände und kaputte Möbel.

    BNochmals Danke

    Gruß
    Mazepan
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Helferlein

    Helferlein

    Dabei seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    Ludwigsburg
    Trockenbauer oder Stuckateur.
     
  22. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Derartige Vorhaben sollten "geplant" werden. Wenn Arbeiten an der wärmedämmenden Hülle von Gebäuden ausgeführt werden sollen, sind die EnEV-Vorschriften zu beachten.
    Eine U-Wert-Berechnung mit Feuchteberechnung ist empfehlenswert, da eine Verlagerung des Taupunktes nach innen stattfindet. Auch die Luftdichtheitsproblematik sollte beachtet werden.

    KPS.EF
     
Thema: Aussenwand von Innen verkleiden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. außenwand von innen verkleiden

Die Seite wird geladen...

Aussenwand von Innen verkleiden - Ähnliche Themen

  1. Innen - und Außenwände eines Gartenhauses sanieren

    Innen - und Außenwände eines Gartenhauses sanieren: Hallo, wir wollen wir hier in dem anderen Beitrag erwähnt, ein Gartenhaus, bzw. Scheune auf Vordermann bringen, siehe: Gartenhaus sanieren....
  2. Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass

    Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass: Hallo Zusammen, ich könnte von meiner Tante ein Haus erwerben, welches im Hang steht. Das Haus ist von 1971 und die hintere Wand zu Hang hin ist...
  3. Außenwände Ytong

    Außenwände Ytong: Hallo, dies ist jetzt leider keine Frage speziell zum Neubau, aber ich wusste keine bessere Rubrik. Vielleicht kann mir ja trotzdem jemand einen...
  4. Abdichtung Außenwand

    Abdichtung Außenwand: Hallo zusammen, ich möchte die, vermutlich letzten ,Sonnentage in diesem Jahr noch nutzen und die Vertikaleabdichtung an unserem Anbau...
  5. Aussenwände sanieren, Bestandsschutz wahren

    Aussenwände sanieren, Bestandsschutz wahren: Guten Tag, wir können ein dreistöckiges Bauernhaus, Baujahr ca. 1900, erwerben. Der Verkäufer, Teil einer Erbengemeinschaft, hat uns auf die...