Austrittsstufe, Bodenbelag und Setzung

Diskutiere Austrittsstufe, Bodenbelag und Setzung im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe eine Frage wie das Problem mit Setzungen des Estrichs am Anschluss zur Treppe normalerweise gelöst wird. Ich habe einen...

  1. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Hallo,

    ich habe eine Frage wie das Problem mit Setzungen des Estrichs am Anschluss zur Treppe normalerweise gelöst wird.
    Ich habe einen Schnitt meiner Austrittsstufe im Obergeschoss angehängt:
    Treppe.JPG

    Die 18 cm Bodenbelag bestehen aus:
    8 cm gebundene Schüttdämmung
    2 cm Tackerplatten für FBH
    6,5 cm Zementestrich
    1,5 cm Bodenbelag (Parkett)

    Warum die Austrittsstufe so hoch ist weiß ich nicht, das hat der Statiker bestimmt. Wir hätten gerne auf der Austrittsstufe den Bodenbelag des Flurs, sie soll vom Estrich getrennt werden und mit Nivelliermasse auf die erforderliche Höhe gebracht werden.
    Nun wird sich ja aber mit der Zeit die Dämmung wohl um einige mm setzen, entfernt man nach 1-2 Jahren den Belag nochmal und schleift die Nivelliermasse ab oder ist das alles Murks und die Austrittsstufe hätte nur die 12,5 cm hoch sein dürfen um den selben Aufbau wie die Decke zu erhalten?

    Gruß,

    Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    so etwas wird im detailplan des architekten gelöst, nicht im fertigteilplan der treppe.

    warum 8 cm gebundene schüttdämmung sein müssen, solltest du schon für dich klären.

    du hast 5 mm zur auflagerung der fertigteiltreppe auf der decke, sind da trittschalldämmende eigenschaften enthalten?
     
  4. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Hallo Rolf,

    die Treppe liegt auf einem Elastomerstreifen auf, Schalldämmung war/ist mir allerdings auch nicht wichtig im EFH, da darf man die Kinder ruhig trampeln hören ;)
    Die 8 cm waren notwendig für den Zentralstaubsauger auf dem Rohfußboden (50er Rohr zzgl. Rohrschellen, zzgl. Überdeckung).

    Gruß,
    Sebastian
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    bei deinem bodenaufbau wirst du max. 2 mm setzungen haben, beschrieben hat dein planer jedoch den aufbau im bereits gesetzten zustand. die tackerplatten haben eine dicke von 22 mm bei der anlieferung, die dann nach einbau unter belastung um 2 mm stauchen. du wirst maximal 2 mm am übergang treppe zum bodenbelag haben. ein funktionierendes detail im aufbau und darstellung der trennung bleibt trotz allem empfehlenswert.
     
  6. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Aber ist das Setzen nicht mit dem Estrich drüber zum großen Teil abgeschlossen? Ich hatte das bei unserem Aufbau mit einer 30+3 Trittschall-Tackerplatte mal simuliert und in unserer Estrichstärke von 6,5 cm Betonplatten auf einer Fläche von 60x60 cm draufgelegt und gemessen: von den 3 mm "Setzungsspielraum" waren, wenn es hoch kam, maximal 0,5 mm noch da.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Gast036816

    Gast036816 Gast

    nein - die hauptbelastung ist durch die nutzung.
     
  9. Lebski

    Lebski Gast

    Ausserdem kann Zementestrich schüsseln.

    Ein entsprechendes Übergangsprofil nach den 42,9 cm wäre zu empfehlen. Das sollte sowohl Höhenversätze wie auch Schwinden kompensieren können. Sowas gibt es, kostet ne Kleinigkeit.
     
Thema: Austrittsstufe, Bodenbelag und Setzung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türaustritt höher als fußboden

Die Seite wird geladen...

Austrittsstufe, Bodenbelag und Setzung - Ähnliche Themen

  1. Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?

    Bodenbelag 70er Jahre - wie entfernen?: Hallo an alle Bauexperten hier im Forum. Wir kaufen gerade einen Flachbau aus den 70er Jahren, dass einige Überraschungen bereithält. Im...
  2. OSB Bodenbelag austauschen

    OSB Bodenbelag austauschen: Hallo, wir möchten in unserem Haus die in die Jahre gekommenen OSB-Böden auszutauschen. Unter den 30 mm Verlegeplatten sind Holzdielen mit ca....
  3. Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...

    Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...: Liebe Fachfrauen und Fachmänner, vorweg... ich bin kein fachkundiger Mensch in Bezug auf das Verlegen auf Fliesen. Ich versuche mir nur gerade...
  4. Geschossdecke aus Vollholz - richtiger Bodenaufbau

    Geschossdecke aus Vollholz - richtiger Bodenaufbau: Hallo zusammen, ich stocke mein bestehendes Haus auf. Wir haben die letzten Tage das Haus abgetragen und betonieren jetzt einen Ringanker...
  5. Vinyl Bodenbelag

    Vinyl Bodenbelag: Hallo Forum ,brauche Euren fachlichen Rat wir schauen uns im Moment nach Bodenbelägen um ,mein Favorit wäre ein Holz Belag ,meine Frau hat sich...