Aussenwasserhahn zu wenig druck?

Diskutiere Aussenwasserhahn zu wenig druck? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; wir haben außen an unserer Putzfasade einen Aussenwasserhahn der für einen 10l eimer 38sek. benötigt. Nun möchten wir abe eine Bewässerungsanlage...

  1. #1 justi-mami, 29. Juli 2012
    justi-mami

    justi-mami

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    D
    wir haben außen an unserer Putzfasade einen Aussenwasserhahn der für einen 10l eimer 38sek. benötigt. Nun möchten wir abe eine Bewässerungsanlage für unseren Rasen unterirdisch einbauen. Leider ist der Druck laut hersteller zu gering. Zusätzlich wurde der Hahn wohl an die Leitung der Küche angeschloßen.


    gibt es jetzt noch eine alternative für einen ausreichenden Druck? eventuell einen neuen Aussenwasserhahn ,ohne neue Putzarbeiten !!!!

    grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 justi-mami, 29. Juli 2012
    justi-mami

    justi-mami

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    D
    im Heizungsraum steht die Anzeige auf 4,5bar
     
  4. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin,

    eigentlich ist die Frage schon selber beantwortet. So wie es jetzt aussieht funktioniert es nicht. Sicherlich sind die Zuleitungen zu klein. Eine Möglichkeit, wäre, den Druck zu erhöhen, wenn ein Druckminderer vorhanden ist. Wenn eine Anlage geplant ist, die einen höheren Druck benötigt, dann wird der Außenanschluss vor dem Druckminderer mit einen fachgerechten Anschluss an der TW-Installation und richtiger Rohrstärke installiert.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  5. #4 justi-mami, 29. Juli 2012
    justi-mami

    justi-mami

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    D
    es gibt doch von kemper einen Hahn zum austausch. dort steht "

    Armatur mit überdurchschnittlicher Auslaufleistung von über 40 l pro Minute (bei 1 bar), damit auch bei langem Wasserschlauch noch Druck ansteht "

    würde sowas nicht gehen ?


    PS. Im heizungsraum haben wir glaube ic einen Druckminderer diesen kann man oben mit drehen verstellen geht dann wohl bis 6bar.
     
  6. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Und wie hoch ist der Druck an der Armatur?
     
  7. #6 justi-mami, 29. Juli 2012
    justi-mami

    justi-mami

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    D
    dann bedeutet das also, das ich so keine chance habe eine Bewäserungsanlage in Betrieb zu nehmen OHNE eine neue größere Leitung vom Heizungsraum zum Aussenwasserhahn zu legen ?
     
  8. Rosmarin

    Rosmarin

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Physiker
    Ort:
    Bayern
    Solange der Hahn zu ist, wirst Du überall im System Deine 4.5 bar haben. Entscheidend ist imho, wo der Druckabfall passiert, wenn Du den Hahn aufdrehst. Wenn der größtenteils in der Armatur passiert, dann kannst Du das Problem durch Tausch der Armatur vielleicht beheben, aber nicht, wenn es zwischendrin irgendwo eine Engstelle gibt, die den Durchfluss behindert und folglich ein Druckabfall passiert. Diese Prüfung fehlt aus meiner Sicht noch, bevor Du an Tausch der Armatur oder neue Leitungen denkst. Wie ist denn der Fluß an der Küchenarmatur bzw. wieviel kommt am zugeordneten Eckventil raus? Gibt's es vllt. noch irgendwelche Absperrventile, die nicht ganz aufgedreht sind? Hat der Strang noch andere Anzapfungen mit ähnlich geringem Fluß?
     
  9. #8 justi-mami, 29. Juli 2012
    justi-mami

    justi-mami

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    D
    werde unseren Klemptner mal befragen. Alternativ kann man doch auch noch einen Brunnen Bohren und dort dann eine Pumpe einhängen und das Grundwasser nutzen ? Lohnt sich sowas`?
     
  10. peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Grundwasser kostet im Vergleich zu Leitungswasser nichts. Aber es muss auch inverstiert werden:

    Hier gibt es mehrere Faktoren zu berücksichtigen:

    1. Genehmigungstechnisch: Für das Brunnenbohren und die Grundwassernutzung benötigst Du eine wasserrechtliche Genehmigung von der zuständigen Unteren Wasserbehörde. Die wollen eventuell auch ein wenig Geld sehen.

    2. Fachtechnisch: Steht genügend Grundwasser zu Verfügung? In welcher Tiefe liegt der Grundwasserspiegel? Ist das Grundwasser vom Chemismus her geeignet?

    Von diesen Faktoren hängt ab, ob Du das Grundwasser nutzen darfst und wie Du es Besten fördern kannst. Ein lokal erfahrener Geologe kann Dich hier beraten, den wasserrechtlichen Antrag stellen und die Brunnenbauarbeiten ausschreiben.
     
  11. #10 robert0204, 29. Juli 2012
    robert0204

    robert0204

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Weimar
    Plant erst einmal, wie Ihr die Bewässerungsanlage vom Trinkwasser absichern möchtet. Das geht fast nur über freien Auslauf. Daher Zisterne setzen mit entsprechender Nachspeise.
    Ansonsten wirst Du immer einen Speziellen Anschluss brauchen und da wird eine andere Armatur auch nicht ausreichen.
     
  12. #11 justi-mami, 6. August 2012
    justi-mami

    justi-mami

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    D
    Klemptner war eben da. Außenwasserhahn ist wohl 1/2 zoll . einzigste möglichkeit von der Hauptleitung nach außen einen neuen Außenwasserhahn in 3/4zoll.

    würde das was bringen ?
     
  13. #12 robert0204, 6. August 2012
    robert0204

    robert0204

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Weimar
    Das kommt auf deine Gartenbewässerung an. Der Anbieter soll Dir einmal die benötigte Wassermenge und den Druck nennen. Dann kann man den Rest entsprechend Planen bzw. überprüfen.
     
  14. #13 justi-mami, 6. August 2012
    justi-mami

    justi-mami

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    D
    das weiße "Kunststoffrohr" das zum Außenhahn geht ist 1,5cm dick. die Hauptleitung ist 2,5cm dick von da möchte er ein t stück einbinden und einen neuen Hahn install. also einen 3/4zoll
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wichtig ist in solchem Fall die korrekte Auftragserteilung.

    Also nicht fomulieren "mache Außenwasserhahn in 3/4" samt Zuleitung in xy mm", sondern "mache geeignte Zuleitung für den Betrieb von Anlage soundso mit Daten blablabl"!

    Dann ist die Funktion geschuldet! Und darauf kommt es Dir ja an.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 justi-mami, 6. August 2012
    justi-mami

    justi-mami

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    D
    um mir eiinen Bewässerungsplan erstellen zu lassen (dieser kostet auch geld:wow) muß ich natürlich auch angeben wie hoch er Druck vom Hahn ist, ansonsten können sie mir ja keinen Plan erstellen , da sinnfrei:bierchen: also was kommt bei nem 3/4 zoll anschluß denn nun raus im vergleich zum 1/2zoll
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mehr.

    Alles andere ist Spekulation und ohne Daten nicht zu rechnen.

    Mal so nebenbei gefragt, warum ersetzt er nicht einfach die 16mm Leitung? Bei der vorhandenen Leitung hast Du bei den o.g. ca. 15 Liter/Minute und sagen wir mal einer Länge von 10m einen Druckverlust von 0,5bar. Da nicht bekannt ist was sich sonst noch in der Installation befindet, kann man nur die Glaskugel befragen und bei einem 20er Verbundrohr mit möglichen 30Liter/Minute spekulieren.

    Gruß
    Ralf
     
Thema: Aussenwasserhahn zu wenig druck?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zu wenig wasserdruck im garten

    ,
  2. druck am aussenwasserhahn erhöhen

Die Seite wird geladen...

Aussenwasserhahn zu wenig druck? - Ähnliche Themen

  1. wenig Dämmung in einem Bereich

    wenig Dämmung in einem Bereich: Hallo, habe das Problem dass der KÜK (Kabelüberführungskasten) ca. 35x25x13 (HxBxT) ist und an die Fassade muss. Im Keller haben wir 16cm XPS wenn...
  2. Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau

    Gründung ohne Frostschürze und weniger als 80cm Bodenaufbau: Hallo zusammen, heute war ich wieder kurz auf der Baustelle, wo die Fundamentarbeiten in vollem Gang sind. Morgen soll dann (endlich) die...
  3. Zu wenig Aufschüttung?

    Zu wenig Aufschüttung?: Hallo liebe Gemeinde, wir bauen zwar mit einem Architekten, dem wir grundsätzlich vertrauen -- aber an der einen oder anderen Stelle hatten wir...
  4. Wasserdruck Außenwasserhahn

    Wasserdruck Außenwasserhahn: Hi! Folgendes Problem: Letztes Frühjahr habe ich einen neuen frostfreien Außenwasserhahn bekommen. Das ganze Jahr gab es keine Probleme. Diese...
  5. Weniger Wasserdruck nach rohraustausch

    Weniger Wasserdruck nach rohraustausch: Hallo liebe Experten. Ich habe mal eine Frage und hoffe, ihr könnt mir dazu was sagen, weil ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll. Ich...