Aussteifende Wand nur 9 cm dick?

Diskutiere Aussteifende Wand nur 9 cm dick? im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo in die Runde der Bauexperten. Kurz zu Vorgeschichte. Wir haben ein im Rohbau befindliches Fertighaus in Holzständerbauweise ersteigert....

  1. jablo

    jablo

    Dabei seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Ostwestfalen
    Hallo in die Runde der Bauexperten.

    Kurz zu Vorgeschichte. Wir haben ein im Rohbau befindliches Fertighaus in Holzständerbauweise ersteigert. Entgegen der Aussagen vor dem Versteigerungstermin tun sich inzwischen sowohl der ehem. Besitzer als auch der Haushersteller sehr schwer, uns mit Informationen zu unterstützen! Deshalb beginnt für uns ein Puzzlespiel, bei dem sich nun eine Frage auftut, für die ich in diesem Forum auf eine Antwort hoffe:

    Wir wollen gerne im Erdgeschoß 2 Wände entfernen, um einen großen Wohn-/Ess-/Küchenbereich zu schaffen. Beide Wände sind mittels Vollholzbalken konstruiert und mit Spannplatten verkleidet. Beide Wände verlaufen rechtwinklig zu Außenwänden und haben jeweils eine Dicke von 90 mm

    Laut Haushersteller haben beide Wände eine aussteifende Funktion, ein Umbau würde laut Angebot mit min. 4.800,- € zu Buche schlagen.

    Egal wie viel ich im Internet suche, ich komme zum Schluss immer zu der Information, dass eine aussteifende Wand mindestens 115 mm dick sein muss. Dass heißt doch nun, dass entweder diese Wände Pfusch sind (weil zu dünn) oder sie haben gar keine aussteifende Funktion.

    Kann eine Wand, die laut Plan nur eine Dicke von 90 mm hat, aussteifend sein?

    Sollten Euch zur Beantwortung oder Diskussion Informationen fehlen, versuche ich gerne, diese nachzureichen.

    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    Liebe Grüße

    Jablo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 7. Oktober 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    11,5 cm ist ein Maß aus dem Mauerwerksbau, nicht dem Holzrahmenbau!!!

    9 cm einschl der Spanplattenverkleidung - das wären dann 6er Ständer. In der Dicke!!!
    Nichts ist unmöööööglich - Toyota.........
    Aber eine aussteifende Wand mit Stielen 6/6 klingt für mich erstmal sehr ungewöhnlich.

    Am sinnvollsten wäre es wahrscheinlich, einen EIGENEN Statiker mit Erfahrung im HRB hinzu zu ziehen, vielleicht auch einen entsprechenden Planer.
     
  4. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Beim Bauamt...

    .... müßte es doch eine Kopie der Statik geben. Hier kann man dann erkennen, wie der Statiker gerechnet hat.

    90 mm: Rohbaumaß oder fertiges Wandmaß? Wobei, 70 + 2*12.5 wären 95 mm.
    90er Holz? ungewöhnlich

    :confused:
     
  5. jablo

    jablo

    Dabei seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Ostwestfalen
    Vielen Dank für die ersten Antworten.

    Dass mit dem Bauamt ist nicht so einfach, dort sind wir schon gewesen. Die Unterlagen sind z. Zt. beim Amtsgericht wegen der Versteigerung und brauchen ca. 6 Monate (:yikes) bis sie wieder im Bauamt sind. Beide Ämter liegen an einer Straße, auf der selben Straßenseite ca. 200 Meter auseinander!

    In die Wand habe ich bisher nicht reingeschaut, aber die Spannplatten haben schon eine Dicke von jeweils 20mm, so dass für dass Innenleben nur noch 50mm übrig bleiben.

    Werde mal versuchen, heute ein Spannplatte ab zu bekommen und schauen, was sich mir offenbart!
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Aussteifende Wand nur 9 cm dick?

Die Seite wird geladen...

Aussteifende Wand nur 9 cm dick? - Ähnliche Themen

  1. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  2. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  3. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  4. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  5. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...